FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

  • DIGITALISIERUNG faz: Die Digitalisierung muss sich an den Hörern orientieren: Die Digitalisierung macht auch vor der Radiowelt keinen Halt. Radiosender müssen sich neu orientieren, denn die alten Wege Nutzer zu erreichen werden immer schwieriger. Das Programm verlagert sich nach und nach auf das Smartphone. Allerdings darf UKW nicht einfach abgeschaltet werden, sonst würden einige Sender auf der Strecke bleiben. Ein Beitrag über die Digitalisierung des Radios und ob DAB+ wirklich die Zukunft ist.

  • STARTUP gründerszene: Mit diesen Ohrstöpseln versteht ihr bald alle Sprachen der Welt: Die „Hääs“ und „wie bitte?“ dieser Welt werden vielleicht schon bald gänzlich verschwinden. Das Startup Waverly Labs hat einen Ohrstöpsel entwickelt, der jede Sprache der Welt übersetzen kann und die Übersetzung 1zu1 in den Gehörgang leiten soll. Der Plan dabei: Irgendwann sollte man sich ohne Probleme in jedem Ort der Welt verstehen können. In einem ganz kurzen Video wird eine Live-Anwendung gezeigt.

  • GOOGLE t3n: Touch-Bedienung am Ärmel: Google und Levi‘s zeigen smarte Jacke: Was haben Google und Levi´s eigentlich gemeinsam? Im Moment sogar recht viel. Das Google Forschungsteam ATAP entwarf eine Jacke, in Zusammenarbeit mit dem Bekleidungshersteller, die eingewebte Sensoren enthalten. Damit kann man via Wisch- oder Klickbewegung das Smartphone über den Ärmel steuern, welche mittels Bluetooth verbunden sind. Gerade für Fahrradfahrer ist diese Funktion sehr nützlich. So kann man beispielsweise mit einem Wisch am linken Ärmel einen Anruf ab- oder annehmen bzw. den nächsten Track auswählen. 2017 könnten schon die ersten „Smart-Jackets“ auf den Markt kommen.

  • POLITIK futurezone: Deutschland plant „Kinder-Siegel“ für Internet-Inhalte: Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig plant eine Art Gütelsiegel für Kinder- und jugendgerechte Inhalte im Netz. Ziel sei, „dass für Eltern die Angebote im Netz, die sich an Kinder richten und dabei Standards beachten, auch schnell als solche erkennbar sind“

  • SMART CAR golem: Android Auto wird eine eigenständige App: Android Auto kommt auf das Smartphone: Die Software, die den Umgang mit Smartphones beim Autofahren vereinfacht, wird es künftig als eigenständige App geben. Die Funktionen ließen sich dann auf dem Display des Smartphones nutzen, sagte Mickey Kataria von Google der dpa. Außerdem bekommt das System eine neue Schnittstelle.


chalabala / 123RF Lizenzfreie Bilder


Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,
Steve Martin

Steve Martin

ist Content Manger bei den Netzpiloten und seit März 2013 mit an Bord. Davor studierte er Medientechnik an der Hochschule Mittweida. Schon vor Beginn seines Studiums interessierte er sich für Onlinemedien im Web 2.0 und begeistert sich außerdem für´s mountainbiken, Playstation-Games und gute Musik. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.

More Posts - Website - Twitter