5 Lesetipps für den 17. September

In den Lesetipps geht es heute um das Internet der Zukunft, Netflix-Konkurrenten, das aufgehobene Uber-Verbot, selbstfahrende Google-Autos und Windows 9. Ergänzungen erwünscht.

  • WIRTSCHAFT Welt: Das Internet der Zukunft kommt aus der Luft: Facebook und Google wollen mithilfe von Heißluftballons, Drohnen und Satelliten auch entlegenste Gebiete mit einer Internetverbindung versorgen. Ihr Ziel ist es, die gesamte Weltbevölkerung ins Netz zu bringen – aktuell ist davon nämlich nur etwa ein Drittel mit dem Internet verbunden, das sind zirka 2,7 Milliarden Menschen. Mit diesem Projekt soll weniger Armut und mehr Demokratie geschaffen werden. Aber auch viel Geld können Google und Facbeook damit verdienen.

  • VIDEOPORTALE Süddeutsche: Das können die Netflix-Konkurrenten: Wie inzwischen überall bekannt sein dürfte, gibt es seit gestern Netflix nun auch in Deutschland. Damit trifft es auf einen Markt, in dem bereits zirka fünfzig Online-TV- und Videostreaminganbieter um Geld und die Gunst der Zuschauer kämpfen. Doch inmitten des Hypes stellt sich auch die Frage, welcher Anbieter sich eigentlich lohnt und ob Netflix überhaupt die beste Wahl ist. In diesem Vergleich werden die Angebote und Preise von verschiedenen Videoportalen in Deutschland erklärt.

  • UBER The Wall Street Journal: Gericht hebt Uber-Verbot in Deutschland auf:: Ende August wurde mittels einer einstweiligen Verfügung gegen Uber dessen Mitfahrdienst untersagt. Nun hat das Landgericht Frankfurt am Dienstag die Verfügung mit der Begründung, dass zur Klärung des Streits keine Eilbedürftigkeit vorliege, aufgehoben und das Startup aus San Francisco kann seinen Dienst ab sofort wieder anbieten, ohne eine Strafe von bis zu 250.000€ pro Fahrt fürchten zu müssen.

  • GOOGLE 20min: Google-Auto mogelte sich durch Fahrprüfung: Im Mai dieses Jahres hatte Google einen Prototypen seines selbstfahrenden Autos präsentiert. Der Zweisitzer mit Elektro-Antrieb, der gänzlich ohne Pedale und Lenkrad auskommt, muss nur mittels Knopfdruck gestartet werden. Seit gestern sollen diese Autos erstmals offiziell auf Kaliforniens Straßen fahren dürfen. Auch wenn bei der Fahrprüfung vermutlich gemogelt wurde, so schneidet das Auto bislang dennoch positiv ab.

  • TECHNIK n-tv: Microsoft lädt zur Windows-9-Party: Am 30. September wird offiziell die neue Windows-Version von Microsoft vorgestellt. Zeitgleich oder kurze Zeit später dürfte dann auch schon die Preview-Version des Betriebssystems folgen. Inzwischen kann dank einer „Windows Technical Preview Build“ die Funktionsweise schon genauer nachvollzogen werden. Mit der neuen Version möchte Microsoft eine Vielzahl von Neuerungen einführen, darunter auch ein neues Startmenü und ein Multi-Desktop-Feature. Nur über den Namen wird noch heiß spekuliert.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Merle Miller

studiert Medieninformatik an der Fachhochschule Flensburg und schnupperte als Praktikantin bei den Netzpiloten erste Redaktionsluft. Nicht nur das Web 2.0 und Online-Medien begeistern sie, auch das Erlernen von Programmiersprachen findet sie faszinierend. Schon bevor das Internet in jedem Haushalt Einzug gefunden hatte, durchforstete sie das World Wide Web auf einem ruckeligen 56k-Modem und lernte früh die spannende Welt der Online-Medien kennen – von Beepworld bis Wordpress.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.