Zu Hause bleiben: Diese Spiele-Klassiker könnt ihr jetzt nachholen

Wir alle haben diese Spiele, die wir eigentlich hätten Spielen müssen, es aber nie getan haben. Nun – in dieser Hinsicht, hat die derzeitige Situation auch Vorteile. Denn im Hinblick auf die Verbreitung des Coronavirus ist es sehr wichtig, dass wir alle schön zu Hause bleiben und unsere sozialen Kontakte einschränken, wo es nur geht. So verhindern wir, dass sich das Virus zu schnell ausbreitet und unsere Gesundheitssystem überlastet ist. Damit ihr die Zeit zu Hause möglichst sinnvoll nutzen könnt, haben wir für euch ein paar Spiele-Klassiker, die ihr jetzt ruhigen Gewissens nachholen könnt. Die Liste ist von den liebsten Spielen unserer Redaktion inspiriert und der ein oder andere Titel wird von uns gerade selbst nachgeholt!

Diese Spiele-Klassiker empfehlen wir euch in diesem Artikel:

Portal 1 und 2

Tatsächlich gehören auch für mich Portal 1 und 2 zu den Spielen, die ich lange nicht gespielt habe und jetzt gerade nachhole. Die beiden Spiele-Klassiker aus dem Hause Valve sind 2007 und 2010 erschienen und gehören zu der Riege der “Source-Engine-Klassiker”. Als junge Frau mit dem Namen „Chell“ werdet ihr hier von der psychopathischen KI Glados durch verschiedene Test-Kammern geführt, in denen ihr mithilfe der Portal-Gun verschiedene Rätsel und aufgaben lösen müsst.

Die Namensgebende Portal-Gun verschießt zwei Portale: ein orangenes und ein blaues und macht sowohl Portal 1, als auch Portal 2 zu den besten Spiele-Klassikern, die ihr unbedingt nachholen solltet. Durch die Portale könnt ihr selbst gehen, als auch Laser oder Objekte dadurch teleportieren. Die Rätsel sind dabei sowohl sehr kniffelig, als auch einfach genug, um die Lust daran nicht zu verlieren. Die Spielmechanik der Portal-Gun ist einzigartig und ist auch heute noch etwas Besonders. Was Portal außerdem sehr schön umsetzt, ist, einen selbst die Emotionen der Hauptfigur spüren zu lassen. Während wir zu Beginn noch glauben, Teil eines „normalen“ wissenschaftlichen Experiments zu sein, wird zunehmend klarer, dass in der Einrichtung Aperture Laboratories etwas ganz gewaltig schief läuft und decken die vorangegangenen Geschehnisse immer weiter auf.

Portal 2 dreht sich anschließend eher um die Flucht aus der Einrichtung und legt spielerisch und grafisch eine ordentliche Schippe oben drauf! Eine absolute Spieleempfehlung und ein absoluter Klassiker, den ihr unbedingt nachholen solltet! Außerdem könnt ihr den zweiten Teil auch im Multiplayer spielen und euch gemeinsam den kniffeligen Rätseln stellen.

Hier könnt ihr euch Portal 1 und 2 im Bundle auf Steam kaufen!

Half-Life 1 und 2

Bleiben wir bei den beliebten Source-Engine-Klassikern und widmen uns dem anderen großen Hit aus dem Hause Valve: Half-Life! Der erste Teil aus 1998 erhielt bereits 2004 ein Remake in der Source-Engine. Das ist auch heute noch durchaus spielenswert. Als Gordon Freeman seid ihr hier Teil eines missglückten Experiments, das ein Dimensionstor öffnet und allerhand Aliens und fremdartige Kreaturen in die Forschungseinrichtung Black Mesa spült. Anschließend schießt ihr euch erst euren Weg durch die Einrichtung und später an der Oberfläche frei.

Wer übrigens Half-Life 1 mit einem grafischen Update spielen möchte, kann das mit dem Fan-Remake “Black Mesa” tun. Das Projekt ist erst kürzlich abgeschlossen worden und hat den Spiele-Klassiker komplett in der Source-Engine mit komplett neuen Assets nachgebaut. Dabei besteht das Team hinter Black Mesa – das Crowbar Collective – lediglich aus Fans des ersten Half-Life Teils. Ich selbst bin gerade mitten in Black Mesa und kann mir damit die Zeit zu Hause versüßen!

Half-Life 2 spielt 20 Jahre nach den Ereignissen aus Half-Life 1. Der Portal-Sturm im ersten Teil hat es einer außerirdischen Rasse, der Combine, ermöglicht, die Erde einzunehmen. Gordon Freeman wird zu Beginn des Spiels vom mysteriösen G-Man aus seiner Stasis geweckt und soll nun gegen die Combine arbeiten. Wie schon Portal 2, legt auch Half-Life 2 spielerisch und grafisch eine ordentliche Portion zu und sieht auch heute noch verdammt gut aus. Ebenfalls ein Spiele-Klassiker, den ihr unbedingt nachholen solltet.

Hier könnt ihr Black Mesa und Half-Life 2 auf Steam kaufen.

Stardew Valley

Wer es nicht so actiongeladen, sondern eher entspannt mag, der sollte die Zeit zu Hause nutzen und endlich Stardew Valley nachholen. In alter Harvest Moon-Manier könnt ihr hier den Bauernhof eures verstorbenen Großvaters wieder aufbauen, Beete anlegen, Tiere halten und versorgen sowie euch mit den Dorfbewohnern anfreunden. Zusätzlich gibt es einen Dungeon, den ihr erkunden könnt, um an Rohstoffe zu kommen. Alles garniert in niedlicher Pixel-Optik, ohne dabei zu sehr nach klischeehaftem Indie-Spiel auszusehen. In Stardew Valley gibt es immer etwas zu tun und doch wird es nie stressig. Ein perfektes Spiel für einen langen Sonntag oder eine durch den Coronavirus bedingte Zeit zu Hause. Falls ihr Lust auf noch mehr tolle Indie-Spiele für die Zeit zu Hause habt, findet ihr hier eine Liste mit den besten Indie-Spielen.

Stardew Valley Screensho / Image by concernedApe via IGDBt
Stardew Valley ist entspannung pur! / Image by concernedApe via IGDB

Stardew Valley auf Steam für den PC kaufen.

Stardew Valley auf Amazon für die PS4, Xbox One oder Nintendo Switch auf Amazon kaufen (Provisionslinks)

Star Wars-Spiele

Fans des Star Wars-Universums sind eigentlich für jede Gelegenheit dankbar, etwas tiefer in ihr Lieblings-Universum abzutauchen. Und das Genre der Star Wars-Spiele hat schon so viele tolle Spiele-Klassiker hervorgebracht, die ihr in der Zeit zu Hause wunderbar nachholen könnt. Seien es die Knights of the old Republic-Spiele von Bioware, die alten Battlefront-Spiele oder die Lego Star Wars-Reihe. Hier werdet ihr auf jeden Fall fündig und bekommt diverse Spiele-Klassiker geboten. Wir haben bereits einen sehr ausführlichen Artikel zu den besten Star Wars-Spielen geschrieben, in dem ihr euch informieren könnt, welche der vielen Spiele-Klassiker ihr nachholen wollt!

Star Wars Kotor / Screenshot by Aspyr Media
Image by Aspyr Media via IGDB.com

Pokémon (Omega) Rubin und Saphir

Wer bisher keines der mittlerweile doch recht zahlreichen Pokémon-Spiele gespielt hat, sollte dieses Game möglichst schnell nachholen. Immerhin ist die Pokémon-Reihe bereits seit 1996 auf dem Markt und hat seitdem mehrere Generationen von Spielern begeistert. Auch wenn gerade die letzten Titel Pokémon Schwert und Schild für einige Kontroversen gesorgt haben, lässt sich der Erfolg der Reihe nicht bestreiten. Als Pokémon-Trainer seid ihr in diesem Spiele-Klassiker meistens in einer der vielen Regionen unterwegs, fangt neue Pokémon, trainiert eure Pokémon und kämpft gegen andere Trainer. Das Ziel ist letztlich immer, Pokémon-Champion zu werden. Ein echter Zeitfresser, der einem die Zeit zu Hause angenehm macht! Und bei der großen Auswahl an Spielen, seid ihr garantiert bis nächstes Jahr gut versorgt!

Ich persönlich hatte wohl den meisten Spaß mit Pokémon Rubin und Saphir und habe die Teile auch in dem Nintendo 3DS-Remake noch einmal gespielt. Daher kann ich hier eine klare Empfehlung aussprechen. Mit Pokémon Sonne und Mond beispielsweise konnte ich dann nicht mehr viel anfangen, was aber nicht heißt, dass es schlechte Spiele sind.

