All posts under veranstaltung

Netzpiloten @hallo.digital

Die Wirtschaft 4.0 fordert großes Umdenken von allen Unternehmern und Mitarbeitern. Digitale Transformation heißt die Herausforderung, mit der sich Unternehmen heutzutage beschäftigen müssen. Die hallo.digital macht Karlsruhe am 9. und 10. April zwei Tage lang zum Zentrum dieser Umwälzung. Wir freuen uns, erstmals als Partner mit dabei zu sein und sind gespannt, was die netzstrategen GmbH dieses Jahr auf die Beine gestellt hat.

Am ersten Tag erwarten euch auf drei Bühnen Vorträge zahlreicher Online-Experten zum Thema Digitale Transformation. Am zweiten Tag werden die Impulsvorträge schließlich fundiert um praxisnahe Workshops ergänzt. Außerdem bietet die hallo.digital den idealen Rahmen um bei einem guten Drink zu netzwerken. 

Welche Speaker werden da sein?

Zu den Referenten der hallo.digital gehören unter anderem unser Hamburger Freund Nico Lumma vom next media accelerator, sowie Luisa Dziki von der Seokratie GmbH. Mit Michael Döhler und Stephan Sperling sind außerdem auch Experten aus dem eCommerce auf der hallo.digital vertreten. Wir freuen uns auf Manuel Dietrich als Experte im Bereich KI und Machine Learning sowie auf die Woman.Digital-Gründerin Halide Ebcinoglu und Dr. Jürgen Rink, den Chefredakteur vom c’t Magazin.

Welche Themen erwarten euch?

  • SEO: Damit Produkte und Websites gefunden werden, müssen sie für die Suchmaschinen optimiert aufgebaut werden.
  • Social Media & Content-Marketing: Soziale Medien sind wichtiger Bestandteil der Marketings. Umso wichtiger ist der Kampf um mehr Reichweite.
  • KI / Machine Learning: Künstliche Intelligenz ist eine der wichtigsten Zukunftstechnologien, die unsere Arbeitsprozesse weitreichend verändern wird. 
  • eCommerce: Der stationäre Handel nimmt immer mehr ab. Es ist wichtiger denn je, sich online möglichst stark zu positionieren
  • Design / UX: Design und Bedienbarkeit kann den Unterschied machen, ob ein Kunde auf der Seite bleibt oder gleich wieder geht.
  • Data & Tracking: Nicht nur für KI, sondern auch für das Unternehmen selbst ist es wichtig, das Nutzerverhalten zu kennen.

Und sonst noch?

Tickets zur hallo.digital erhaltet ihr direkt über die Webseite der Veranstaltung. Solange der Vorrat reicht, gibt es noch das stark reduzierte Blind Bird Kombi-Ticket für 219 Euro, das unter anderem auch die After-Show-Party und einen 10 Prozent-Gutschein für den Workshop Day beinhaltet. Workshops sind entsprechend noch nicht in den Tickets enthalten. Für Studierende, Rentner und Menschen mit Behinderung, bietet die hallo.digital zudem ein preislich nochmal reduziertes Kombi-Ticket für 149 Euro an.

Wir freuen uns auf die hallo.digital und wünschen allen Teilnehmenden zwei bereichernde Tage. Vergesst nicht den Hashtag #HalloDigital, um die digitale Transformation auch ins Social Media zu tragen.

 

Weiterlesen »

So war es auf der PLAY18

Gaming ist mittlerweile in großen Teilen der Gesellschaft akzeptiert und auch die Gamescom kann immer wieder neue Rekordzahlen bei den Besuchern melden. Dort dominieren aber die großen Hersteller. Zwar gibt es dort mittlerweile auch eine Ecke für Indiespiele, trotzdem geht Innovation im Schatten der Massentauglichkeit unter. In Hamburg fand dafür die PLAY18 statt, eine vergleichsweise kleine Veranstaltung, die den Beinamen „Creative Gaming Festival“ trägt.

Spielend die Zukunft verändern

Bereits am Donnerstag bekam ich eine Führung durch die Ausstellung der PLAY18, in der verschiedene kreative Spiele zur Verfügung standen. Unter dem diesjährigen Motto „Ready Game Change – Create a new tomorrow“ deckten die Spiele Themen wie Gentrifizierung, Arbeitslosigkeit, Migration, Überwachung und Revolutionen ab.

In „RIOT – Civil Unrest“ wurden beispielsweise Demonstrationen in Echtzeit spielbar. Jeweils zwei Spieler übernahmen die Rollen von Demonstranten und Einsatzkräften. Mit Mitteln wie Handwaffen bis hin zu Gasgranaten war das Spiel nicht nur ziemlich unverblümt – es bewertete am Ende zudem noch das Verhalten beider Seiten.

In „Not Tonight“ wurde das Thema Brexit auf dystopische Art in Angriff genommen. Als EU-Bürger wird man plötzlich zum Ausländer und landet im Umsiedlungsblock B. Dort müssen wir hart als Türsteher arbeiten, um eventuell doch noch im Land bleiben zu dürfen. In eine ähnlich humorvolle Kerbe schlägt „Get Bad News“, wo ihr Fakenews verbreiten müsst. Der Clou dabei: Übertreibt ihr es, werdet ihr zu unglaubwürdig.

Neben Zukunfts- und Gesellschaftsthemen gab es auch einfach verdammt kreative Spiele. Im Spiel „The Book Ritual“ mussten Seiten aus Büchern bemalt und geschreddert werden – wofür aber auch wieder neues entsteht. In „Höme Improvisation“ durften die Spieler digital Möbel zusammenbauen – allerdings ohne Anleitung. Die kreativste Auslebung gab es allerdings in der „Micro Game Factory“, in der man die Spielfeder selbst auf Papier gemalt hat. Mit Kamera und Projektor wurde das gemalte Spiel dann zum Leben erweckt.

Beim Spiel „The Book Ritual“ dürft ihr den Papierschredder mit leckeren Buchseiten füttern.

Die großen Schülermassen

Als ich am Freitag dann zum ersten offiziellen Tag der PLAY18 ging, fühlte ich mich erst einmal deplatziert. Es war ein Wochentag und noch vergleichsweise früh, sodass vor allem Schulklassen auf der Veranstaltung zu finden waren und ich mich selbst mit meinen 30 Jahren ungewohnt alt fühlte. Allerdings war das Programm auch sehr gut auf Schulklassen zugeschnitten.

Im „Studio Zukunft“ konnten Besucher in fünf Stationen ihr eigenes Spiel designen. In den Zelten ging es um die Themen Storytelling, Character Design, World Building, Game Design und Spielecontroller. Neue Welten konnten mit Minetest entwickelt werden, einem kostenlosen Minecraft-Klon. Die Spielecontroller konnten aus Elektroschrott hergestellt werden und das Storytelling wurde in Form von Textadventures mit Twine geschrieben.

Neben dem Studio Zukunft gab es auch zahlreiche Workshops. Dafür ging es in die Räumlichkeiten der angrenzenden Jugendbibliothek – eine ziemlich kuriose Umgebung für eine Gaming-Veranstaltung. Unter anderem gab es einen Workshop zu Let’s Plays. Unter dem Thema „Ready Play Change“ ging es allerdings um Let’s Plays von Spielen mit politischem oder gesellschaftlichem Fokus.

Die Stationen des „Studio Zukunft“ waren jeweils in Zelten aufgebaut, in denen man an seinen eigenen Spiele-Ideen arbeiten konnte.

Eine spielbare Show

Mich selbst trieb es aber mehr an die Bühnen. Neben dem schon länger feststehenden Programm auf der Hauptbühne gab es dieses Jahr erstmals die Speaker’s Corner. Dort konnten sich selbst während der Veranstaltung Speaker für freie Slots melden. Die Themen reichten von Diversität in Spielen über rechtliche Auseinandersetzungen zwischen Serverbetreibern bis hin zur Vorstellung eines Gaming-bezogenen Theaterstückes vom Fundus Theater.

Auf der Hauptbühne sah ich noch den Rest des Artist Talks mit OddNina, die als Bloggerin und Streamerin im Netz unterwegs ist. Unter anderem erzählte sie von der Wichtigkeit, trotz aller Community-Nähe noch eine gewisse Privatsphäre aufrecht zu erhalten. Wie nah sie trotzdem ihrer Community ist, zeigt sich an kuriosen Geschenken, die sie von ihren Zuschauern erhält – sogar selbstgebrautes Bier bekam sie schon zugeschickt.

