LinkedIn startet deutsche Website

Es wird enger auf dem deutschen Markt für Social Networks. Seit Facebook vor einiger Zeit ein deutsches Interface eingeführt hat, verliert StudiVZ zunehmend seine Rolle als Platzhirsch der privaten Social Networks in Deutschland.

Jetzt zieht auch LinkedIn nach, das amerikanische Social Netzwork für alle Berufsfragen. Damit tritt das nach eigenen Angaben größte Netzwerk in diesem Bereich in direkte Konkurrenz zu Xing. Ein Duell, das spannend werden könnte, immerhin ist LinkedIn ein finanz- und schlagkräftiges Unternehmen, das schon lange schwarze Zahlen schreibt, und auch bei Xing läuft das Geschäft offenbar rund.

Das Ankündigungsvideo dagegen ist, nunja, eher niedlich:

Peter Bihr

war Netzpiloten-Projektleiter von 2007-2010. Heute hilft er als freier Berater Unternehmen, ihre Strategien erfolgreich ins Netz zu übertragen. Über Social Media und digitale Kultur schreibt und twittert Peter auch privat unter TheWavingCat.com. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , ,

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.