Call of Duty, Chrome-Werbung, E3 – unsere News-Picks der Woche

In der siebten Kalenderwoche des Jahres startet die Netzpiloten Crew den News-Rundflug unter anderem zum großen Samsung-Event,  der zweiten Call of Duty-Season und einem der ältesten Filme der Welt in VR.

    1. TECH
    2. GAMES
    3. SOCIAL
    4. MOBILE
    5. MEDIA
    6. UND SONST SO?

TECH

Google Chrome will mehr Werbung blockieren

Ab dem Sommer soll der Chrome-Browser bestimmte Werbeformate blockieren. Dazu gehören Werbevideos innerhalb von Videos, die das eigentliche Video pausieren und nicht zu überspringen sind, aber auch Werbebanner mit Text- oder Videoinhalten, die mehr als ein Fünftel des Videos überlagern. Schon vor zwei Jahren begann das Google-Team, bestimmte Werbungen auf eigenen Websites in diese Richtung hin zu überarbeiten und stellte dabei fest, dass die Nutzer im Durchschnitt danach deutlich seltener auf Ad-Blocker setzten. Die Pläne von Google sind also sowohl für die Nutzer als auch für Google vermutlich vorteilhaft. Neben Werbung will Google aber auch in Chrome dafür sorgen, dass Downloads von bestimmten Dateitypen blockiert werden, außer der Nutzer gibt sein Okay oder hat die URL pauschal auf eine Positiv-Liste gesetzt.

Film-Klassiker erstrahlt dank KI in 4K

Der französische Stummfilm „Die Ankunft eines Zuges auf dem Bahnhof in La Ciotat“ ist eigentlich sehr unspektakulär. Der einminütige Film zeigt ganz dem Titel entsprechend, lediglich die Einfahrt eines Zuges. Deutlich beeindruckender ist, wie gut KI zur Restaurierung alter Filme fortgeschritten ist. Der YouTuber Denis Shiryaev hat den alten Film nicht nur von Störungen befreit, sondern auch in 4K umgewandelt bei 60 Bildern pro Sekunde. Ganz ohne Fehler ist aber auch das nicht. Immer wieder kommt es zu kleinen Sprüngen im Bild.

Beim Original soll es während der Erstvorstellung in einem Café trotzdem zu einer Panik gekommen sein, da die Zuschauer dachten, dass tatsächlich ein Zug einfährt. Man geht davon aus, dass es weniger die Angst vor dem Zug selbst, sondern die vor den nicht existierenden aber doch realistisch aussehenden Menschen war. Für viele war es die erste Erfahrung mit Filmen.

GAMES

Call of Duty: Modern Warfare Season 2 ist gestartet

Die zweite Season von Call of Duty: Modern Warfare ist diese Woche an den Start gegangen. Neben den neuen Inhalten für den freien sowie den premium Battle-Pass, hat der neuste Ableger der Modern Warfare-Reihe auch einige neue Multiplayer-Modi und neue Maps spendiert bekommen. So kommt die aus Modern Warfare 2 bekannte Karte „Rust“ zurück. Das freut besonders unseren Autor Moritz, den größten CoD-Fan unserer Redaktion. Ebenso wurde der aus dem CoD-Universum bekannte und von Fans geliebte Charakter „Ghost“ als Operator hinzugefügt. Allerdings ist er nur im Premium Battle-Pass enthalten.

Auf einen möglichen Battle Royale-Modus müssen Fans allerdings noch warten. Zwar gibt es immer wieder Leaks, aber mit der Season 2 blieben Ankündigungen von offizieller Seite aus.

Nintendo und Microsoft bei der E3 dabei – Sony wieder nicht

Während Sony der E3 im Juni bereits zum zweiten Mal hintereinander eine Absage erteilt, bestätige Microsoft bald darauf seine Pressekonferenz. Besonders spannend werden hier natürlich die neuen Next-Gen-Konsolen Xbox One X-Series und die PS5 – letztere aber eben nicht auf der E3. Es war bisher ebenfalls unklar, ob Nintendo in Los Angeles vor Ort sein wird. Nun hat der Veranstalter ESA (Entertainment Software Association) die Anwesenheit des japanischen Unternehmens auf der Spielemesse offiziell bestätigt.

Nintendo selbst hat bisher nichts angekündigt, es ist also noch unklar, was der Hersteller im Rahmen der Veranstaltung zeigen wird. Das japanische Unternehmen hatte in den vergangenen Jahren ihre eigene Nintendo Direct abseits der Hauptveranstaltung veröffentlicht. Im folgenden Nintendo Treehouse bekam man dann gleich einiges an Gameplay zu den Neuankündigungen zu sehen. Neben Nintendo werden laut ESA noch unter anderem Ubisoft, Bethesda, Sega, Capcom, Square Enix, Take-Two, Bandai Namco und Warner Bros. dabei sein. Unser Autor Philipp freut sich auf jeden Fall schon auf die E3.

SOCIAL

Instagram entfernt die Likes

Eigentlich unvorstellbar, aber Instagram möchte in Zukunft die Likes zu allen geposteten Inhalten entfernen. Sie begründen ihre Vorhaben damit, dass Likes eine potenziell schädliche Wirkung auf die Nutzer haben und sogar psychische Probleme hervorrufen können. Vor allem den jüngeren Nutzern soll diese neue Funktion helfen. Doch einige Beobachter sind der Meinung, dass Instagram die Likes lediglich aus Selbstzweck entfernt. So wenden sich immer mehr Marken-Unternehmen an Influencer, die ihr Produkt vermarkten sollen. Dabei sind Like-Zahlen entscheidend, um erkennen zu können, inwiefern das Produkt bei den Nutzern ankommt. Doch auf diesem Wege verdient Instagram kein Geld. Entfernen sie also die Sichtbarkeit der Likes, sind die Unternehmen auf die Übermittlung der Kennzahlen der Influencer angewiesen, wobei die Gefahr der Manipulation besteht. Das wiederum könnte einige Marken dazu veranlassen, stattdessen Instagram Ads zu schalten.

Billie Eillish veröffentlicht neuen Titel-Song zu James Bond: No Time To Die

Die britische Pop-Sängerin veröffentlichte vor Kurzem  zusammen mit ihrem Bruder Finneas das neue Titel-Lied zum 25. James-Bond-Film. Mit gerade einmal 18 Jahren ist sie die jüngste Sängerin, die jemals einen Song für die bekannte Film-Reihe singen durfte. Hört doch einmal in das Stück hinein:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

MOBILE

Samsung Unpacked Event 

In dieser Woche hat Samsung sein jährliches Unpacked Event abgehalten. Traditionell werden hier die neusten Geräte des koreanischen Smartphone-Herstellers vorgestellt. Und Traditionell weiß das Internet schon vor dem Event ziemlich gut über die bevorstehenden Enthüllungen bescheid. So auch dieses Jahr! Vorgestellte hat Samsung dann gleich zwei neue Geräte. Zum einen wäre da das Galaxy Z Flip. Das faltbare Smartphone lässt sich – anders als es noch beim Galaxy Fold der Fall war – entlängs der horizontalen Achse falten. Somit wird hier die Größe eines herkömmlichen Smartphone-Displays nicht vergrößert, sondern verkleinert. Ob der Bedarf an einer derartigen Funktion groß ist, wird sich nach Verkaufsstart Ende Februar allerdings zeigen. Wir sind uns da bei dem stolzen Preis von 1.480 Euro noch nicht so sicher. 

Auch Samsungs Falggschiff-Reihe hat ein Update spendiert bekommen. So wurden auf dem Unpacked Event gleich drei neue Vertreter der Galaxy S20-Reihe vorgestellt. Neben der Standardvariante, dem S20 gibt es auch noch eine Plus-Variante, das S20+. Obendrauf kommt außerdem das S20-Ultra, dass den übrigen Modellen nochmal zeigt, wo der Frosch die Locken hat. Vierfach-Kamera mit 108 Megapixel Weitwinkelobjektiv, 5.000 mAh Akkukapazität und ein 6,9 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 3.200 x 1.440. Alle drei Geräte sind absolute Top-Smartphones. Das hat aber auch seinen Preis. So kostet das S20 in der günstigsten Variante, die nicht 5G-fähig ist, bereits 899 Euro. Das S20 Ultra startet schon bei 1.349 Euro. 

MWC mit Absagenwelle

Die Mobilfunkmesse Mobile World Congress 2020 stand bereits seit Wochen aktuell unter keinem guten Stern. Mehrere Aussteller, darunter große Unternehmen wie Intel, Amazon und Facebook haben bereits angekündigt, nicht an dem Event teilzunehmen. Der Grund dafür ist die Gefahr des Coronavirus. Jetzt wurde das Event sogar komplett abgesagt.  

MEDIA

Erster Hochkant-Blockbuster wird produziert

Der erste Blockbuster im Hochkantformat kommt. In Zeiten von beliebten Video-Plattformen wie TikTok, wird das Schauen im Hochformat immer beliebter. Der russische Regisseur Timur Bekmambetov hat sich in einem neuen Projekt dazu entschlossen, dass neue Format salonfähig zu machen. Er plant die auf einer wahren Geschichte basierende Story um einen russischen Piloten, der während des Zweiten Weltkrieges einen Ausbruch aus einem deutschen Konzentrationslager mit Hilfe einer Flugzeugentführung unternimmt, zu verfilmen. Der Film soll Anfang 2021 erscheinen und den Namen „V2. Escape from Hell“ tragen.

Disney Plus fährt bereits 2020 ganz groß auf

Der Streaming-Dienst Disney Plus wird am 24. März auch in Deutschland erscheinen. Disney kündigte für dieses Jahr bereits einige Serienkracher an. Unter anderem soll im Oktober 2020 die zweite Staffel der erfolgreichen The Mandalorian-Serie starten. Auch weitere Star Wars-Spin-Offs zu Cassian Andor aus Rouge One und Lando Calrissian sind geplant. Die Arbeit an der Obi-Wan Kenobi-Serie wiederum wurde vor kurzem eingestellt.

Auch Superhelden-Fans können gespannt auf den Release der neuen Marvel-Serien sein. WandaVision – die Serie um die beiden gleichnamigen Helden aus den Filmen – erscheint bereits im Frühling 2020, The Falcon and The Winter Soldier im Herbst dieses Jahres.

UND SONST SO

Oscars mit Überraschungssieger

Glamour, Glitzer und Hollywood: willkommen bei den diesjährigen Oscars! Zum 92. Mal wurden auf einem der größten Filmpreis-Events die Oscars vergeben. So gewinnt Joaquin Phoenix (wenig überraschend) den Oscar als bester Hauptdarsteller für seine Rolle als Joker. In der weiblichen Kategorie konnte sich Renée Zellweger das goldene Männchen sichern. Doch einige Überraschungen hatten die Preisverleihung dieses Jahr dabei. Die Auszeichnung für den besten Film ging an den südkoreanischen Film „Parasite“ von Bong Joon Hu und ist damit der erste internationale Film, der diesen Preis gewinnt. Abseits der Preise überrascht uns Samsung, denn ihr Galaxy Z Flip Handy hatte seinen großen Debüt-Auftritt in einem Werbeclip während der Oscars. Dabei sollte das Klapp-Smartphone erst einige Tage später auf dem Samsungs Galaxy Unpacked Event offiziell vorgestellt werden.


Image by deepanker70 via pixabay, bearbeitet von Moritz Stoll

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , , ,