5 Lesetipps für den 6. November

In unseren Lesetipps geht es heute um Music Stories von Facebook, Drohnen von Alphabet, Amazon Prime Music, Überwachung und Mind-Killer. Ergänzungen erwünscht.

  • FACEBOOK The Verge: Facebook adds song clips from Spotify and Apple Music to your News Feed: Nachdem Facebook schon mit seinem Video-Kanal in die Offensive gegangen ist, möchte das Unternehmen nun auch Audio-Clips in den Newsfeed packen. Mit „Music Stories“ können daher kurze Snips von Apple Music, iTunes oder Spotify auf die Hauptseite gepackt werden. Um diesen Dienst zu nutzen, braucht man ein Konto bei „Music Stories“. Im Moment gibt es die App nur für iOS.

  • ALPHABET WIRED Germany: Googles Lieferdrohnen sollen 2017 starten — sie sind nicht die ersten: Ab 2017 will Alphabet in den USA Drohnen zur kommerziellen Lieferung nutzen. Das Motto lautet also Flugdrohne statt Postbote. Was nun noch fehlt, ist ein wirksames Kontrollsystem für das Alphabet derzeit noch in Verhandlungen mit der US-Luftaufsichtsbehörde FAA steht.

  • AMAZON heise online: Amazon Prime Music startet in Deutschland: Nun hat es auch Deutschland erwischt. Mit Amazon Prime Music will das Unternehmen nun auch auf dem riesigen Music-Streaming-Markt mitmischen. Mit über 1 Millionen Musiktitel können Prime-Kunden ab sofort auf die riesige Musik-Bibliothek zugreifen. Zusätzlich stehen mit Prime Radio 13 Kategorien automatisierte Endlos-Abspiellisten nach dem Vorbild von Pandora bereit, um tiefer in den Katalog einzusteigen.

  • DATENSCHUTZ Süddeutsche.de: Überwachung: Menschenrechtskommissar schlägt Alarm: Vorratsdatenspeicherung in Deutschland, abgehörte Handys in Frankreich: Eine Welle neuer Überwachungsgesetze rolle durch Europa, warnt der Menschenrechtskommissar des Europarates, Nils Muižnieks. Muižnieks findet, dass es an der Zeit sei, Alarm zu schlagen: Österreichs Innenministerin träumt laut von der Vorratsdatenspeicherung. Die Niederlande wollen Behörden weitreichenden Zugriff auf die Online-Kommunikation ihrer Bürger einräumen.

  • MIND KILLER Berufebilder: Mind Killer – Die Top 5 Denkfallen (1/5): Zu blöd für den Erfolg?: Da für viele das Wochenende kurz vor der Tür steht, gibt es diesmal sogar Hausaufgaben. Gibt es in eurem Leben „Mind Killer“? Mind-Killer oder auch Denkfehler unterlaufen uns Tag für Tag. Diesen führen dazu, uns selbst zu blockieren und im Weg zu stehen. Daher eine kleine Checkliste, die uns Mind-Killer beseitigen lässt.

CHIEF-EDITOR’S NOTE: Wenn Ihnen unsere Arbeit etwas wert ist, zeigen Sie es uns bitte auf Flattr oder indem Sie unsere Reichweite auf Twitter, Facebook, Google+, Soundcloud, Slideshare, YouTube und/oder Instagram erhöhen. Vielen Dank. – Tobias Schwarz

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Steve Martin

war bis 2018 Content Manger bei den Netzpiloten. Davor studierte er Medientechnik an der Hochschule Mittweida. Schon vor Beginn seines Studiums interessierte er sich für Onlinemedien im Web 2.0 und begeistert sich außerdem für´s mountainbiken, Playstation-Games und gute Musik. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.