Pokémon Sleep angekündigt – Schlaf als Unterhaltung

Bereits Anfang der Woche verkündete Nintendo am 5. Juni eine Präsentation zu Pokémon Schwert und Schild zu zeigen. In der gestrigen Nacht hielt The Pokémon Company bereits eine Pressekonferenz mit der Vorstellung zahlreicher neuer Pokémon-Titel. Darunter auch Pokémon Sleep, eine App, die euren Schlaf gamifiziert.

Pokémon Sleep – Spielend schlafen

Mit einem Blick auf die sozialen Medien lässt sich sagen, dass Pokémon Sleep wohl das meiste Aufsehen während der Pressekonferenz erregt hat. Dabei handelt es sich um eine App, die den Schlaf überwacht. An und für sich jetzt nicht die große Innovation, aber in Kombination mit einem solchen Franchise dann doch wieder etwas Neues.

Pokémon Sleep verspricht den Schlaf in Unterhaltung zu verwandeln. Wie genau das funktionieren soll, verrät man in der Vorstellung allerdings noch nicht. The Pokémon Company lässt es sich natürlich nicht nehmen, deutlich zu machen, dass sie es geschafft haben mit Pokémon GO das Entdecken der Welt interessant zu machen. Die Spieler gehen nach draußen, bewegen sich und haben dabei Spaß. Nun hat sich das Unternehmen zum Ziel gesetzt, dass die Spieler jeden Tag dem Aufstehen entgegenfiebern. Pokémon Sleep soll 2020 erscheinen.

Pokémon GO soll mit Pokémon Sleep zusammenarbeiten

Pokémon Sleep soll außerdem mit Pokémon GO verbunden werden. Niantic möchte Wege finden, gutes Schlafverhalten im Spiel zu belohnen. Auch das neue Gadget Pokémon GO Plus + lässt sich für beide Apps nutzen. Wie der Pokémon GO Plus, kann der Trainer damit zurückgelegte Kilometer tracken, Pokémon fangen und Items aus PokéStops sammeln.

Darüber hinaus trackt der neue Pokémon GO Plus + (neben dem Kopfkissen platziert) aber auch den Schlaf und überträgt die Informationen via Bluetooth an das Smartphone. Diese Daten können dann für Pokémon Sleep oder eben auch Pokémon GO genutzt werden.

Passend zur Ankündigung der neuen App findet in Pokémon GO übrigens auch ein Event statt, bei dem verhäuft Relaxos auftauchen. Der nächste Schnarcher kann also kommen!

Neues Meisterdetektiv Pikachu für Switch und Pokémon HOME

Neben der Ankündigung von Pokémon Sleep gab es auch noch viele kürzere Ankündigungen – darunter auch ein Meisterdetektiv Pikachu für die Switch. Grund für das Spiel wird sicherlich auch der neue Kinofilm „Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu“ sein, der auf dem Detektiv-Ableger der Serie basiert. Ob es sich dabei um ein komplett neues Spiel oder eine Portierung handelt, ließ sich aus der knappen Ankündigung noch nicht schließen.

Außerdem soll mit Pokémon HOME eine cloudbasierte App kommen, die Trainern das Verwalten ihrer Pokémon-Sammlung ermöglicht. Die App soll 2020 für iOS, Android und auf der Nintendo Switch erscheinen.

Mit dem Pokéball Plus stilvoll auf Pokémon-Fang gehen (Provisionslink)


Image by The Pokémon Company

Stefan Reismann

Das Internet ist sein Zuhause, die Gaming-Welt sein Wohnzimmer. Der Multifunktions-Nerd machte eine Ausbildung zum Programmierer, entdeckte dann aber vor allem die inhaltliche Seite für sich. Nun schreibt er für die Netzpiloten und betreibt nebenher einen Let's Play-Kanal, auf dem reichlich gedaddelt wird.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , , , , ,