ShortRead: Nokia plant ein Smartphone mit Android

Laut einer Meldung der Deutschland-Ausgabe des Wall Street Journals steht das finnische Unternehmen Nokia vor einem enormen Strategieschwenk. Angeblich plant Nokia (und damit eigentlich auch Microsoft), ein Smartphone mit Android, dem mobilen Betriebssystem von Google, zu entwickeln. Dies berichten mit den Vorgängen vertraute Nokia-Mitarbeiter. Angeblich könnte bereits diesen Monat noch ein erstes Modell auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorstellen, denn die Vorbereitungen für das Android-Smartphone begannen wohl schon vorm Verkauf an Microsoft. Der Entschluss der Finnen scheint auf den ersten Blick ungewöhnlich, doch zum einen verdient Microsoft durch diverse Patente an jedem verkauften Android-Smartphone mit, zum anderen könnte der neue Microsoft-Chefs Satya Nadella kurzfristig erreichen, mehr eigene Smartphone zu verkaufen bis das eigene mobile Betriebssystem populärer wird.


 


Tobias Kremkau

ist Coworking Manager des St. Oberholz und als Editor-at-Large für Netzpiloten.de tätig. Von 2013 bis 2016 leitete er Netzpiloten.de und unternahm verschiedene Blogger-Reisen. Zusammen mit Ansgar Oberholz hat er den Think Tank "Institut für Neue Arbeit" gegründet und berät Unternehmen zu Fragen der Transformation von Arbeit. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.