Richtig gespannt war ich aber auf die Incredible Playable Show. Alistair Aitcheson, übrigens auch der Schöpfer des lustigen Schredderspiels, hat Spiele programmiert, die das ganze Publikum als Kollektiv meistern muss. Mit guter Laune, Charme und Witz bricht der Brite schnell das Eis und drückt einem Zuschauer einen Barcode-Scanner in die Hand. Shirts mit Barcodes auf der Vorderseite wirft Aitcheson auch noch ins Publikum. Mit dem Scanner müssen unter Zeitdruck möglichst viele Paare Memory-artig gescannt werden. Bald schon hilft das ganze Publikum mit, die richtigen Pärchen zu finden.

Später werden Farben durch den Raum gerufen und aufblasbare Fische und Gurken fliegen durch die Menge. Es ist keine Show, bei der man nur gemütlich herumsitzt und zuschaut – manche schaffen es,  sich ums Mitmachen zu drücken, aber am Ende hat fast jeder im Publikum zum Erfolg oder Misserfolg der Spiele beigetragen.

In der „Incredible Playable Show“ flog auch so manches aufblasbares Gemüse durchs Publikum

Mach mir den Larry

Deutlich ruhiger wurde es später, als es um das neue Larry-Spiel ging. Maurice Alain Hagelstein, einer der Autoren des Spiels, war zum Talk auf der Bühne geladen. Wie lässt sich ein Spiel wie „Leisure Suit Larry“ in Zeiten von #MeToo überhaupt noch machen? Mittlerweile waren die Schulklassen langsam im Wochenende – was angesichts des Themas vielleicht auch besser war. Allerdings kam es zur amüsanten Erkenntnis, das kaum einer der Anwesenden seine erste „Larry-Erfahrung“ im Erwachsenenalter hatte.

Nach der sehr anregenden Diskussionsrunde, in der auch kurze Ausschnitte des Spiels gezeigt wurden, hieß es für mich dann Abschied nehmen. Ein wenig traurig war ich schon, am Samstag keine Zeit gehabt zu haben. Zwar hätte ich mir die PLAY18 gerne etwas größer gewünscht, aber die Impulse des Creative Gaming Festivals waren äußerst interessant. Ich bin schon gespannt, mit welchen Themen die PLAY18 im nächsten Jahr aufwartet.


Images by Stefan Reismann

Weiterlesen »

Netzpiloten @Digital Leadership Summit #3

Partnergrafik_2018_digital_Leadership_summit

Der Digital Leadership Summit geht in die dritte Runde – am 21. Juni 2018 wird zum Digital Leadership Summit #3 in Köln eingeladen.

Was ist der Digital Leadership Summit?

Auch in seiner dritten Ausgabe ist der Digital Leadership Summit wieder Treffpunkt für die digitale Branche. Wie die Unternehmen der Zukunft aussehen, was der digitale Wandel für Führungskräft heißt, wo man die richtigen Mitarbeiter findet und wie man die digitale Transformation gestaltet – Antworten auf diese und viele andere Fragen bietet der Digital Leadership Summit. 

Das sorgfältig gestaltete Programm des eintägigen Events ist in drei verschiedene Themengebiete unterteilt. Am Vormittag dreht sich alles um „Digital Organization“ und wie neue Konzepte zur Organizationsentwicklung entwickelt werden können. Dazu könnt ihr euch unter anderem über Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar als Speaker und Sachverständigen zum Thema freuen.

Nach einer Mittagspause geht es dann mit Programmpunkt Nummer Zwei weiter – „Digital Leadership – Neue Konzepte zur Führung“. Dr. Reza Moussavian von der Deutschen Telekom AG gibt passend zum Thema einen Einblick in die digitale Transformation bei der Telekom. Nachmittags bis zum Veranstaltungsende wird sich last but not least mit dem Thema „Digital Recruitment – Neue Konzepte zum HR-Management“ auseinandergesetzt! StepStone ist eine der größten Online-Jobplattformen  und Dr. Anastasia Hermann erläutert ihre fünf Säulen der Recruitings. 

Seid dabei!

Im Mittelpunkt des eintägigen Events steht die Frage, welche unternehmerischen Auswirkungen die Digitalisierung auf die Zukunft unserer Arbeit hat. Trefft 300 von Deutschlands innovativsten HR- und Leadership-Köpfen und erhaltet wertvolle Impulse und nützliche Handlungsempfehlungen für euer Unternehmen. Tickets könnt ihr euch noch über Eventbrite sichern. Folgt der Veranstaltung auf Facebook, Twitter oder LinkedIn, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Hier gibt’s den Rückblick zum Digital Leadership Summit 2017

Digital Leadership #2 – Teaser from Web de Cologne e.V. on Vimeo.

Weiterlesen »

Die Netzpiloten sind Partner des ORBANISM AWARD

Partnergrafik_orbanism-award

Auch in diesem Jahr wird der 2011 von Leander Wattig ins Leben gerufene ORBANISM AWARD wieder verliehen. Mit dem ORBANISM AWARD werden Live-Marketing sowohl in Social Media als auch offline sowie Veranstaltungsformate und Events aller Art im Bereich Kultur und Medien ausgezeichnet. Leander Wattig sagt über den Preis: „Je mehr wir von Technik umgeben sind, desto stärker entdecken wir wieder den Menschen. Nichts ist wirkungsvoller als der direkte Kontakt: ob beim Networking, beim Verkauf, bei der Kulturvermittlung oder einfach bei der Freizeitgestaltung“.

Wir sind davon überzeugt, dass gemeinsame Erlebnisse wichtige Voraussetzungen sind – sowohl für wirtschaftlichen Erfolg als auch für gesellschaftliche Veränderungen – und dass wir Menschen brauchen, die aktiv Menschen zusammenbringen. Der ORBANISM AWARD soll all das fördern, indem er zeigt, wie es gehen kann“, so Wattig weiter. Ganz neu in diesem Jahr ist, dass der Preis erstmals in sechs Kategorie vergeben wird. Die Kategorien lauten:

  • Bestes Live-Marketing B2C
  • Bestes Live-Marketing B2B
  • Beste Publikumsveranstaltung
  • Beste Fachveranstaltung
  • Beste/r Menschenvernetzer/in
  • Beste Veranstaltungsgeschichte als Teilnehmer

Die Gewinner kürt die Expertenjury

Noch bis zum 25. September können Nominierungen eingereicht werden. Eine Übersicht über die Nominierten findet ihr hier. Im nächsten Schritt wird dann für jede Kategorie eine Shortlist erstellt. Auf der Website wird es ein Voting geben, das als Auswahlkriterium dient. Anschließend werden die Preisträger von der fachkundigen und interessierten Jury gekürt. Die Jury besteht dieses Jahr aus Nora-Eugenie Gomringer, Maren Heltsche, Nora Vanessa Wohlert, Susanne Kaspar, Holger Schellkopf, Christian Lindner und Markus Gogolin.

Den Höhepunkt bildet die Verleihung des Awards, die am Freitag, 13. Oktober im Rahmen der Frankfurter Buchmesse stattfindet. Unter dem Hashtag #orbanismaward bleibt ihr auf dem Laufenden.

Weiterlesen »

Die Netzpiloten sind Partner der NEXT Conference 2017

Partnergrafik_NEXT-Conference

In Hamburg findet am 21. und 22. September die NEXT Conference 2017 statt. Die Konferenz präsentiert sich dieses Jahr unter dem provokanten Motto „DIGITAL SUCKS“. Der Hintergrund ist, dass uns viele neue, digitale Technologien viel versprechen, aber leider nur wenig halten. Außerdem nimmt der Veranstalter, die SinnerSchrader AG aus Hamburg, damit Bezug darauf, dass viele Technologien nicht ausgereift sind, wenn sie auf den Markt kommen. Stattdessen kommen sie unfertig daher, erhalten ständig Updates, die alte Fehler beheben und neue produzieren.

Die Frage ist dieses Jahr auch, ob unser Frust mit neuen Technologien vielleicht von unseren zu hohen Erwartungen herrührt. Zusammen mit einer Menge, großartiger Speaker, will man das herausfinden. Zu den Speakern, auf die ihr in diesem Jahr auf der NEXT Conference treffen werdet, zählen:

Zeitgleich mit der NEXT Conference findet in Hamburg auch das legendäre Reeperbahn Festival statt, das jedes Jahr von über 30.000 Menschen besucht wird. Teilnehmer der NEXT Conference haben Vorrang bei den über 700 Konzerten während des Reeperbahn Festivals.

Die Bühne der NEXT Conference wird das Schmidts Tivoli sein. Hier könnt ihr euch um eure Tickets bewerben.

Weiterlesen »

Bunt, laut und hemmungslos: der OMClub in Köln

OMClub_Party

Der OMClub ist bekannt für seine Exklusivität, wer dabei sein will muss schnell sein oder Glück haben. Ihr habt kein Ticket mehr bekommen? Mit etwas Glück könnt ihr doch noch dabei sein. Wir verlosen unter unseren Lesern noch ein paar OMClub Tickets! Macht hier bei unserer Verlosung mit und feiert mit etwas Glück am 13. September beim OMClub in Köln. Ihr habt bis zum 04.September Zeit mitzumachen. Wir wünschen euch viel Glück!
Teilnahmebedingungen


 

Ihr vermisst eine richtig große Party abseits der ganzen Messegespräche? Das dachten sich auch die Veranstalter des OMClub und so wurde dieser zu einem etablierten Fest, das nicht mehr wegzudenken ist. Hier treffen sich Macher und Visionäre, Marketing- und Medienprofis, Techies und Kreative nach der Messe zum Feiern, Networken und aktionsreichen Specials.

OMClub_2

Das Besondere des OMClubs liegt in seiner Exklusivität. Wer dabei sein will muss sich frühzeitig eines der begehrten Tickets sichern und auf sein Losglück bei den vielen Sponsoren des Events hoffen. Denn dank ihnen hat die Party freien Eintritt und so bleibt auch die Verteilung der Tickets den Sponsoren vorbehalten. Die ersten 333 Freikarten des OMClubs waren in nur 23 Sekunden nach Veröffentlichung vergriffen.

Circus of Crazy

Drei Worte sollen die diesjährige Party beschreiben: bunt, laut und hemmungslos. Zum zehnjährigen haben sich die Veranstalter wieder mal etwas Ausgefallenes einfallen lassen und größer aufgefahren als je zuvor. Die letzten Jahre standen unter anderem Bunjee-Jumping, Autoscooter oder Karaoke auf dem Programm. Dieses Jahr: Race-Action mit Go-Karts beim OMRACE powered by Raceunion. Drei Stunden vor Partybeginn können im exklusiven Sponsoren Rennen angemeldete Teams Vollgas geben, bevor die Strecke für die weiteren Partygäste geöffnet wird. Das beste Team und der schnellste Einzelfahrer kann hierbei sogar noch einen Preis abräumen. 

Manche Dinge bleiben trotzdem unverändert: Für jeden Gast gibt es bis zum letzten Ende jedes Getränk umsonst, viele Aktionen der letzten Jahre bekommen neues Leben eingehaucht und auch für gute Stimmung durch das Team Rhythmusgymnastik ist gesorgt. Manege frei für den Circus of Crazy! Auch ein weiterer Grundsatz des OMClubs bleibt: Netzwerken funktioniert in lockerer Atmosphäre eh viel besser als am Messestand. Es gibt kein strenges Programm und keine Sperrstunde – Teilnehmer können feiern bis zum Morgengrauen. Wer zwischendurch eine Pause braucht kann es sich in einer der vielen Lounges gemütlich machen.

OMClub - Lounge Party

Wie kann ich bei der Party dabei sein?

Die Party steigt in diesem Jahr am 13. September, Halle Tor 2 der Koelnmesse. Dieses Mal werden erneut bis zu 4000 Online Marketer und Influencer erwartet. Der große Erfolg des Events liegt dabei bei sehr guter Promotion: dem klassischen Word-of-Mouth. Früher galt der OMClub als ein Geheimtipp unter den Messebesuchern. Heute ist er kaum noch aus dem Programm der dmexco wegzudenken. Viele Sponsoren verlosen ihre Ticketbestände auf Twitter oder Facebook. Wer also seinen Feed gut im Auge hat, kann mit etwas Glück noch ein Ticket ergattern. Oder mal bei uns vorbeischauen… 


Images by OMClub


Weiterlesen »

Michelin präsentiert: das Goodwood Festival of Speed

Screenshot

Das Goodwood Festival of Speed ist eine Sportveranstaltung aus dem Bereich des Motorsports, das seit 1993 regelmäßig auf dem Gelände des Goodwood House in Westhampnett bei Chichester in Südengland stattfindet. Jährlich finden sich etwa 180.000 Motorsportbegeisterte ein, um diesem Festival der besonderen Art beizuwohnen.

Bei dem Goodwood Festival of Speed handelt es sich um ein Bergrennen. Das bedeutet, dass die Ziellinie höher liegt als der Start und dass der größte Teil der Strecke bergauf verläuft. Die Strecke ist 1,86 km lang und beinhaltet neun Kurven. Besonders macht das Goodwood Festival of Speed, dass die Besucher während der ganzen Veranstaltung sämtliche Fahrerlager betreten können. Sie können somit die Fahrzeuge besichtigen und mit den Fahrern sprechen.

Rennsport seit über 80 Jahren

Die Besucher des Festivals bekommen Renn- und Sportwagen, Rennmotorräder und Rallyeautos zu sehen. Es handelt sich bei dem Festival allerdings weniger um ein ernst zu nehmendes Rennen als vielmehr um eine Hommage an den Motorsport, vor allem vor dem Hintergrund der langen Geschichte des Ortes. Im Jahr 1936 veranstaltete der Rennfahrer Frederick Gordon-Lennox, 9. Duke of Richmond und Großvater von Charles Henry Gordon-Lennox, Earl of March and Kinrara, genannt Lord March, auf jenem Gelände ein privates Bergrennen.

Noch bis in die 60er Jahre wurden hier Rennen ausgetragen, bis die Strecke den immer höher werdenden Geschwindigkeiten irgendwann nicht mehr gewachsen war, sodass der Rennbetrieb, nach einem letzten Rennen am 02. Juli 1966, eingestellt werden musste.

Michelin: Motorsportbereifung seit 1889

Der legendäre, französische Hersteller für Reifen, Michelin, ist Partner der Veranstaltung. Das 1889 gegründete Unternehmen entwickelt und produziert Reifen für Fahrzeuge aller Art sowie Wettkampf- und Rennreifen für nahezu alle Motorsportklassen. Gemessen am Umsatz ist Michelin der zweitgrößte Reifenhersteller der Welt. Daneben gehören auch Straßenkarten, Hotel- und Reiseführer sowie Navigationsgeräte (vertrieben unter der Marke Via Michelin) zur Produktpalette. Der Michelin-Mann, genannt Bibendum, ist seit 1894 das Markenzeichen der Firma, preisgekröntes Unternehmenslogo und überall in der Welt bekannt.


Screenshot (adapted) by Niklas Hamburg


Weiterlesen »

Die Netzpiloten sind Partner der Medientage München 2017

Partnergrafik_Medientage-München

In München finden vom 24. bis zum 26. Oktober 2017 die Medientage München 2017 statt. Das Motto lautet dieses Jahr: „Media, Trust, Machines – Vertrauen in der neuen Mediengesellschaft“. Das Publikum zielgenau zu erreichen ist für Medienunternehmen derzeit eine der größten Herausforderungen der neu entstehenden Medienlandschaft der Plattformen, künstlichen Intelligenz und lernenden Maschinen.

Immer wichtiger wird dabei der Begriff „Vertrauen“. Sowohl für klassische als auch für digitale Angebote gilt es, das Vertrauen des Publikums zu erhalten bzw. zurückzugewinnen. Stefan Sutor, Geschäftsführer der Medientage München GmbH, sagt dazu: „Die Verantwortung der Medien für die Gesellschaft ist in den letzten Monaten sehr deutlich geworden. Wir haben eine neue Debatte, der sich alle Medien stellen müssen und wir bieten das Forum“.

Seit 30 Jahren ein Wegweiser in der Medienwelt

Einige weitere Schwerpunktthemen von Kongress und Messe sind zum Beispiel der Umbruch und die neuen Player in der Fernseh- und Audiobranche, der Wandel von Medienangeboten durch Künstliche Intelligenz und Assistenten, neue digitale Mediendienste und Geschäftsmodelle, die Bedeutung der Blockchain-Technologie für die Medien- und IT-Branche, spannende Möglichkeiten des Storytelling durch Virtual-, Augmented und Mixed Reality sowie die Automatisierung von Werbung und Medien.

Seit 1987 gibt es den Medienfachkongress, der ins Leben gerufen wurde, um dem Fachpublikum die Möglichkeiten des damals jungen privaten Rundfunks und die Potenziale der Kabelnetze in Deutschland aufzuzeigen. Bei den diesjährigen Medientagen werden Spitzenmanager und Medienprofis vor Ort sein, wo sie die Schlüsseltrends der Medienbranche analysieren. Außerdem werdet ihr auf Experten aus Fernsehen, Hörfunk, Print und Mobilkommunikation, Spezialisten aus den Bereichen Internet und Multimedia und des Weiteren Werbeprofis, Medienpolitiker sowie Filmschaffende treffen.

Die Location ist das ICM der Messe München. Hier bekommt ihr eure Tickets.

+++ Verlosung +++

Wir verlosen 2×1 Tagesticket für die Medientage München. Tragt euch hier in das Formular ein und gewinnt mit etwas Glück die Tickets.

Weiterlesen »

Die Netzpiloten sind Partner des Digital Transformation Summit

Partnergrafik_DTS-2017

In Berlin findet am 26. und 27. September der Digital Transformation Summit statt. Im Zentrum stehen dabei die Durchbrüche, vor denen Unternehmen stehen, die unsere Welt revolutionieren werden und die Digitalisierung der Wirtschaft, die viele Marktteilnehmer zur Neuausrichtung ihrer Geschäftsmodelle zwingt. Beim Wandel in das digitale Zeitalter können dem deutschen Unternehmertum die Disruption, Innovation und die Etablierung einer digitalen Führungskultur helfen, um nur einige Schlagwörter zu nennen.

Der Digital Transformation Summit, ins Leben gerufen durch die WirtschaftsWoche, begleitet Unternehmer auf dem spannenden Digitalisierungsweg mit inspirierenden Praxisbeispielen und Best Cases, die die digitale Transformation beispielhaft vorangetrieben haben, ergänzt durch frische Energie der „jungen Wilden“.

Abwechslungsreiches Programm

Auf dem zweitägigen Programm stehe Vorträge, Panel-Talks, Fishbowl-Talks, Workshops und ein Digital
Playground. Die Redaktion der Wirtschaftswoche ist vor Ort und moderiert die Veranstaltung, außerdem könnt ihr das Geschehen live in Social Media verfolgen. Vor Ort sein werden Vorstände, Geschäftsführer und Inhaber bekannter Großunternehmen, marktführender Mittelständler und inspirierender Startups sowie Spitzenpolitiker und Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft, die für den Blick über den Tellerrand sorgen.

Spannende Speaker und interessante Themen

Zu den Speakern, auf die ihr euch beim Digital Transformation Summit freuen könnt, gehören:

Die Location ist das zentral gelegene Microsoft Atrium in Berlin-Mitte. Hier kommt ihr zur Anmeldung.

Weiterlesen »

Die Netzpiloten sind Partner der Jugendmedientage 2017

Partnergrafik_Jugendpresse-Deutschland

In München finden vom 02. bis zum 05. November die Jugendmedientage 2017 statt. Das diesjährige Motto lautet „Behind the Scenes“. Die Teilnehmenden erwarten spannenden Diskussionen, Medientouren, Erzählcafés sowie praxisnahe Workshops und darüber hinaus intensives Netzwerken mit Medienprofis und Gleichgesinnten. Die Jugendmedientage werden seit 2002 von der Jugendpresse Deutschland, dem Bundesverband junger Medienmacher, in immer wechselnden Städten veranstaltet.

Hinter dem Motto verbirgt sich die Mission, hinter die Kulissen zu schauen und Vorhänge zu lüften. Einige Fragen, die wegweisend für den Kongress sein werden, sind: Sind wir noch Puppenspieler in der eigenen, medialen Welt oder zappeln wir bereits am Ende der Strippe herum? Wer zieht wie die Fäden? Was für Zukunftsvisionen gibt es? Und was für eine Rolle spielt Populismus im Medienbereich?

In Zeiten von alternativen Fakten

Laut Oskar Vitlif, Bundesvorstand der Jugendpresse Deutschland, sind Fake-News, alternative Fakten und stetig sinkendes Vertrauen in die Medien Entwicklungen, denen wir uns stellen müssen. Eine Möglichkeit, um das zu tun, ist Transparenz. Er freue sich daher sehr, „mit den Jugendmedientagen 2017 nach München zu kommen, um an einem der wichtigsten Medienstandorte Deutschlands gemeinsam mit den Teilnehmenden hinter die Kulissen der Medienlandschaft zu blicken.

Zu den Speakern, auf die ihr euch freuen könnt, gehören:

Die Location ist die Berufsoberschule Wirtschaft München (BOS).

Weiterlesen »

Die Netzpiloten sind Partner der IT-Konferenz

In Berlin findet am 27. Juni die IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser statt. Diese lernen, IT-Landschaften zu managen – zwischen traditionellen Kernsystemen und agilen Applikationen. Technologien, Produkte und Geschäftsmodelle werden heute von Internet-Giganten wie Google und Facebook, aber auch von Start-Ups in rasantem Tempo entwickelt. Um konkurrenzfähig zu bleiben, ist es für Verlage wichtig, ihre Produkte und Geschäftsmodelle agil und flexibel anzupassen. Die wichtige Grundlage hierfür ist ein strukturiertes Innovations- und Technologie-Management zwischen traditionellen Kernsystemen und agilen Applikationen.

Schon zum 5. Mal lädt die Akademie der Deutschen Medien zur IT-Konferenz ein. CEOs und CIOs aus Verlagen und Digitalunternehmen beleuchten die IT-Strukturen in ihren Häusern. Darüber hinaus wird es interaktive Workshop-Sessions geben, bei denen die Teilnehmer die Möglichkeit haben, unmittelbar mit den Experten in Kontakt zu treten und Fragen zu stellen.

Spannende Referenten und Themen

Zu den Top-Themen auf der diesjährigen Konferenz gehören:

  • Mega Tech-Trend: Künstliche Intelligenz
  • All New Systems: Neue Content-Strategien und Produktentwicklung
  • 2-Speed-IT: Cloud-Technologien und -Services
  • Adaptiv und disruptiv? Innovationsmanagement für Verlage
  • Der Kunde im Fokus: CRM- und Daten-Management
  • Outsourcing vs. Selbermachen: IT-Sourcing und -Organisation

Auch dieses Jahr sind wieder viele spannende Speaker eingeladen, die zu spannenden Themen referieren. Freut euch unter anderem auf:

Die Veranstaltung findet am 27. Juni in der Bertelsmann Repräsentanz in Berlin statt. Hier bekommt ihr Tickets für die IT-Konferenz. Mit uns bekommt ihr sogar 15% Rabatt. Der Code dafür ist: IT-Netzpiloten

Weiterlesen »

Die Netzpiloten sind Partner des Self-Publishing-Day 2017

Partnergrafik_Self-Publishing-Day

Der Self-Publishing-Day kommt nach Hamburg! Am 10. Juni treffen sich Vertreter aus dem Belletristik und Sachbuch-Genre im Novotel City Alster um die Tipps und Tricks von erfahrenen Indie-Autoren zu lernen. Viele Autoren, die ihre Werke erfolgreich im Selbstverlag herausgebracht haben, bekommen mittlerweile gute Angebote von klassischen Verlagen, was für den Erfolg des Konzepts spricht. Alles was man wissen muss um sein Werk ebenfalls erfolgreich zu veröffentlichen, ist im Programm der Veranstaltung zu finden. Ein weiteres Ziel des Self-Publishing-Days ist Autorinnen und Autoren aus ganz Deutschland zusammenzubringen und die Autoren im Mittelpunkt des Events stehen.

Die Themen werden von den Teilnehmern mitbestimmt, dazu gehören unter anderem Workflow, ansprechende Klappentexte schreiben, sowie der richtige Einsatz von Social Media. Aber das wohl meistgefragte Thema unter Self-Publishern ist das Marketing.

Spannende Vorträge

Das Vielseitige Programm beinhaltet unter anderem..

  • einen Eröffnungsvortrag durch Matthias Matting, Herausgeber der Self-Publisher-Bibel
  • „Die Identifizierung von Trends und Entwicklungen für die Zukunft des Self-Publishing“ von Thorsten Simon, Pressesprecher bei BoD (Books on Demand)
  • Keynote zum Thema „Social Media sinnvoll einsetzen, Email-Listen aufbauen und das Internet effizient nutzen“ von Björn Tantau
  • Johannes Zum Winkel über Verkaufsstrategien, welche Genres für guten Verkauf geegnet sind und der Einfluss von Titel und Pseudonymen
  • Tina Lurz, Managerin bei der Buchcommunity Lovelybooks, referiert über nachhaltige Zielgruppengenerierung und die Bedeutung von Rezensionen
  • Interviews mit bekannten Autoren auf dem Self-Publishing-Day-Sofa

Zu dem weitgefächerten Vortrags- und Workshop-Angebot bietet der Hauptsponsor BoD – Books on Demand am Vorabend eine Besichtigung des Betriebs in Norderstedt inklusive Programm und anschließendem Networking-Event für Teilnehmer des Self-Publishing-Days.

Veranstaltet wird der Self-Publishing-Day von Dr. Lutz Kreutzer, selbst Hybrid-Autor als Self-Publisher und Verlagsautor. Tickets für die Veranstaltung gibt es hier zu bestellen. 

Weiterlesen »

Die Netzpiloten sind Partner der Online B2B Conference

Partnergrafik_B2B

In München findet am 15. und 16. Mai die Online B2B Conference statt. Hier dreht sich alles rund um Online Marketing Strategien in B2B-Unternehmen. Die Fachkonferenz richtet sich an Mitarbeiter und Führungskräfte aus den Bereichen Marketing, Personal und Vertrieb aus Firmen, die auf der Suche sind nach neuen Impulsen und vertiefendem Wissen für ihre Online-Aktivitäten.

Zu den Themen, die 2017 auf dem Programm stehen, gehört:

  • Disruption der Branche? Herausforderungen für B2B-Unternehmen durch die Digitalisierung
  • Digitale Transformation: Was bedeutet das für Geschäftsmodelle und Führung?
  • Content-Marketing: Zukünftige Kerndisziplin im B2B
  • Webseiten in Zeiten des „Continous Relaunch“
  • Online-Marketing A-Z: Hat B2B schon alle Hausaufgaben gemacht?
  • Kampagnen: Die Frage von Zielgruppe, Kanal und Inhalt

Auf diese Speaker könnt ihr euch unter anderem freuen:

Die Location ist das Novotel München City.

+++ Rabattaktion +++

Mit uns kommt ihr günstiger an Tickets! Gebt hier bei der Anmeldung den Rabattcode „OBC17npl“ an und zahlt statt 890 Euro nur 750 Euro.

Weiterlesen »

Die Netzpiloten sind Partner der VR/AR Excellence Days

Partnergrafik_VR_AR

In Hamburg finden am 27. und 18. Juni die VR/AR Excellence Days statt. Die Veranstaltung präsentiert die beiden Technologien in einem geschäftlichen Kontext. Die Leitfragen sind: Wie können VR und AR erfolgreich zur Steigerung des Unternehmensergebnisses eingesetzt werden? Wie können neue Kunden erreicht und wie die Loyalität bestehender Kunden gefestigt und ausgebaut werden? Und wie können VR & AR die Markenstrategie positiv beeinflussen?

Der erste Veranstaltungstag zeigt, wie Handel und Marken die Technologien nutzen können. Folgende Themen stehen auf dem Programm:

  • New Retail Realities: Wie der Einsatz von VR und AR das Shopping-Erlebnis verändert
  • Disrupting Retail: Mixed Realities – New Possibilities
  • Wo stecken heute schon Umsätze? Die Produktkategorien von VR und AR
  • AR Visions: Das erweiterte In-Store Einkaufserlebnis
  • Store inside my head: Virtuelle Shoppingwelten

Am 28. Juni, dem zweiten Veranstaltungstag, ist ein Blick auf VR und AR im Business geplant:

  • Magische Momente: VR und 360°-Storytelling
  • Zukunft der Mobilität mit VR und AR
  • Virtuelle Reiseplanung: Im Kopf schon am Strand?
  • Wenn Realität virtuell wird, was ist dann real?
  • Unterhaltung und Mehrwert: VR und AR in Media & Entertainment

Über 20 Experten sind für euch vor Ort. Freut euch zum Beispiel auf:

Die Location ist das Steigenberger Hotel in Hamburg.

+++ Rabattaktion +++

Mit uns kommt ihr günstiger an Tickets! Ihr erhaltet 15 Prozent Rabatt auf den Ticketpreis. Gebt dazu einfach hier den Code „M-VRAR17-MP1“ und sichert euch eure vergünstigten Tickets!

Weiterlesen »

Die Netzpiloten sind Partner der ADTRADER CONFERENCE 2017

Partnergrafik_ADT

In Berlin findet am 18. Mai die ADTRADER CONFERENCE 2017 statt. Bei der Fachkonferenz für Programmatic Media geht es um die Themen Programmatic Buying und Real-Time Advertising, außerdem stehen Programmatic Advertising und Media Automation im Vordergrund. Seit 2011 werden bei der ADTRADER CONFERENCE 2017 tiefgreifende Veränderungen besprochen, die sich durch vernetzte Plattformen und den zunehmenden Einsatz von Audience Data in Marketing und Media ergeben.

Ihr seid genau richtig auf der ADTRADER CONFERENCE als Werbungtreibende, Mediaeinkäufer, Technologie- Anbieter und –Anwender, Datenspezialisten, Anbieter und wenn ihr in den Medien arbeitet. Die Konferenz zeichnet sich besonders dadurch aus, dass ihr dort Networking und Wissensaustausch auf höchstem Niveau betreiben könnt und dass sämtliche Key-Player des Marktes und die wichtigsten Entscheider der Programmatic-Szene anwesend sind.

Spannenden Themen

Das sind die wichtigsten Themen auf der diesjährigen Konferenz:

  • Qualität, Transparenz und Kontrolle – Voraussetzung für nachhaltiges Wachstum im Programmatic Media Segment
  • The Cost of „Programmatic“ – Wie beurteilt man Preis und Leistung von Programmatic Media?
  • ‚Walled Gardens‘ – die Grenzen von Programmatic – Auswirkungen für Markt und Operations u.v.m.
  • Programmatic Mobile – Wie sehen skalierbare Formate und Solutions aus?

Hier geht’s zum vollständigen Programm. Zu den Speakern, die dieses Jahr auf der ADTRADER CONFERENCE 2017 sind, gehören:

Die Location ist das Kosmos in Berlin. Hier könnt ihr euch Tickets für die Veranstaltung sichern.

Weiterlesen »

Die Netzpiloten sind Partner der CO-REACH 2017

Partnergrafik_CoReach_2017

In Nürnberg findet am 21. und 22. Juni die CO-REACH 2017 statt. Die CO-REACH ist die Crossmedia Marketing Messe, bei der einmal im Jahr tausende Dialogmarketing-Experten zusammen kommen. Ihr bekommt Insights und Inspiration für Multichannel-Kampagnen, außerdem erwartet euch neben Vorträgen und Workshops auch die Mitmachkonferenz „Open Summit“ – ein Barcamp rund um Crossmedia Marketing. Agenturen, Web-, Database-, Druck- und Logistik- und Onlinedienstleister zeigen hier jedes Jahr eine Bandbreite an Services.

Die Multichannel-Kampagnen werden euch anhand von Praxisbeispielen für Social Media und Online-Marketing verdeutlicht. Darüber hinaus findet ihr Print-Mailings und Mobile Solutions vor. Ihr habt zudem die Möglichkeit, euch selber einzubringen. Die Gelegenheit dazu habt ihr bei Praxis-Vorträgen und Workshops, die zum Vertiefen und Mitdiskutieren einladen. Auf drei Bühnen mitten im Messegeschehen findet das spannende Fachprogramm statt. Es werden rund 5.600 Besucher erwartet, außerdem wird es 95 Fachvorträge geben.

Renommierte Speaker

Zu den Vortragenden und Experten vor Ort zählen dieses Jahr:

Damit ihr immer den Überblick habt, wo sich welcher Aussteller auf dem Messegelände befindet, wo das nächste WC ist und wo ihr zwischendurch etwas snacken könnt, solltet ihr euch die CO-REACH-App auf euer Smartphone laden. Hier bekommt ihr die App für iOS und hier für Android.

Die Location ist das Messezentrum Nürnberg. Eure Tickets für die Veranstaltung bekommt ihr hier.

Weiterlesen »

Die Netzpiloten sind Partner der OMfinCon

Partnergrafik_OMFINCON

In Berlin findet am 11. Mai die Online Marketing Finance Conference „OMfinCon“ statt. Auf der OMfinCon dreht sich alles um das Thema Online Marketing mit einem Fokus auf der Finanz- und FinTech-Branche. Ein zentrales Thema wird das Networking sein. Darüber hinaus gibt es zukunftsweisende Fachvorträge und Workshops.

Der Veranstalter hat sich besondere und unterhaltsame neue Möglichkeiten des Networking überlegt. Das bedeutet für euch: Haltet die Visitenkarten bereit und freut euch auf viele neue Kontakte.

Großer Wert wurde auf spezifische und spannende Inhalte gelegt, außerdem wagt man einen Blick in die Zukunft. Fragen, die dabei durch die Konferenz führen werden, sind:

  • Wie hat sich das Online Marketing entwickelt?
  • Wie sehen die aktuellen und kommenden Herausforderungen aus?
  • Was muss ich wissen, um im Financial Advertising erfolgreich zu sein?

Wenn diese Fragen beantwortet werden, werden immer die Besonderheiten und Herausforderungen für den Finanzsektor im Auge behalten. Um das Ganze anschaulicher zu gestalten, werden euch zusätzlich Best-Practice-Beispiele vorgestellt.

Die OMfinCon richtet sich an alle, die in der Online-Marketing-Branche verankert sind und mit Kunden der Finanzindustrie zusammen arbeiten oder dies vorhaben. Die Themen und Inhalte der Konferenz richten sich in erster Linie an Entscheidungsträger, Meinungsbildner und erfahrene Online Marketing Manager, die sich im „Financial Advertising“ informieren und weiterbilden möchten.

Experten, die auf der OMfinCon vor Ort Vorträge halten werden, sind zum Beispiel:

Die Location ist der Palais in der Kultbrauerei in Prenzlauer Berg in Berlin. Hier könnt ihr euch Tickets für die Veranstaltung sichern.

Weiterlesen »

Die Netzpiloten sind Partner der Viva Technology

Partnergrafik_Viva_Technology

+++ Verlosung +++

Wir verlosen nämlich Tickets. Um an der Verlosung teilzunehmen, macht einfach mit und nutzt eure Chance auf Tickets for free für die Viva Technology! Zeit habt ihr dafür bis zum 06.06. Viel Glück!

Teilnahmebedinungen


In Paris findet vom 15. bis zum 17. Juni 2017 die Viva Technology statt. Zum zweiten Mal kommen in der französischen Hauptstadt Start-Ups und große Unternehmen und deren Ökosysteme zusammen, um miteinander zu verschmelzen. Die Publicis Groupe und Les Echos Groupe ermöglichen als Co-Organisatoren das Event und haben damit einer Veranstaltung erschaffen, die Start-Ups und kleinen Unternehmen aus aller Welt zugutekommt.

Das Programm sieht vor, dass die ersten beiden Tage den Medien sowie Menschen und Meinungsführern der Branche vorbehalten sind, die mit den Unternehmen, Start-Ups, VCs, Medien und Investoren in Dialog gehen wollen. Am dritten Tag dann ist die Messe für jedermann geöffnet, der sich für Unternehmensideen und neuste Entwicklungen interessiert.

Bedeutende Unternehmen

Einer der Speaker auf der diesjährigen Veranstaltung ist Valentin Stalf, CEO und Gründer von N26. Zu den Unternehmen, die auf Viva Technology vertreten sind und die interessiert sind an einer Zusammenarbeit mit Start-Ups, gehören unter anderem:

Die Location ist die Paris Expo Porte de Versailles. Wenn ihr euch bis zum 30. April anmeldet, erhaltet ihr dank Early-Bird-Tickets bis zu 30 Prozent Rabatt.

Weiterlesen »

Die Netzpiloten sind Partner der Startup Safary

Partnergrafik_ss

In Leipzig findet am 11. und 12. Mai die Startup Safary statt. Das Ziel der Veranstaltung ist eine stärkere Vernetzung der wirtschaftlichen Akteuere und Unternehmer der Stadt. Bei dem Event habt ihr die Möglichkeit, die Leipziger Startup-Szene besser kennenzulernen. Außerdem könnt ihr die Bekanntschaft von den Teams von über 50 Startups, VCs, Investoren und Coworking Spaces machen.

Die dynamische Gründerszene Leipzigs gewährt euch zudem Einblicke in innovative und kreative Geschäftsmodelle. Wer mit mitteldeutschen Gründern, Jungunternehmern und Investoren in Kontakt treten will, hat hier die ideale Möglichkeit dazu. Des Weiteren haben die Besucher einen direkten Draht zu Gründern, Entscheidern und Innovatoren. Die einzelnen Veranstaltungen finden mitunter gleichzeitig und an über 60 Stationen statt. Das sorgt für eine erhöhte Sichtbarkeit der teilnehmenden Projekte und bietet Gästen der Stadt zudem eine hervorragende Möglichkeit, Leipzig zu entdecken.

Weithin bekannte Partnerstädte

Entstanden ist das Konzept der Startup Safary in Berlin. Seitdem fand das Event schon in bedeutenden Städten wie Kopenhagen, Athen, Warschau und Poznan statt. Auch die Leipziger kennen die Veranstaltung schon. Schon in den letzten beiden Jahren präsentierte sich die Gründer- und Ideenlandschaft der größten Stadt Sachsens.

Hier sind einige der Startups, die beider Startup Safary für euch zwei Tage lang ihre Türen öffnen:

Bis es soweit ist, bleibt ihr bei Twitter auf dem Laufenden, welches Programm euch erwartet. Hier könnt ihr euch eure Tickets sichern.

+++ Rabattaktion +++

Schnell sein lohnt sich! Die ersten zwei, die sich hier für die Veranstaltung anmelden, erhalten 50 Prozent Rabatt auf den Ticketpreis. Gebt dafür einfach denn Rabattcode „Netzpiloten@SUSLeipzig“ ein.

Weiterlesen »

Die Netzpiloten sind Partner beim e-Commerce Day

Partnergrafik_ecd

In Köln findet am 12. Mai 2017 der 8. e-Commerce Day statt. Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Experten als auch an Einsteiger und bietet beiden Gruppen gleichermaßen Einblicke in die aktuellen Entwicklungen des e-Commerce sowie eine Plattform für den Dialog mit Branchenkennern. Es wird dieses Jahr über 30 Vorträge geben und die Besucher können über 81 Aussteller vor Ort treffen.

Jedes Jahr kommen über 1. 500 Menschen zum e-Commerce Day, um sich auszutauschen und zu netzwerken. Die teilnehmenden Aussteller repräsentieren die gesamte Wertschöpfungskette des e-Commerce und reichen von Logistikdienstleistern über Shop-Lösungen bis hin zu Spezialisten für Conversion-Optimierung. Bei Fragen können sich die Besucher auf der Veranstaltung an den Hauptsponsor plentymarkets sowie Hermes, Shopware, DHL und Interessensvertreter wie der Händlerbund und der Bundesverband Onlinehandel wenden.

RheinEnergie Stadion erleben

In der Zeit von 9 bis 18 Uhr haben die Besucher Zeit, sich über alle Neuigkeiten rund um e-Commerce zu informieren. Und im Anschluss steigt die legendäre Aftershow-Party mit kostenlosem Catering. Verschiedene Aktionen runden zudem den 8. e-Commerce Day ab. Ein Highlight ist ein 45-minütiger Rundgang durch den Veranstaltungsort, das RheinEnergie Stadion. Bei der Führung erhalten die Teilnehmer exklusive Einblicke, die sonst Trainern und Spielern vorbehalten bleiben. Außerdem gibt es den ganzen Tag über einer Fotoaktion, die den Teilnehmern die Möglichkeit eines Erinnerungsfotos vor der einzigartigen Kulisse des Stadions bietet.

Zu den Speaker auf der Veranstaltung gehören:

Hier könnt ihr euch Tickets für den e-Commerce Day sichern.

Weiterlesen »

Die Netzpiloten sind Partner der CUBE Tech Fair

Partnergrafik_Cube

Die CUBE Tech Fair feiert vom 10. Bis zum 12. Mai 2017 Premiere in Berlin. Bei der Veranstaltung handelt es sich um eine Weltausstellung der Moderne. Prominente Gäste werden bei der Eröffnung dabei sein, darunter Apple Co-Founder Steve Wozniak, US-Schauspielerin Robin Wright und Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries. Ab 2018 wird die CUBE Tech Fair jedes Jahr in der Hauptstadt stattfinden.

Im Vorfeld der Veranstaltung konnten sich 200 der weltweit innovativsten Startups qualifizieren, um ihre Ideen einem geladenen Publikum zu präsentieren. Die Firmen kommen aus dem B2B-Bereich, unter anderem aus den Branchen Digital Health & Life Sciences, Infrastructure & Interconnectivity sowie Machinery & Manufacturing. Weiterhin sind auf der CUBE Tech Fair über 200 Konzerne auf C-Level vertreten, außerdem 100 internationale Journalisten und Blogger sowie insgesamt rund 3.000 Gäste.

Innovatives Live-Programm

Auf dem Programm stehen Vorträge, Diskussionsrunden und Interviews mit internationalen Experten aus Industrie 4.0, der Digitalbranche und der Start-up-Welt. Live auf der Bühne und an den Messeständen werden konkrete Innovationen vorgestellt:

  • StoreDot & DHL zeigen ihr gemeinsames Projekt erstmalig der Öffentlichkeit
  • der gedruckte 3D Olli Bus von Local Motors wird ausgestellt
  • Team Uniti wird ihre Kuka Robots auf der Tech Fair ausstellen

Ein weiterer Programmpunkt ist das Finale der CUBE Challenge, ein Wettbewerb, bei dem das innovativste Startup eine Million Euro gewinnt, einer der höchstdotierten Preise für Startups weltweit. Der Gewinner wird von einer Expertenjury gekürt, zu der unter anderem Steve Wozniak zählt.

Der Veranstaltungsort ist der CityCube in Berlin. Hier könnt ihr euch Tickets für die Veranstaltung sichern.

Weiterlesen »

Netzpiloten sind Partner des Online Marketing Forum 2017

Vom 02. Bis 11. Mai findet an vier wechselnden Standorten das Online Marketing Forum statt. Jeweils in München, Berlin, Hamburg und Köln erwarten euch Themen wie Mobile Marketing, Display & Native Advertising, Video Marketing, SEA, SEO, E-Mail Marketing und Social Media Marketing. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die im Online Marketing und E-Commerce verschiedener Branchen aktiv sind, einen Überblick über die aktuellen Online Marketing Werbemöglichkeiten gewinnen möchten und sich durch Best-Practice Beispiele inspirieren lassen wollen.

Am 09. Mai findet die Hamburger Veranstaltung der Reihe statt. Eröffnen und durch den Tag führen wird Journalist und Kommunikationsberater Helmut van Rinsum. Freut euch auf über zehn spannende Vorträge und Keynotes mit Speakern von Unternehmen wie BRIGITTTE Digital oder crowdmedia.

Interessant wird sicherlich auch der Vortrag „Influencer Blah“ von Julia Antkowiak von VICO. Schaut vorbei, wenn ihr euch fragt, wie es 2017 mit Influencer Marketing erfolgreich weiter gehen kann und ob die „Influencer-Blase“ 2017 nicht doch platzt. Auch im digitalen Zeitalter steht Storytelling als Marketing Maßname noch immer an erster Stelle, deswegen ergründet Claudia Scheffler-Perrone von Killer Press anschließend „Die Macht des Storytelling“. Desweiteren erwarten euch Vorträge zu Chatbots und wieso sie die Revolution im Digital Commerce sein könnten und ob sich SEO wirklich lohnt. 

Es wird also spannend! Wenn ihr jetzt Lust auf das Event bekommen habt, könnt ihr euch hier schon Tickets sichern. Hier findet ihr zudem nochmal einen Rückblick der vergangenen zwei Jahre! Für alles weitere stattet doch dem Facebook-Profil der Veranstaltung einen Besuch ab oder haltet euch mit dem Hashtag #omf2017 auf dem Laufenden!

+++ Rabattaktion +++

Die Tickets bekommt ihr mit uns vergünstigt. Statt 290 Euro zahlt ihr nur 240 Euro. Dafür gebt ihr einfach bei der Anmeldung den Rabattcode „OMF17npl“ an.

Weiterlesen »

Netzpiloten sind Partner des make MUNICH Festival

Partnergrafik_makemunich

In München findet am 06. und 07. Mai das make MUNICH Festival statt. Das Festival richtet sich an sogenannte „Maker“ und bietet eine Bühne für Erfindungen, Projekte, Technologien und die neue, inklusive und wissensteilende Maker-Innovationskultur.

Making Connections

Bei dem Festival, das 2017 schon zum vierten Mal stattfindet, erwarten euch 150 Aussteller, die sich als „Maker“ bezeichnen. Das sind kreativen Pioniere, die digitale Werkzeuge wie 3D-Drucker, Laser-Cutter und Micro-Controller nutzen, um innovative Dinge zu erfinden, zu entwickeln und zu produzieren. Es werden mehr 10.000 technikaffine, umweltbewusste, kreative und innovationsbegeisterte Besucher und Maker aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien erwartet. Das Motto lautet dieses Jahr „Making Connections“. Themen, die immer wieder im Zentrum des Interesses der Makerbewegung stehen, sind:

  • Elektronik und Internet of Things (IoT)
  • 3D Druck
  • digitale Tools
  • Robotik
  • Maker-Startups
  • FabLab/Makerspace Communityarea

Die Veranstaltung findet in der Zenithhalle in München statt. Hier könnt ihr euch eure Tickets sichern.

+++ Ticketverlosung +++

Wir verlosen 2×2 Tickets. Schnell sein lohnt sich also! Tragt hier eure Daten in das Formular ein und gewinnt mit etwas Glück die Tickets!

Weiterlesen »

Die Netzpiloten sind Partner der Content Marketing Masters

Partnergrafik_CMM

In Berlin findet am 31. Mai und 01. Juni 2017 die Content Marketing Masters statt – und zwar schon zu vierten Mal. Bei der Konferenz dreht sich alles um das Thema Content Marketing. Schon in den vergangenen Jahren bestand immer reges Interesse an der Veranstaltung; die Organisatoren gehen daher davon aus, dass auch dieses Jahr der Bedarf an Content-Marketing-Wissen wieder groß sein wird.

Die Content Marketing Masters sieht sich als Plattform, auf der sich Kollegen und Experten über Erfolgsfaktoren, bewährte und neue Strategien sowie Perspektiven im Content Marketing auszutauschen können. Die Besucher erwarten Snacks und Drinks, sodass ideale Voraussetzungen für entspanntes Networking geschaffen sind.

Begnadete Speaker – große Unternehmen

Etwa 16 Präsentationen sind geplant, es gibt zwei Tracks, die parallele stattfinden und gehalten werden die Vorträge auf Deutsch und auf Englisch. Themen sind zum Beispiel Influencer Marketing und Social Content sowie natürlich alles weitere aus dem Umfeld des Content Marketing. Bart von Olphen von Fish Tales, Stefan Heidrich von Maybelline New York und Karsten Köhler von HubSpot haben ihrer Auftritte auf der Veranstaltung schon zugesagt. Hier findet ihr das vollständige Programm.

2017 wird es im Vorfeld der Konferenz erstmals Intensivseminare geben, sowohl im B2B als auch B2C. Die Seminare sind nicht nur für Neulinge geeignet, sondern bieten auch einen Mehrwert für erfahren Content-Marketing-Spezialisten und finden in kleinen Gruppen von maximal 25 Teilnehmern statt.

+++ Rabattaktion +++

Mit den Netzpiloten erhaltet ihr exklusiv 10% Rabatt auf den Preis beim Ticketkauf. Gebt dafür einfach in das dafür vorgesehene Feld im Anmeldeformular den Code „MP-netzpiloten-10“ ein. Hier gelangt ihr zum Ticketshop.

Weiterlesen »

Netzpiloten sind Partner beim Startup Camp Berlin 2017

Partnergrafik_startup_camp

Am 07. und 08. April findet in Berlin das Startup Camp Berlin 2017 (SCB17) statt. Das SCB17 bringt Gründer, Entrepreneurs, Investoren und Studenten zusammen. Ziel ist es, Erfahrungen miteinander zu teilen und gemeinsam die Zukunft zu gestalten.

Die Veranstalter sind der Bundesverband Deutsche Startups e.V., Berlin Startups und deutsche-startups.de. Auf der Konferenz werden euch die Speaker im Rahmen ihrer Präsentation Einblicke in ihre Kenntnisse geben und ihr Wissen mit euch teilen. Wenn ihr selbst ein Produkt auf den Markt gebracht hat, könnt ihr mit den Experten eine Fallstudie durchführen. Dadurch erreicht ihr ein breiteres Publikum, bestehend aus Studenten, Entrepreneurs, Gründern, Kunden, Investoren und potentiellen zukünftigen Partnern.

Die Organisatoren, selbst Entrepreneurs, die ihre eigenen Unternehmen aufgebaut und verkauft haben. Seit 2005 haben sie mehr als 200 Veranstaltungen und Meet-Ups organisiert. Mit ihrer Hilfe seid ihr schlauer bei der Gründung und werden schneller wachsen. Unter den erfolgreichen Speakern, die für euch vor Ort sein werden, sind unter anderem:

Parallel zum Konferenzgeschehen finden so genannte Focus Camps statt. Diese werden von Kuratoren organisiert und durchgeführt. Themen der bislang insgesamt 15 Focus Camps sind in diesem Jahr unter anderem: FinTech, HR, Business Creation for Startups, Incubatoren & Acceleratoren, Marketing & PR sowie Digital Health und viele weitere.

Die Veranstaltung findet in der Humboldt Universität in Berlin statt. Unter dem Hashtag #SCB17 auf Twitter bleibt ihr auf dem Laufenden und teilt eure Meinung mit einer relevanten Zielgruppe.

+++ Rabattaktion +++

Hier könnt ihr euch Tickets für die Veranstaltung sichern. Wenn ihr euer Ticket bucht, benutzt exklusiv den Rabattcode „Netzpiloten_at_SCB17“. Die ersten fünf von euch erhalten damit 15 Prozent Rabatt.

Weiterlesen »

Die Netzpiloten sind Partner des IDC Hybrid Cloud Summit 2017

IDC-Partnergrafik

In Frankfurt am Main wird am 09. Februar 2017 im Hotel Hilton zum IDC Hybrid Cloud Summit geladen.

Das Programm des Events beginnt um 09:00 Uhr und geht bis 16:45 Uhr. Veranstalter ist die International Data Corporation, kurz IDC. Als eines der einflussreichsten Marktforschungs- und Beratungsunternehmen auf dem Gebiet der Informationstechnologie und der Telekommunikation ist die IDC international in über 110 Ländern tätig. Die eintägige Konferenz richtet sich an Unternehmen, die sich einer digitalen Transformation unterziehen oder unterziehen möchten. Wie man bei diesem Vorgang am besten agieren sollte und worauf geachtet werden muss, wird den Teilnehmern beim Event näher gebracht. Der IDC Hybrid Cloud Summit soll IT-Fachkräften eine Plattform zum Austausch bieten, um gemeinsam Lösungen zu finden. Beispielsweise der Workshop einer Rechtsanwältin zu Datenschutzgesetzen zählt zu den Favoriten.

Im Vorfeld des Summits veranstaltet IDC am 17. Januar 2017 zudem einen Cloud Future Scape Webcast, der auf das Event vorbereiten und in die Themen einführen soll.

Weiterlesen »

Netzpiloten sind Partner der „Gründen, Fördern, Wachsen“

Zum 5. Mal lädt die Gründen, Fördern, Wachsen Gründer, Start-ups und Gründungsinteressierte nach Frankfurt am Main ein. Die Veranstaltung findet am 16. November von 16:30 bis 21 Uhr im THE SQUAIRE und im Rahmen der „Gründerwoche Deutschland“ für Hessen statt.

In mehr als 1.000 Workshops, Seminaren oder Planspielen wird sich im Rahmen der Aktion bundesweit rund um das Thema berufliche Selbstständigkeit ausgetauscht. Die „Gründen Fördern, Wachsen“ entsteht unter anderem in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung entsteht und richtet sich an Gründer, Start-ups und Gründungsinteressierte und potentielle Entrepreneure aus den Bereichen schnell wachsende Technologien und Dienstleistungen sowie Partner, Investoren, Coaches und Akteure der Gründerszene.

Die Teilnahme ist für Gründer, Start-ups, Studenten und Gründungsinteressierte kostenfrei und einen Überblick über das Programm gibt es auf der Website.

Weiterlesen »

Netzpiloten sind Partner der Rethink! MAD Minds 2016

Vom 24. – 25.11.2016 findet die Rethink! MAD Minds 2016 im Radisson Blu Hotel in Berlin unter dem Motto „Driving the Internet of Marketing“ statt.

Hier erfahren CMOs, Geschäftsführer und Leiter Marketing alles um aktuelle Projekte, neueste Entwicklungen, innovative Technologien und Trends im Bereich Digitales Marketing, Marketing Strategien, Technologien und Innovation um diese auf einer Plattform interaktiv zu diskutieren.

Kernthemen der Rethink! MAD Minds 2016 sind unter anderem Innovationen im digitalen Marketing, die Signifikanz der Zusammenarbeit von IT und Marketing oder Kommunikationsstrategien mit social communities.

Einige Highlights unter den Programmpunkten beinhalten eine Keynote von Stefan Betzold, Managing Director Digital der BILD Gruppe zum Thema „Digitales Marketing – Strategien, Technologien & Leadership“ oder ein Round Table zum Thema „Customer Experience & Transformation“ unter anderem von Conrad Electronic, Google und Swisscom. Für einen genauen Überblick aller Veranstaltungen könnt ihr auf die Agenda der Rethink! zurückgreifen. Seid dabei beim effektivsten und informellsten Networking-Hub des Jahres!

Weiterlesen »

Netzpiloten sind Partner der push.conference 2016

Vom 20. – 21. Oktober dreht sich auf der push.conference 2016 in München alles um kreatives Programmieren und die Gestaltung von Nutzererfahrungen. Designern, Entwicklern und UX Professionals wird eine Plattform zum Informationsaustausch geboten und ihr bekommt die Möglichkeit, potenzielle Kunden zu treffen oder junge Talente für euer Team zu gewinnen.

Lasst euch inspirieren von gefragten Persönlichkeiten der Branche und anregenden Vorträgen. Außerdem solltet ihr auf keinen Fall die interaktive Ausstellung für noch mehr Wissen über das Entwerfen von innovativen und interaktiven Erlebnissen verpassen!

Weiterlesen »

Netzpiloten sind Partner der hub conference + Ticketverlosung

Am 22.November dreht sich bei der hub conference in Berlin wieder alles um digitale Trends und Innovationen. Es geht um aktuelle Themen wie Künstliche Intelligenz, Bioinformatik, Blockchain und Virtual Reality. Auch das Leben und Arbeiten im digitalen Zeitalter, sowie das Meistern des digitalen Wandels spielen eine große Rolle. Dank ihrer interaktiven Angebote gilt die Veranstaltung als eines der wichtigsten Digitaltreffen. Die #hub16 bietet euch jede Menge Vorträge, Panels, Interviews und interaktive Workshops. Es wird drei Bühnen und zwei Bereiche für Workshops geben.
Außerdem kommen über 2000 Teilnehmer aus 50 Ländern, mehr als 400 Startups und 130 Speaker. Ein Großteil der Teilnehmer und vertretenen Firmen sind CEOs, CIOs und Global Player. Zu den Speakern zählen unter anderem Friedrich Joussen, CEO Tui Group, Carsten Kengeter, CEO Deutsche Börse AG und Jean-Philippe Courtois, EVP & President Global Sales bei Microsoft. Bevor das Programm um 9 Uhr beginnt, kann man ab 8 Uhr schon das Frühstücksbuffet genießen. Im Anschluss an die Veranstaltung findet ab 19 Uhr noch eine Club Night im Crackers Club statt.

+++Gewinnspiel+++

Wer also Lust hat am 22.November in Berlin an der Veranstaltung teilzunehmen, der hat hier die Chance zwei Tickets für die hub conference in diesem Jahr zu gewinnen. Schreibt uns einfach eine E-Mail bis Mittwoch den 2.November – 17 Uhr an gewinn@netzpiloten.de mit dem Betreff „hub conference“. Selbstverständlich werden die Gewinner von uns benachrichtigt. Doch auch die Verlierer gehen bei uns nicht leer aus! Also falls ihr die Tickets nicht gewinnen solltet, bekommt ihr von uns einen Rabattcode für die Tickets in Höhe von 15%.

Weiterlesen »