All posts under gamification

Pokémon Sleep angekündigt – Schlaf als Unterhaltung

Bereits Anfang der Woche verkündete Nintendo am 5. Juni eine Präsentation zu Pokémon Schwert und Schild zu zeigen. In der gestrigen Nacht hielt The Pokémon Company bereits eine Pressekonferenz mit der Vorstellung zahlreicher neuer Pokémon-Titel. Darunter auch Pokémon Sleep, eine App, die euren Schlaf gamifiziert. Pokémon Sleep – Spielend schlafen [...]
Weiterlesen »

Netzpiloten @LEARNTEC

Eine große Zukunft für den Bildungsbereich liegt eindeutig in den digitalen Welten! Deshalb locken zur 27. LEARNTEC vom 29. bis zum 31. Januar über 300 Aussteller aus 14 Nationen nach Karlsruhe. Wir Netzpiloten freuen uns, bereits zum zweiten Mal als Partner mit an Bord zu sein von Europas Leitmesse für [...]
Weiterlesen »

Die Netzpiloten sind Partner der LEARNTEC

Partnergrafik_Learntech_800x800
Die digitalen Lerntrends live erleben – auf der LEARNTEC, der Leitmesse für digitale Bildung, können Besucher genau das tun. Der Startschuss fällt am 30. Januar in Karlsruhe und endet am 01. Februar 2018. Auf dieser Messe erwartet die Teilnehmer neben Themen zu Mobile Learning, Gamification, Lern-Nuggets oder auch Virtual Reality [...]
Weiterlesen »

Gamifiziertes Radfahren im Wohnzimmer: Virtuelles Training mit Zwift

Zwift Setup
Bock auf Indoor-Cycling, aber ihr braucht etwas mehr Motivation? Die Software Zwift für Mac und iOS macht daraus ein Multiplayer-Spiel in einer Online-Community. Als großer Radfahr-Fan habe ich das ausprobiert. Der Winter ist im Allgemeinen eine schlechte Jahreszeit für Ausdauersportler, insbesondere für Radfahrer. Bei Minustemperaturen sinkt meist auch die Motivation [...]
Weiterlesen »

Destination Check: VDZ Tech Summit 2016

Zum bereits vierten Mal hat am 22. und 23. November der VDZ Tech Summit stattgefunden. Die VDZ Akademie begrüßte als Teilnehmer vor allem Vertreter aus den IT-Bereichen von Verlagshäusern und Entscheidungsträger aus Medienhäusern im Empire Riverside Hotel Hamburg. An zwei Konferenztagen wurden den Teilnehmern zahlreiche, auch internationale Vorträge, Startup-Pitches und [...]
Weiterlesen »

#Mauerfall: Geschichte digital (nach-)erzählen

Berlin Denkmal (adapted) (Image by Photoholiday [CC0 Public Domain] via Pixabay)
Vor 25 Jahren fiel die Berliner Mauer. Auch im Netz bringt dieses Jubiläum diverse Formate kommemorativer Kommunikation hervor. Während in Berlin die Mauer in einer Aktion als Lichtgrenze wieder sichtbar gemacht wird, scheitert das ZDF beim spielerischen Versuch, genügend Nutzer für einen virtuellen Mauerfall im Netz zu mobilisieren. Interessante Inhalte [...]
Weiterlesen »

Podcast #4: Wie geht digitale Bildung? Auf der Suche nach Visionären

Education Reform: Insert your favorite “Wrath of Khan” joke blog title here (adapted) (Image by opensource.com [CC BY-SA 2.0] via Flickr)
Wie geht digitale Bildung? Der vierte Netzpiloten-Podcast hat auf der re:publica 2014 Antworten und Visionäre gesucht. Im vierten Netzpiloten-Podcast haben sich Jenny Genzmer und Tobias Schwarz auf der re:publica 2014 mit dem Thema „Digitale Bildung“ beschäftigt und sich auf die Suche nach Visionären gemacht. Gefunden haben sie Guido Brombach, Bildungsreferent [...]
Weiterlesen »

5 Lesetipps für den 13. Januar

In unseren Lesetipps geht es um Jelly, die Gamification des Arbeitsplatzes, das Ende der unbeobachteten Privatsphäre, den Hype um kurvige Fernseher und die Pressefreiheit in Deutschland. Ergänzungen erwünscht.

  • JELLY ReadWrite: Why I’ve Already Deleted Jelly: Vergangene Woche startete die App Jelly, mit der Nutzer via Facebook oder Twitter angemeldete Nutzer ein Foto mit einer Frage an die Community schicken können, die die diese dann im Idealfall beantwortet. Hierzulande hat die von Biz Stone entworfene App durchaus für Aufsehen gesorgt, doch nach einem Tag hat sich Readwrite-Redakteurin Selena Larson schon wieder abgemeldet und erklärt in diesem Artikel, wieso eigentlich.
  • GAMIFICATION Wall Street Journal: The ‚Gamification‘ of the Office Approaches: Die Gamification der Arbeitswelt ist ein beliebtes Thema unter Firmen voller Digital Natives, die die Arbeit zum Spiel machen wollen. Die Logik dahinter ist, dass Arbeit im Gegensatz zum Spielen keinen Spaß macht, doch wie sinnvoll ist es, alles als ein Spiel zu sehen? Und wenn jeder Bereich unserer Arbeit und unseres Lebens ein Spiel wird, wie lange wird das noch spaßig sein? Viele Fragen und einige Antworten darauf, findet Farhad Manjoo in seinem lesenswerten Artikel auf der Website des Wall Street Journal.
  • PRIVATSPHÄRE Zeit Online: Das Zeitalter der Videoüberwachung beginnt erst: Videoüberwachung gefährdet schon jetzt die Privatsphäre. Bald können Computer die Videos auswerten. Unsere eigenen Filme und Fotos werden helfen, uns zu identifizieren, wie Kai Biermann auf Zeit Online erklärt. Unbeobachtete Privatsphäre könnte damit der Vergangenheit angehören.
  • FERNSEHER Ars Technica: The flat-out truth on curved TVs: Vergangenes Jahr zeigte Samsung den ersten Fernseher mit geschwungenem Bildschirm und auf der CES 2014 sind viele Gerätehersteller diesem neuen Trend erlegen und präsentieren begeistert ihre kurvigen Fernseher. Auf Ars Technica fragt sich Casey Johnston, ob diese Begeisterung berechtigt ist und findet gute Gründe, warum potenzielle Kunden sachlicher an das Thema rangehen sollten.
  • PRESSEFREIHEIT Tagesspiegel: Pressefreiheit in Deutschland: In Deutschland ist die Pressefreiheit im Grundgesetz garantiert Allerdings gibt es auch Tendenzen in den von Bundeskanzlerin Angela Merkel geführten Bundesregierungen, die sie auszuhöhlen drohen. Im Berliner Tagesspiegel finden sich dazu vier Thesen von der Journalistin Claudia von Salzen.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Weiterlesen »

Politische Bildung in den neuen Medien

Die Fachtagung „Politische Bildung in den neuen Medien“ zeigte ein vertrautes Bild: Allheilmittel für alle Probleme der Politischen Bildung gibt es nicht // von Nils Rusche Politische Bildungsarbeit ist vielleicht nicht das Allererste, woran man beim digitalen Wandel denkt. Die Robert-Bosch-Stiftung hat zum Reality Check Akteurinnen und Akteure der politischen [...]
Weiterlesen »

5 Lesetipps für den 20. November

In unseren Lesetipps geht es um eine erfolgreiche Datenschutz-Klage gegen Google, Bitcoins sind eher wie Gold als Geld, wie Gamification motivieren kann, Marissa Mayer über Yahoo und schnelle Internetverbindungen. Ergänzungen erwünscht.

  • DATENSCHUTZ Zeit Online: Verbraucherschützer klagen erfolgreich gegen Google: Verbraucherschützer haben sich mit einer Klage gegen Google durchgesetzt und zahlreiche Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen des Internetkonzerns vorerst zu Fall gebracht. Das Landgericht Berlin erklärte insgesamt 25 Klauseln für rechtswidrig, unter anderem weil sie zu unbestimmt formuliert waren. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.
  • BITCOIN Neunetz.com: Volatilität von Bitcoin zeigt, dass es näher an Gold als an anderen Währungen ist: Auf Neunetz.com weist Marcel Weiss auf einen interessanten Gedanken hin: Bitcoins sind ein Spekulationsgegenstand – wie Gold. Bitcoins werden „abgebaut“ wie Gold, sie sind quantitativ beschränkt wie Gold und können demnach nicht wie staatlich organisierte Währungen den jeweiligen Entwicklungen entsprechend angepasst werden. Als tägliches Zahlungsmittel sind Bitcoins nach dieser Theorie deshalb ungeeignet.
  • GAMIFICATION PandoDaily: Why gamification is becoming a multi-billion dollar way to motivate people: Bei Gamification geht es nicht an sich um Spiele – aber um sehr viel Geld. Denn mit Gamification können Lern- und Arbeitsprozesse mit Motivation ergänzt werden, wie Rajat Paharia auf Pando Dialy erklärt. Doch es geht auch um einen spielenden Weg, mit Big Data umzugehen, was immer mehr Unternehmen verstehen.
  • YAHOO CNET News: Marissa Mayer says Yahoo is about ‚entertaining‘: Yahoo ist ein von Marissa Mayer geführter Internetriese. Auf mehr können sich die meisten nicht einigen, denn die Frage, was Yahoo für ein Unternehmen ist, ist so alt wie das Unternehmen. Auf der Dreamforce-Konferenz gab Mayer eine eigene Antwort: Yahoo geht es um Unterhaltung. Richard Nieva gibt auf Cnet einen Einblick, was Mayer damit meint.
  • TELEKOMMUNIKATION Süddeutsche.de: Internetanbieter – Superschnell ist nur die Rechnung: Auf Süddeutsche.de hat Wirtschaftsredakteurin Varinia Bernau ein lesenswertes Kommentar über das Thema schnelle Internetverbindung geschrieben. Eine zunehmend digitalisierte Gesellschaft ist darauf angewiesen, doch Politik und Wirtschaft drücken sich bisher im Kleingedruckten darum, denn mit zu viel versprechenden Internettarifen lässt sich mehr Geld verdienen.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Weiterlesen »

Memrise: E-Learning mit GIFs

hackNY 2011 Spring Student Hackathon (adapted) (Image by hackNY_org [CC BY-SA 2.0] via Flickr)
„Learning, powered by imagination“, heißt die Devise beim Online-Lernkurs Memrise*. Und damit setzt Memrise bei einem bekannten Prinzip des Einprägens und des Speicherns von Informationen, in dem Fall einer Sprache oder Geschichtsdaten, an. Denn mit Bildern können wir uns – insofern wir ein visueller Lerntyp sind sehr deutlich sogar – [...]
Weiterlesen »

Gamification – Das politische Potenzial von Computerspielen

4519439352 (adapted) (Image by vancouverfilmschool [CC BY 2.0] via flickr)
Gaming statt Hierarchien: Wie Computerspiele das politische System verändern könnten.  Nach dem postideologischen Kater der Systemkrise namens Finanzkapitalismus und dem Einsturz des Utopieglaubens bleibt nach Auffassung von Frank Rieger und Fefe nur noch Zynismus und Gamification übrig. Das äußerten sie in einem gut zweitstündigen Gespräch mit dem „FAZ“-Herausgeber Frank Schirrmacher. [...]
Weiterlesen »

Gamification sinnvoll nutzen

Der aktuell wieder aufkeimende Hype um Gamification belegt ganz gut, wie man Menschen spielerisch motiviert und wie diese, sich bildende Energie, gleichzeitig in die falsche Richtung gelenkt werden kann.

gamification

Gamification vermischt spieltypische Belohnungssysteme mit alltäglichen To Dos, die uns anhand von zu knackenden Highscores, Erfahrungspunkten oder stetig weiterentwickelten Fortschrittsbalken am Ehrgeiz packen und bei Laune halten sollen. Durch Gamification versuchen wir immer besser zu sein als alle anderen. Zum Teil bei ganz lapidaren Anwendungen und Handgriffen. So kommt es vor das Personen Artikel auf eBay verkaufen, nur um einen weiteren goldenen Stern auf dem Benutzerkonto blinken zu lassen oder das wir wie beim Beispiel foursquare besonders oft in bestimmte Lokalitäten einchecken, um uns mit dem Status „Conny’s Bar Bürgermeister“ ansprechen zu lassen. Sogar manche Steuererklärungssoftwares sind mit sogenannten Fortschrittsbalken ausgestattet, die uns am Ende mit abstrusen Punkte-Systemen suggerieren wollen, dass wir dieses Jahr besonders schnell dem Fiskus unsere Daten übermittelt haben.

Gamification macht banale und alltägliche Dinge zum Wettbewerb und oftmals verführt der Umgang mit diesen Anwendungen uns dazu diese eher sinnlosen Dinge, dadurch stärker in unser Leben oder unser Handeln zu integrieren. Dabei sollte man das Erfolgssystem Gamification vielmehr in gesellschaftliche Projekte mit einbeziehen…

Weiterlesen »

Weiterlesen »