All posts under Topliste

21 Shortcuts, um Tumblr effizienter zu nutzen

Tumblr-Entwurf (Bild: Alexandra von Heyl [CC BY 4.0])
Effizientes Arbeiten ist auch online möglich, zum Beispiel mit diesen 21 Shortcuts für die Blogging-Plattformen Tumblr. // von Alexandra von Heyl Tumblr ist einer der schönsten Orte, um Ewigkeiten durch Posts zu scrollen, Inspiration zu sammeln, Interessen zu suchen, Bilder zu finden oder Blogeinträge zu lesen. Die Microblogging-Plattform lässt sich [...]
Weiterlesen »

Acht Tools fürs Bilder fotografieren und bearbeiten

André Paetzel hat vor ein paar Monaten schon einmal eine schöne Liste mit Webseiten rund um Fotografie zusammengestellt. Doch gibt es im Netz noch mehr zu entdecken: eine ganze Reihe Tools bieten online ihre Dienste an und erleichtern die Arbeit des Fotografen. Hier eine Auswahl von acht feinen Tools und Werkzeugen. Noch mehr Vorschläge? Ab in die Kommentare damit! Weiterlesen »

Weiterlesen »

Topliste: Der Pop des King lebt

Ein Blogpiloten-Tribute zum Tod von Michael Jackson, dem King of Pop. Zu Lebzeiten selbst schon eine Legende, werden seine Lieder weiterleben. Allüberall laufen gerade die besten Hits von MJ, sei es im Taxi, im Kaufhaus, bei Partys… Wir haben die besten Hits von Michael zusammengestellt. Leider ohne Embeddinglinks da auf YouTube an der Stelle gerade Ebbe ist. Weiterlesen »

Weiterlesen »

Topliste: Bandblogs

Während Fans sich schon seit Jahren im Netz über die Musik ihrer Lieblingsband austauschen, gingen die meisten etablierten Künstler eher zurückhaltend bis ablehnend mit den neuen Möglichkeiten um. Dass viele mittlerweile aber mitbekommen haben, dass es nicht reicht, die eigene Website mit Pressemitteilungen der Plattenfirma zu bestücken, zeigen die folgenden Top–Bandblogs. Weiterlesen »

Weiterlesen »

Topliste: Online Bringdienste für Pizza und Co.

Online essen kann man noch nicht, Essen online bestellen dafür immer öfter. Während neue Portale wie JustHunger neben der Bringdienstsuche und Essensbestellung auch umfangreiche Community-Funktionen integrieren, setzen andere Portale auf eine schnelle und einfache Suche, die auf dem kürzesten Weg zum Essen führt. Die Blogpiloten haben einige Angebote für euch zusammengestellt. Guten Appetit! Weiterlesen »

Weiterlesen »

Top 10 iPhone-Apps für Webradio

Wer sehnt sich nicht danach, mit seinem Lieblingssender immer auf dem Laufenden zu sein? Durch den Fortschritt der Technik ist das natürlich schon längst möglich. Und gerade die User eines iPhones werden durch Apple sehr verwöhnt. Gerade in den letzten Tagen wurde in vielen Blogs erwähnt, dass Apple bei den Download Zahlen bald die 1 Milliarde Grenze knacken wird. Für euch gibt es heute die Top Ten der besten Webradio-Applikationen. Weiterlesen »

Weiterlesen »

Topliste: Neue mobile Navigationsgeräte

Kaum ein Auto kommt heute ohne (meist nachträglich) eingebautes Navigationsgerät daher. Den richtigen Weg findet aber nicht jedes Gerät, kleinere Spontanabstecher von der Autobahn in eine Tempo-30 Zone und zurück auf die Autobahn können da schon mal vorkommen. Ist ein Stau oder eine Baustelle im Weg, hilft auch die netteste Anweisungstimme nichts nach Möglichkeit bitte zu wenden. Blogpilot André hat sich mit ein paar der neuen Modelle beschäftigt Weiterlesen »

Weiterlesen »

Topliste: Die besten und beliebtesten Netbooks

u_acer_netbooksNetbooks erfreuen sich mittlerweile immer mehr Beliebtheit! Ab 7 Zoll BIldschirmgröße geht es bei den Winzlingen los, jedoch sind sie von der Ausstattung her gar nicht mal so winzig. In den Anfangsstadien noch mit geringen Speichergrößen ausgestattet, gibt es sie nun schon mit ganz normalen Festplatten und zu recht erschwinglichen Preisen.
Was die kleinen aber wirklich können, zeigen wir euch in unserer Topliste. Weiterlesen »

Weiterlesen »

Liste der größten Twitter-(Nicht-)Fehler

pickihh

Klaus Eck hat drüben im PR-Blogger die Liste der 20 größten Twitter-Fehler gepostet. Wenn ich mir die Liste so durchlese bekomme ich den Eindruck, dass bei Befolgung der Ratschläge das Twittern konformistisch(er) werden würde. Twitter bildet meiner tiefen Überzeugung nach Facetten urtypischster Kommunikationsmuster ab und hilft mir dabei, sehr viel über das menschliche Kommunikationsverhalten zu lernen. Mag sein, dass für eine hochpolierte Vorbildtwitterei die Vermeidung von „Twitter-Fehlern“ genau das richtige sind. Weiterlesen »

Weiterlesen »

Linklotse: Twitter-Hacks

richardbarley.com: All your Tweetdeck questions answered. Der Titel verrät es, es geht um das optimale Setup von Tweedeck, dem Allrounder unter den Desktop-Twitter-Clients.
fourhourworkweek.com: How to use Twitter without Twitter owning you. Tim Ferries mit seinen Top-5-Hacks Twitter effizient zu nutzen.
elearningtech: Twitter Conference Ideas: eLearning Technology
mashable.com: How to organize a successful Tweeup Followertreffen organisieren. So geht’s!
mashable.com: Twitter-Tools für Firefox

Weiterlesen »

Top Ten Virals Spots

Blogpilot André hat für euch die Top 10 der Viralspots zusammengestellt: Viralmarketing boomt und immer mehr Unternehmen lassen Virals anfertigen, um die Zielgruppen zu erreichen, die man über die klassichen Medien wie TV und Funk nicht mehr erreichen kann. Beim Viral Video Award werden die besten Virals gekührt. Hier ist unsere Top 10:

  1. The Manta Conspiracy – Die Manta Verschwörung: Der Manta ist nicht nur in Deutschland eine Legende. Damals ein Jugendtraum unzähliger Männer wird er heute immer noch von unzähligen Männern verehrt und vergöttert.
  2. XTreme Catapulting: Was tun wenn man hoch hinaus möchte und doch ein wenig zu viel langeweile hat? Seht selbst!
  3. World Cup 2018: Auch Fußballfans haben Träume und die wollen wir ihnen doch nicht nehmen oder?
  4. Diesel SWF xxx: Normalerweise sind sie bekannt für Kleidung. Hier haben sie sich zu ihrem 30 Geburtstag was ganz besonderes einfallen lassen.
  5. We will watch you: Nicht nur bei Big Brother hängen die Kameras. Auch über einigen Ladentheken muss(te) man vorsichtig sein!
  6. Urban Surfing: In England gibt es zwar Wasser, aber trotzdem nutzen sie lieber andere Surfspots. Vielleicht ist ihnen das Wasser zu kalt?
  7. Fischers Fritze (Fishing in Berlin) Mit Angeln sieht es bisschen schlecht aus in Berlin. Aber wenn man halt kein Wasser hat, muss man sich anders helfen.
  8. Unboxing new Omnia: Es gab nicht nur das neue iPhone zu bestaunen, sondern auch Samsung hat ein schickes neues Ding herausgebracht. Fast so schön wie Weihnachten.
  9. Say no to dirt: Da hat man mal eben nicht aufgepasst und schon ist es weg. Wie schön das es solche Systeme gibt.
  10. Dentist: Wenn Leute ihren Beruf lieben, kann auch mal das dabei rauskommen.
Weiterlesen »

Am eigenen Ruf arbeiten – Möglichkeiten, Netzinhalte zu beeinflussen

Im Web wird unsere Identität zu einem Mosaik aus vielen, vielen Baustellen und Einzelteilen, die von uns selbst oder von anderen veröffentlicht wurden. Wie will man da den Überblick und die Kontrolle behalten? Fast scheint es so, als ob es nur zwei Möglichkeiten gibt, Netzinhalte zur eigenen Person zu beeinflussen. Eine Möglichkeit ist der völlige Rückzug aus dem Internet und der Versuch, gar nichts über sich Preis zu geben. Wer das nicht möchte oder aus beruflichen Gründen auffindbar sein muss, kann das Komplettpaket wählen und einfach jedes Angebot nutzen. So lässt sich zumindest verhindern, dass gefakte Profile unter dem eigenen Namen bei bekannten sozialen Netzwerken von Fremden angelegt werden. Bei der Korrektur von Fehlern aus der Vergangenheit, hat die vorherige Linkliste bereits gezeigt, dass das Löschen von Inhalten im Netz nicht nur aufwendig ist, sondern auch mit erheblichen Kosten verbunden sein kann. Welche Alternativen es dazu gibt und mit welchen Angeboten man gezielt am eigenen Ruf arbeiten kann, gibt es hier zu lesen. Weiterlesen »

Weiterlesen »

Ist der Ruf erst ruiniert… – dann helfen diese 10 Tools

Entgegen dem Sprichwort lebt es sich häufig gar nicht ungeniert, wenn der Ruft erst ruiniert ist. Denn dann hat der potenzielle Chef – der eben noch ganz begeistert vom Bewerber war – vermutlich die peinlichen Fotos von der letzten Kegelfahrt im Netz entdeckt. Oder die Traumfrau, die eben noch zum Greifen nahe schien, ist plötzlich wieder weg. Vielleicht hat sie die bissigen Kommentare der Exfreundin im Forum der Verlassenen gelesen. An diesem Punkt hilft nur noch: Versuchen zu retten, was noch zu retten ist. Zahlreiche Angebote haben sich darauf spezialisiert, gegen Bezahlung negative Berichte zu suchen und zu entfernen. Mit kostenlosen Testversionen kann man häufig probieren, ob die Online-Dienste wirklich mehr finden als kostenlose Suchmaschinen – und somit ihr Geld wert sind. Weiterlesen »

Weiterlesen »

Kosmars Twitter-Top-Tipps

Endspurt in unserem Twittermania-Schwerpunkt. Heute ist Kosmar zu Gast und und stellt seine handverlesenen Top-Twitter-Tools und Anwendungen vor. Dass Kosmar selbst twittert ist so selbstverständlich wie der Sonnenauf und -untergang. Wie er twittert, erfährt man drüber bei den Twitteraturkritikern. Nun aber Kosmar:

kosmar.pngEs gibt so unglaublich viele Drittdienste, die sich um Twitter geschart haben, dass es fast schon eine unmöglich Aufgabe ist, den Überblick zu behalten. Die meisten finden sich im Fanwiki, alle auszuprobieren ist aber nur unter Verwendung eines Jahresurlaubs denkbar. Daher bin auch ich quasi gezwungen mich hier auf jene Anwendungen und Webdienste zu beschränken, die ich selbst interessant finde und zum Großteil auch benutze.

Weiterlesen »

Weiterlesen »

Die Top 10 Gründer/Unternehmer-Blogs von deutsche-startups.de

Christina Cassala von deutsche-startups.de ist gleich (ab 19 Uhr) zu Gast in der Blogsprechstunde von politik-digital und den Blogpiloten. Im Vorfeld hat uns Christina ihre Top 10 der der Gründer- und Unternehmensblogs zukommen lassen. Hier ihre handverlesene Liste:

1. www.gruenderszene.de
2. www.foerderland.de
3. www.gruenderraum.de
4. www.excitingcommerce.de
5. www.fischmarkt.de
6. www.enable.de
7. http://www.techcrunch.com
8. http://www.deinstartup.com/
9. http://labor.entrepreneurship.de
10. http://www.internetszene.com/

Weiterlesen »

Wissen per Klick – die Top Ten der kostenlosen Online-Nachschlagewerke

Bald ist wieder Platz im Bücherregal! Der altehrwürdige Brockhaus hat angekündigt, sein gesamtes Wissen ab dem 15. April nur noch im Internet bereit zu stellen – und zwar kostenlos. Die 21. Ausgabe der 30-bändigen Brockhaus-Enzyklopädie wird vermutlich auch die letzte sein. Während die Bücherfreunde aufschrieen, war es für Online-Experten nur eine Frage der Zeit, ab wann der Brockhaus-Verlag diesen Weg gehen würde. Denn freies Wissen im Netz – das ist doch nichts Neues. Wir haben die besten Quellen zusammengestellt:

  1. Ganz vorn dabei natürlich Wikipedia – der Klassiker und die unangefochtene Nummer Eins im Internet. Seit ihrem Start 2001 hat sich die freie Online-Enzyklopädie zu einer der wichtigsten Informationsquellen gemausert und hält bei verschiedenen Untersuchungen längst mit den traditionellen Lexika mit.
  2. „Der Spiegel“ hat die Türen seines Archivs seit kurzem für alle geöffnet und bietet unter der Rubrik Spiegel Wissen einen Einblick in 60 Jahre Zeitgeschichte. Kombiniert mit Bertelsmann-Lexikoneinträgen und Wikipedia-Treffern lassen die Suchergebnisse keine Fragen mehr offen.
  3. Auch aus dem Hause Brockhaus kommt Meyers Lexikon. Über 150.000 Stichworte sind hier seit 2006 online abrufbar. Nach einer kostenlosen Registrierung ist es auch möglich, Artikel zu kommentieren oder neue Themen vorzuschlagen.
  4. Die Bundeszentrale für politische Bildung bietet in der Rubrik „Wissen“ mehrere Lexika aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Geographie an, die parallel oder einzeln durchsucht werden können. Ein Rundumpaket für die Allgemeinbildung.
  5. Wer war eigentlich…? – Auf der Suche nach Biographien von bekannten Persönlichkeiten hilft Biographie.net. Über 27.000 Lebensbilder in vier Sprachen sind hier zu finden.
  6. Auch die „New York Times“ stellt ihr Online-Archiv seit vergangenem Jahr kostenlos zur Verfügung. Abgerufen werden können alle Artikel von 1851 bis 1922 und ab 1986 bis Heute. Wermutstropfen: Wer wissen möchte, was in den über 60 Jahren dazwischen passiert ist, muss weiterhin für die Artikel bezahlen.
  7. Bertelsmann bietet mit wissen.de seit 2000 eine Online-Recherchemöglichkeit. Suchergebnisse werden in mehrere Kategorien unterteilt und ergänzt durch Treffer in Wörterbüchern und aktuellen Schlagzeilen.
  8. zeno.org beschreibt sich selbst als größte, deutschsprachige digitale Volltextbibliothek. Rund 1,6 Millionen Seiten Text können durchsucht werden. Treffer werden u.a. in zahlreichen klassischen Lexika als auch in der Wikipedia angezeigt – eine korrekte Quellenangabe mit Seitenzahl, Link oder Scanvorlage inklusive.
  9. Die britische Wochenzeitung „The Economist“ ist im vergangenen Jahr auch auf den Online-Zug aufgesprungen. Artikel sind ab dem Jahr 1997 freigegeben, darüber hinaus gibt es ein umfangreiches Lexikon mit wirtschaftswissenschaftlichen Begriffen.
  10. Wörterbuch, Enzyklopädie und Almanach vereint das englischsprachige Angebot infoplease. Aus über 2500 Quellen werden die Infos zusammen getragen und in kurzen Infotexten aufbereitet.

Noch nicht schlau genug? Fehlende Links können gerne in den Kommentaren ergänzt werden.

Weiterlesen »