FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

  • STARTUP wsj: Zuckerberg’s Venture to Invest in Startup Andela: Als Facebook-Gründer Mark Zuckerberg Vater wurde, kündigte er eine Stiftung an, die Projekte der digitalen Welt unterstützen solle. Die „Chan Zuckerberg Initiative“ benannte er nach seiner Tochter und steckte eine große Summe Privatvermögen in die Stiftung. Heute ist sie 45 Milliarden US-Dollar schwer und Zuckerberg wird in Kürze sein erstes Investment tätigen. Das Startup „Andela“ will Software Entwickler in Nigeria und Kenya ausbilden. „Wir leben in einer Welt, wo ‚Talent‘ gleichmäßig verteilt ist, ‚Möglichkeiten‘ jedoch nicht. Andelas Aufgabe ist es diese Lücke zu schließen“, sagte Zuckerberg in einem Interview.

  • MICROSOFT thenextweb: Microsoft’s getting into the (legal) weed business: Microsoft steigt in den Marihuana-Markt ein. Der Technologie Konzern kündigte gestern eine Partnerschaft mit dem Startup „Kind“ aus Los Angeles an. Zusammen soll eine Software erstellt werden, die den Handel mit Marihuana erleichtern soll. Anwenden wollen Microsoft und Kind die Software nur in Staaten, in denen es per Gesetz legal ist, Marihuana zu erwerben. Manche ‚Experten‘ sehen die Entscheidung von Microsoft als sehr risikoreich an. Trotz Legalisierung in einigen Bundesstaaten, ist Marihuana wohl die meist diskutierte Droge der USA.

  • SPACEX mashable: Elon Musk tweets video of SpaceX rocket’s crash landing: SpaceX Gründer Elon Musk will die Menschen auf den Mars bringen. Vor kurzem gab er auf einer Konferenz bekannt, dass er bis 2025 sein Ziel erreichen möchte. Auch seine Angst vor Robotern, die die Menschheit auslöschen könnten, teilte er auf dieser Konferenz mit der Öffentlichkeit. Seit gestern kann man bei Twitter ein Video von Musk begutachten, das zeigt wie eine seiner Raketen abstürzt. Musk bleibt nach dem Absturz optimistisch. Trotzdem ist solch ein Zwischenfall einen großes finanzielles und zeitliches Ärgernis.

  • STAR WARS digitaltrends: Magic Leap announces partnership with Lucasfilm to produce ‘Star Wars’ content: Das Virtual Reality Startup „Magic Leap“ wird eine Partnerschaft mit Lucasfilm eingehen und für ordentlich Star Wars Content sorgen. Im Hauptquartier der Specialeffects Abteilung „Industrial Light and Magic“ von Lucasfilm in San Francisco wird ein gemeinsames Labor entstehen. „Ich habe noch nie ein Projekt bei uns miterlebt, das so innovativ die Kreativität und Technologie miteinander verbindet“, sagte der xLab Verantwortliche Vicki Dobbs Beck.

  • 3D-Druck theverge: This autonomous, 3D-printed bus starts giving rides in Washington, DC today: Der Autoproduzent „Local Motors“ aus Arizona hat einen elektrischen und autonom fahrenden Bus entwickelt. Außerdem wurde der Kleinbus mit Hilfe eines 3D-Druckers erstellt und hört auf den Namen Olli. Der Bus soll in den nächsten Tagen zum ersten Mal in Washington DC zum Einsatz kommen. Auch für Berlin ist ein Standort von Local Motors geplant und soll noch dieses Jahr entstehen.

Dennis Radny

kommt aus Bad Homburg und studiert Journalistik in München. Er hat sich auf Sportjournalismus spezialisiert. Zurzeit absolviert er sein Praxissemester in Hamburg und war als Praktikant bei den Netzpiloten.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.