Alle Beiträge zu Industrie 4.0

Gigaset GS185: Kollege Roboter macht das erste Smartphone „made in Germany“ rentabel

Gigaset GS185 Smartphone-Fertigung
Technisch ist das Gigaset GS185 keine Besonderheit. Im Netzpiloten-Test überzeugt das Einsteiger-Smartphone als ein im besten Sinne unauffälliges Modell zum günstigen Preis für unter 200 Euro. Zum Smartphone-Star der Stunde machen es hingegen Art und Ort der Herstellung. Anders als praktisch alle anderen Mobiltelefone läuft es nicht in Asien vom [...]
Weiterlesen »

Die Netzpiloten sind Partner der CUBE Tech Fair

Partnergrafik_Cube
Die CUBE Tech Fair feiert vom 10. Bis zum 12. Mai 2017 Premiere in Berlin. Bei der Veranstaltung handelt es sich um eine Weltausstellung der Moderne. Prominente Gäste werden bei der Eröffnung dabei sein, darunter Apple Co-Founder Steve Wozniak, US-Schauspielerin Robin Wright und Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries. Ab 2018 wird die CUBE Tech Fair jedes Jahr [...]
Weiterlesen »

New Work-Eiertanz zur Gewissensberuhigung – 85 Prozent der Beschäftigen sind mit ihrer Arbeit unzufrieden

Asien (adapted) (Image by sasint [CC0 Public Domain] via pixabay)
In den vergangenen Jahren lieferte ich in Beiträgen viele Anregungen für die Formierung einer digitalen APO, um das Inzest-System des Top-Managements der Konzerne, von autoritär geführten mittelständischen Unternehmen und von korrumpierbaren Elite-Hochschulen zu durchbrechen. Wie kann man mit politischen Mitteln den Gehorsamskäfig in Organisationen aufbrechen? Wenn wir in der digitalen [...]
Weiterlesen »

FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

Follow me
CYBERCRIME ZDNet: Cybercrime kostet deutsche Unternehmen über 22 Milliarden Euro: Das Bundeskriminalsamt BKA hat bekannt gegeben, dass es im vergangenen Jahr 45.793 Straftaten registriert hat. Die Gründe dafür sieht die Behörde in aktuellen Technologietrends wie dem „Internet der Dinge“ oder der „Industrie 4.0“. Daher geht das BKA auch davon aus, [...]
Weiterlesen »

UX-Day Konferenz: Gewinnt Tickets und seid dabei!

ux-day-logo
Wer sich mit spannenden Themen wie beispielsweise Industrie 4.0 oder Social Media auseinandersetzen möchte, der darf am 13. Oktober 2016 bei der bereits zehnten UX-DAY Konferenz in der Alten Feuerwache in Mannheim nicht fehlen. Beim UX-DAY handelt es sich um eine Konferenz für User Experience in E-Commerce, Marketing und Industrie. Schon seit [...]
Weiterlesen »

Netzpiloten sind Partner von Medientage München

Es wird wieder Zeit für die Medientage in München – Europas größter Medienkongress. Am 25. Oktober öffnet die Gipfelveranstaltung im ICM München seine Tore für zahlreiche Gäste und schließt diese wieder am 27. Oktober. In der Zeit erwarten euch spannende Vorträge und Events rund um das Thema Medien, denn das [...]
Weiterlesen »

FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

Follow me
FIREFOX golem: Firefox 49 kann vorlesen: Mozilla hat eine neue Version von Firefox für Windows, Linux, Mac OS und Android veröffentlicht. Ein besonderes Feature des Updates ist die Vorlesefunktion. Diese lässt sich im Reader-Modus, den man über das Buch-Symbol in der Adressleiste öffnen kann, anschalten. Außerdem benutzt die Android-Version den [...]
Weiterlesen »

IoTcamp 2016

iotcamp-2016-logo-image-by-iotcamp
In unserer heutigen Zeit ist das Internet nicht mehr wegzudenken. In vielen Bereichen wird es tagtäglich wichtiger und irgendwann wird es unabdingbar sein. Bis dahin ist es sinnvoll, dass man sich in punkto Internet vorbereitet und auf dem Laufenden bleibt. Das IoTcamp bietet hierfür die ideale Möglichkeit. IoT steht für [...]
Weiterlesen »

Industrie 4.0 – Gehirn-Vernebelung am Fabriktor

Indtustrie-Skyline (adapted) (Image by Nico Kaiser [CC BY-SA 2.0] via flickr)
Industrie 4.0 ist nach Auffassung von Thomas Sattelberger der deutsche Kastrat für Digitalisierung. Man könnte auch von einer Gehirn-Vernebelung sprechen. „Die ganze Frage, wie es mit Smart Services aussieht, mit Dienstleistungen allgemein, mit Bildung, Pflege oder Gesundheit, wird total vernachlässigt“, monierte Sattelberger auf der Next Economy Open in Bonn. Es [...]
Weiterlesen »

Über Leerformeln in digitalen Erzählungen – Netzdiskursen fehlt die theoretische Fundierung

DTO-GOV-AU_Misc-8 (adapted) (Image by adrian yee [CC BY 2.0] via flickr)
Der Kölner Soziologe Klaus Janowitz hat sich der Herkules-Aufgabe gewidmet, in der vernetzten Welt für etwas mehr Klarheit zu sorgen. Erinnert sei an seine Überlegungen zur Hashtag-Ökonomie als als Gegenentwurf zur durchorganisierten Gesellschaft. Es geht dabei um Verbindungen von Neigungen und Interessen. Es geht um vernetzten Individualismus fernab von Reports, [...]
Weiterlesen »

Industrie 4.0: Die Informatisierung des Alltags

Activate the world (or what mobile really means) (adapted) (Image by Mike [CC BY 2.0] via flickr)
Die USA und Asien diktieren die Informatisierung des Alltags – in Deutschland redet man lieber über Industrie 4.0. Für Professor Friedemann Mattern von der ETH Zürich war schon im Jahr 2007 klar, dass wir mit der Informatisierung des Alltags einen fundamentalen Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft erleben werden. Dahinter steht [...]
Weiterlesen »

Warum die Industrie 4.0-Rhetorik nervt

Server (adapted) (Image by NeuPaddy [CC0 Public Domain] via Pixabay)
Das Industrie 4.0-Geblubbere suggeriert die heile Welt der guten, alten Exportnation mit Schmieröl und rauchenden Schloten. Wenn es um die vernetzte Ökonomie geht, wimmelt es von Allgemeinplätzen, Phrasen und Floskeln. Nicht nur Unternehmer sind zunehmend genervt von den liebwertesten “digital-transformatischen” Gichtlingen, die inflationär ihre Netzweisheiten hinausposaunen: “Wir werden mittlerweile fast [...]
Weiterlesen »

Warten auf Erleuchtung

{Explore} (adapted) (Image by Marius Brede [CC BY-SA 2.0) via Flickr
In einem Kraftakt möchte Deutschland die sogenannte “Industrie 4.0” einführen – und damit die Industrie vernetzen. Bislang ruft das Konzept aber bloß Ahnungslosigkeit hervor. “Mit der digitalen Vernetzung der Produktion wird sich unser Verständnis von Industrie so nachhaltig verändern wie niemals zuvor”, so VDMA-Präsident Reinhold Festge zur Eröffnung der Hannover [...]
Weiterlesen »

5 Lesetipps für den 1. April

In unseren Lesetipps geht es heute um Industrie 4.0, Facebook, den Spartan-Browser, WhatsApp und den Umgang des Journalismus mit Flug 4U9525. Ergänzungen erwünscht.

  • INDUSTRIE 4.0 MobileGeeks: Et voilá Industrie 4.0: eine persönliche Einschätzung: Industrie 4.0 ist aktuell ein sehr beliebtes Buzzword. Es beschreibt die intelligente Vernetzung von Produktentwicklung, Produktion, Logistik und Kunden, sowie die Optimierung von Produktionsabläufen. Ein weiteres Schlagwort, das mit Industrie 4.0 in Verbindung gesetzt wird, ist das Internet der Dinge, dabei werden Produkte und Objekte mit Informationen angereichert, die sie untereinander austauschen können. Für viele Experten handelt es sich bei beiden Buzzwords um dasselbe Phänomen. Eine Einschätzung von Markus Henkel auf MobileGeeks.

  • FACEBOOK futurezone.at: Studie: Facebook-Nutzertracking verstößt gegen EU-Gesetze: Der US-amerikanische Social-Media-Konzern Facebook nimmt das europäische Datenschutzrecht bekanntlich nicht sehr ernst. Nun zeigt eine Studie, dass Facebook das Surfverhalten von Internetnutzern auch ohne deren Einwilligung verfolgt. Das Unternehmen überwacht dabei sogar, wie sich Menschen im Internet bewegen, die selbst über keinen Facebook-Account verfügen oder sich explizit gegen Tracking ausgesprochen haben. Damit verstößt der Konzern gegen geltendes EU-Recht. Wie die Überwachung genau funktioniert, erklärt Futurezone.

  • SPARTAN heise online: Windows 10: Microsofts Spartan-Browser ausprobiert: Der Name sorgt auf jeden Fall für Aufmerksamkeit. Der Spartan Browser wird erstmals auf Windows 10 enthalten sein und dient als Ablösung für den Internet Explorer, der es nicht schaffte, aus dem Schatten der Konkurrenz herauszutreten. Der Browser soll die Nutzer durch seine Schnelligkeit überzeugen und sei für die Herausforderungen des Social Web optimiert. Der Browser soll dabei seinem Namen gerecht werden und ein spartanisches Design haben – im Fokus steht also die Internetseite und nicht der Browser selbst.

  • JOURNALISMUS der Freitag: Ein Schnitt durch das gesellschaftliche Band: Es ist mittlerweile eine Woche her seit eine Germanwingsmaschine über den französischen Alpen abgestürzt ist. Dabei sind 150 Menschen ums Lebens gekommen. Während Politik und Gesellschaft in der Öffentlichkeit geschlossen zusammen stehen und gemeinsam trauern, drohen die Angehörigen ein zweites Mal zu Opfern zu werden. Denn die Debatte um die Absturzursache ist geprägt von Mutmaßungen und Pietätlosigkeit. Vor allem die Medien geben kein gutes Bild ab: Viele Journalisten kennen auf der Suche nach der nächsten Schlagzeile kein Halten mehr.

  • WHATSAPP Spiegel Online: WhatsApp schaltet Telefonie-Funktion frei: Seit Dienstagabend kann man mit der Messenger-App WhatsApp telefonieren. Das Gespräch wird dabei über mobile Datenübertragung oder ein WLAN-Netz übertragen. Die Reaktionen der Nutzer sind bis jetzt jedoch zweigeteilt. Während sich die einen über die Möglichkeit freuen, kostenlos mit ihren WhatsApp-Kontakten zu telefonieren, kritisieren andere unter anderem das neue Hauptmenü. Bisher gibt es die neue Funktion jedoch nur für Smartphones mit dem Android-Betriebssystem. Besitzer eines iPhone oder Windows-Smartphones gehen vorerst leer aus.

Die morgendlichen Lesetipps und weitere Linktipps am Tag können auch bequem via WhatsApp abonniert werden. Jeden Tag informiert dann Netzpiloten-Projektleiter Tobias Schwarz persönlich über die lesenswertesten Artikel des Tages. Um diesen Service zu abonnieren, schicke eine WhatsApp-Nachricht mit dem Inhalt arrival an die Nummer +4917622931261 (die Nummer bitte nicht verändern). Um die Nachrichten abzubestellen, einfach departure an die gleiche Nummer senden. Wir werden, neben dem Link zu unseren morgendlichen Lesetipps, nicht mehr als fünf weitere Lesetipps am Tag versenden.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Weiterlesen »

Der Mittelstand im digitalen Partisanen-Kampf

Social Media (Bild by narcisio1 [CC 0], via pixabay)
Sie sind der Motor der deutschen Industrie. Die Mittelständler oder auch „Hidden Champions“. So ehrenhaft der Status auch klingt, sie müssen ihren Weg ins Zeitalter der Digitalisierung finden. Besser heute, als morgen. Sobald es um die Heldentaten der stolzen deutschen Industrienation geht, werden Politiker und Lobbyisten nicht müde zu betonen, [...]
Weiterlesen »

5 Lesetipps für den 2. März

In unseren Lesetipps geht es heute um die Industrie 4.0, was Netzneutralität ist, das Freihandelsabkommen TTIP und den Krieg in der Ukraine. Ergänzungen erwünscht.

  • INDUSTRIE 4.0 Ich sag mal: Offener Brief an die Bundeskanzlerin: Mein Beitrag von letzter Woche über die die Industrie 4.0 wieder einmal verschlafende Politik hat zwei Arten von Reaktionen hervorgerufen: Zustimmng und Ablehnung. Größter Unterschied in der Reaktion war vor allem das Verständnis von Industrie 4.0 und welche Rolle die Politik dabei spielt. Netzpiloten-Autor Gunnar Sohn hat zu dem Thema Industrie 4.0 einen offenen Brief an die Bundeskanzlerin Angela Merkel verfasst, indem er die Bundesregierung ermahnt, beim Thema Industrie 4.0 nicht schon wieder die digitalen Herausforderungen zu verpassen. Seine lesenswerte Kritik geht in eine ähnliche Richtung.

  • NETZNEUTRALITÄT I The Oatmeal: Dear Senator Ted Cruz, I’m going to explain to you how Net Neutrality ACTUALLY works: In einem neuen Beitrag auf seinem Comic-Blog „The Oatmeal“ erklärt Matthew Inman das Prinzip der Netzneutralität und setzt sich mit der Debatte in den USA auf seine ganz eigene Art und Weise auseinander. Nach John Olivers Netzneutralität-Beitrag ist das jetzt mein zweitliebstes Erklärstück, welches ich meiner Frau Mutter zeigen kann, ohne sie zu langweilen.

  • NETZNEUTRALITÄT II CNET: Nokia CEO Rajeev Suri knocks Net neutrality: In der Debatte um eine gesetzlich vorgeschriebene Netzneutralität – die sowohl in den USA als auch Europa geführt wird – hat sich der CEO von Nokia, Rajeev Suri, auf die Seite der Kritiker eines solchen Vorhabens gestellt. Seiner Meinung nach müssen priorisierte Dienste möglich sein, um neuen Technologien wie selbstfahrenen Autos ausreichend Konnektivität zu garantieren. Langfristig, so Suri, werden Konsumenten also nicht von Netzneutralität profitieren.

  • FREIHANDEL The Conversation: Beyond TTIP’s false choices and tall tales of free trade: Anfang 2013 berichtete ich auf Carta.info über ein geplantes Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und den USA, das damals noch mitdem Akronym TAFTA abgelkürzt wurde – heute TTIP. Seitdem wurde die Debatte auf beiden Seiten mit einer großen Emotionalität geführt. Viashaal Kishore hat den meiner Meinung nach seit langem sachlichsten Text über TTIP veröffentlicht und bricht es auf die von der Gesellschaft zu beantwortenden Frage herunter, was sie von ihrer Wirtschaftspolitik erwartet.

  • UKRAINE taz: Ukrainischer Blogger Igor Bigdan: „Uns eint das Misstrauen der Macht“: Wer schon einmal Urlaub in der Ukraine gemacht hat weiß, wie nah dieses Land ist und der wirkt der dort vorherrschende Krieg hierzulande so weit weg. Er ist es aber nicht und trotzdem wissen wir wenig darüber, was im Osten der Ukraine genau vor sich geht. Im Interview mit der taz redet Igor Bigdan, eine Größe in der ukrainischen Bloggerszene, über die Gründe dafür: Politik und Propaganda.

Die morgendlichen Lesetipps und weitere Linktipps am Tag können auch bequem via WhatsApp abonniert werden. Jeden Tag informiert dann Netzpiloten-Projektleiter Tobias Schwarz persönlich über die lesenswertesten Artikel des Tages. Um diesen Service zu abonnieren, schicke eine WhatsApp-Nachricht mit dem Inhalt arrival an die Nummer +4917622931261 (die Nummer bitte nicht verändern). Um die Nachrichten abzubestellen, einfach departure an die gleiche Nummer senden. Wir werden, neben dem Link zu unseren morgendlichen Lesetipps, nicht mehr als fünf weitere Lesetipps am Tag versenden.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Weiterlesen »

Die Denkfallen der Industrie-4.0-Initiative

Industrie (adapted) (Image by Huskyherz [CC0 Public Domain] via Pixabay)
Die Industrie-4.0-Initiative steckt in einer Denkfalle: Wenn der deutsche Mittelstand nicht entscheidende Entwicklungen verschlafen will, braucht es mehr Team-Spirit und weniger Normierungswahn. Viele Unternehmen haben nach einer Mind-Business-Studie noch nicht den Einstieg in den digitalen Wandel gefunden. Es fehlt die notwendige Expertise, um die Chancen digitaler Technologien für das eigene Geschäft [...]
Weiterlesen »

Vernetzte Ökonomie, Wirtschaft und Staat

Google Food (adapted) (Image by brionv [CC BY-SA 2.0] via Flickr)
Google und Co. werden auch die deutsche Netzwirtschaft aufmischen. Aber anstatt sich mit der Digitalisierung auseinanderzusetzen, rufen die deutschen Unternehmen nach Vater Staat. Telekom-Chef Tim Höttges weint sich wieder mal in einem Zeitungsinterview die Augen aus, weil der böse Internetkonzern Google so mächtig ist: „Kein anderes Unternehmen in der Welt sammelt [...]
Weiterlesen »