Screenshot aus Pokémon Omega Rubin/Saphir / Image by Game Freak via IGDB
Pokémon fesselt einen stundenlang an den Bildschirm. Mit Omega Rubin und Saphir könnt ihr die Spiele-Klassiker nachholen. / Image by Game Freak via IGDB

Pokémon Omega Saphir auf Amazon kaufen (Provisionslinks)

Super Mario

Auch die Welt von Super Mario hat eine ganze Armada an großartigen Spiele-Klassikern hervorgebracht, die ihr jetzt alle nachholen könnt! Einige unserer Lieblinge wollen wir euch vorstellen:

Super Mario World

Die Jüngeren unter uns haben den Spiele-Klassiker aus 1992 vermutlich gar nicht mehr selbst gespielt. Die Älteren könnte er in Nostalgie versetzen. Fakt ist: Super Mario World für die SNES ist ein grandioses Jump ‘n’ Run und es lohnt sich das Spiel nachzuholen! Zur Story von Super Mario World brauchen wir vermutlich nicht mehr viel zu sagen: Browser entführt Prinzessin Peach, Mario muss sie retten. Wohl eine der ältesten Geschichten der Videospiele-Welt.

Screenshot aus Super Mario World / Image by Nintendo via IGBD.com
Super Mario World ist ein absoluter Klassiker der Reihe, der auch heute noch Spaß macht! / Image by Nintendo via IGDB.com

Das schöne ist, mit der SNES-Mini könnt ihr den Spiele-Klassiker ganz einfach spielen, denn hier ist er schon enthalten. Falls ihr aber keine SNES-Mini habt, gibt es Mittel und Wege die ROM mit einem Emulator für den PC zu spielen. Auch auf der Wii, der Wii U oder eurem 3DS könnt ihr das Spiel einfach nachholen. Hier kommt ihr zu offiziellen Seite von Super Mario World.  

Super Mario Odyssey

Der neuste Super-Mario Titel eignet sich perfekt für ausgedehnte Mario-Sessions während der Zeit zu Hause! Zwar ist der Titel erst Ende 2017 erschienen, doch für Nintendo-Fans ist er schon jetzt ein Spiele-Klassiker. Anders, als wir es aus den meisten Mario-Titeln gewohnt sind, ist Super Mario Odyssey kein klassisches 2D-Jump ‘n’ Run. Stattdessen bietet Odyssey eine freie Kamerabewegung sowie einige neue Spielmechaniken. Dazu gehört besonders Marios Mütze. Diese kann benutzt werden, um Gegner zu übernehmen oder Orte zu erreichen, die ansonsten außer Marios Reichweite liegen.

Im lokalen Multiplayer kann einer der Spieler außerdem die Mütze und einer Mario steuern. Für die Zeit zu Hause also ein Spiel, das auch gemeinsam vor dem Fernseher Spaß macht.

Super Mario Odyssey für die Switch auf Amazon kaufen (Provisionslink)

Screenshot aus Super Mario Odyssey / Image by Nintendo via IGBD.com
Super Mario Odyssey ergänzt die Mario-Reihe um innovative Gameplay-Elemente / Image by Nintendo via IGBD.com

Die Zelda-Reihe

Wer hin und wieder auf Netzpiloten.de vorbeischaut, weiß, dass wir den ein oder anderen Zelda-Fan in der Redaktion haben. Wie viele der Reihen von Nintendo, bietet auch die Zelda-Reihe diverse tolle Spiele, die ihr unbedingt nachholen solltet. Dabei ist die Story hier bis auf wenige Ausnahmen immer dieselbe. Zelda, Link und das Mastersword gegen Ganondorf, der wahlweise als Dämon, Magier oder anderweitige böse Entität auftritt. Dabei haben doch alle Spiele ihre Besonderheiten und sie alle sind definitiv Wert, gespielt zu werden. Hier einige unserer Lieblinge.

The Legend of Zelda: A Link to the Past ist als drittes Spiel der Reihe, der erste Titel, der in den 90er Jahren erschienen ist. Dabei ist der ursprünglich für die SNES erschienen Titel dank der knuffigen Pixelgrafig gut gealtert. Spaß macht er auch heute noch. A Link to the Past ist schon deshalb ein Spiele-Klassiker, den ihr nachholen solltet, weil er viele Zelda-typische Elemente der Reihe geprägt hat. Heute könnt ihr den Titel auf dem SNES-Mini, dem Nintendo 3DS, der Wii, der Wii U oder mithilfe eines Emulators spielen. Hier kommt ihr zur offiziellen Seite zu A Link to the Past.

Link erkundet Hyrule
In The Legend of Zelda: A Link tho the Past durchstreift eine noch heute beeindruckend große Spielwelt. / Image by Nintendo

Mit The Legend of Zelda: Link’s Awakening hat Nintendo seinen Spiele-Klassiker erst kürzlich neu aufgelegt und ihm eine hübsche “Candy-Optik” verliehen. Hier geht es zum Test des Remakes.

Das Originalspiel ist ebenfalls Anfang der 90er für den Game Boy erschienen und unterscheidet sich bis heute stark von den anderen Teilen der Reihe. Statt der klassichen “Zelda und Link versus Ganon”-Formel muss Link hier von der Insel Cocolint, auf der er nach einem furchtbaren Sturm gestrandet ist, entkommen. Von Links geliebtem Hyrule hat keiner der Inselbewohner je gehört, außer dem Schutzpatron der Insel. Der Windfisch wird allerdings seit längerem von Albträumen geplagt. Um also nach Hause zurückkehren zu können, muss Link nun die acht Instrumente des Windfisches sammeln, um diesen zu wecken.

Das Remake von The Legend of Zelda: Link's Awakening
Der Klassiker ist nah am Original, aber doch ganz frisch. / Image by Nintendo

The Legend of Zelda: Link’s Awakening für die Switch auf Amazon kaufen (Provisionslink)

The Legend of Zelda: Ocarina of Time

Natürlich ist das erste 3D-Zelda ein absoluter Spiele-Klassiker, den ihr auf jeden Fall nachholen solltet, falls ihr ihn noch nicht gespielt habt. Ursprünglich ist Ocarina of Time 1998 für den Nintendo 64 erschienen und leitete eine neue Ära der Zelda-Spiele ein. Auf einmal konnten wir Link nicht mehr bloß aus der Vogelperspektive steuern, sondern sind mit Link und Epona durch ein dreidimensionales Hyrule geritten! Die 2011 erschienen Version für den Nintendo 3DS ist auf jeden Fall ein Replay Wert.

Ocarina of Time 3D / Image by Nintendo via IGDB.com
Ocarina of Time war das erste 3D-Zelda. Logisch, dass es für den 3DS neu aufgelegt wurde. / Image by Nintendo via IGDB.com

The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D für den Nintendo 3DS auf Amazon kaufen (Provisionslink) 

The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Auch der aktuell wohl imposanteste Zelda-Teil ist ein Spiele-Klassiker, der sich nachzuholen lohnt! Mit Breath of the Wild hat die Serie noch einmal ganz frischen Wind bekommen und Zelda in ein Open-World-Adventure mit Sandbox-Elementen verwandelt. Dabei sind aber durchaus viele Elemente der älteren Zelda-Teile erhalten geblieben, wie zum Beispiel die verschiedenen Völker Hyrules, der Kampf zwischen Zelda, Link und Ganon und das Mastersword.

Wer Breath of the Wild spielt, wird sich durchaus in Hyrule zu Hause fühlen und doch viele neue Dinge entdecken. Uns hat der Titel viel Spaß gemacht. Hier findet ihr unseren Test zu dem Klassiker, den ihr auf jeden Fall nachholen solltet, falls ihr das noch nicht getan habt!

The Legend of Zelda: Breath of the Wild für die Switch auf Amazon kaufen (Provisionslink)

Zelda Screenshot / Image by IGDB
Zelda vereint durch klassische Nostalgieelemente und modernes Gameplay die Generationen. / Image by Nintendo

Titelbild von Nintendo via IGDB.com

Moritz Stoll

kann ALLES, aber nichts so richtig. Hat außerdem Medieninformatik studiert, ist als Redakteur fester Bestandteil der Netzpiloten-Redaktion, macht den Netzpiloten-Podcast Tech und Trara und arbeitet nebenbei als freiberuflicher Programmierer. Die Digitale Welt ist für ihn ein Ort voller Möglichkeiten und spannender Technologien, um damit Neues zu erschaffen, ganz viel auszuprobieren und sich in den vielen Ideen manchmal auch etwas zu verheddern.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , ,