Tim Cole (Bild: Microsoft Berlin)

Digitale Aufklärung: 5 Fragen an Tim Cole

Gestern Abend las Tim Cole in den Räumen von Microsoft Berlin aus dem zusammen mit Ossi Urchs geschriebenen Buch „Digitale Aufklärung“ vor. // von Tobias Schwarz

Tim Cole (Bild: Microsoft Berlin)

Ende November hat Julia Solinksi das von Ossi Urchs und Tim Cole geschriebene Buch „Digitale Aufklärung“ auf Netzpiloten.de rezensiert. Die beiden von ihrem Verlag als „Internet-Guru“ und „Internet-Experte“ bezeichnete Autoren gehen in dem Buch auf die wichtigsten Themen der aktuellen Netzdebatten ein. Gestern Abend las Tim Cole auf Einladung von Microsoft in Berlin aus dem Buch und beantwortete uns im Anschluss ein paar Fragen in unserem Instagram-Interview.

Worum geht es in dem von Ihnen zusammen mit Ossi Urchs geschriebenen Buch „Digitale Aufklärung“?

Was meinen Sie genau damit, wenn Sie schreiben, dass Menschen in einer digitalen Gesellschaft „im Schwarm“ leben?

Sie schreiben, dass neue sozialen Normen entstehen werden, wie z.B. die „Digitale Diskretion“. Was ist damit gemeint?

Welche neuen Werte werden wir zusätzlich als digitale Gesellschaft entwickeln?

Was bedeutet informelle Selbstbestimmung in einer digitalen Gesellschaft?


Ossi Urchs, Tim Cole (2013): Digitale Aufklärung – Warum uns das Internet klüger macht. München: Hanser Verlag. [18,90 Euro] – auch als E-Book erhältlich.


Teaser & Image by Microsoft Berlin


CHIEF-EDITOR’S NOTE: Wenn Ihnen unsere Arbeit etwas wert ist, zeigen Sie es uns bitte auf Flattr oder indem Sie unsere Reichweite auf Twitter, Facebook, Google+, Soundcloud, Slideshare, YouTube und/oder Instagram erhöhen. Vielen Dank. – Tobias Schwarz

Schlagwörter: , , , , , , , ,
Tobias Schwarz

Tobias Schwarz

ist Coworking Manager des St. Oberholz und als Editor-at-Large für Netzpiloten.de tätig. Von 2013 bis 2016 leitete er Netzpiloten.de und unternahm verschiedene Blogger-Reisen. Zusammen mit Ansgar Oberholz hat er den Think Tank "Institut für Neue Arbeit" gegründet und berät Unternehmen zu Fragen der Transformation von Arbeit.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - Google Plus