Lifestylelektüre vom 18.8.2010

1. Zurück zur Natur scheint auch in Sachen Schönheit der Trend schlechthin zu sein. Zeitschriften fotografieren lieber “echte” Menschen als Models, Photographen wollen Photoshop von ihrer Festplatte löschen und jetzt ist auch Botox schon wieder out. Terry Hatcher beweist es uns fotografisch indem sie sich mit gerunzelter Stirn im Bad, wie uns Us Weekly zeigt. Wir bleiben natürlich dran und freuen uns schon auf die ersten Beweisfotos in Sachen “Meine Brüste sind echt.”

2. Die Vorteile der interaktiven Möglichkeiten des ipads hat sich Designer Amit Pitaru zu Nutzen gemacht und Sonic Wire Sculptor entwickelt. Design Boom zeigt uns wie man damit aus dreidimensionalen Zeichnungen auf iphone and ipad neue Klangwelten erstellt.

3. Space Invaders haben natürlich durch Street Art und nostalgische Gefühle aller Computerbenutzer über 35 längst Kultcharakter. Jetzt kann man sich die grobpixeligen Gestalten auch als Sofa ins Wohnzimmer stellen und immer an die guten alten Zeiten von Atari und Co. denken, wie uns Horstson zeigt…


4. Einen schönen Überbick über die Mode der Strasse zeigt uns The Cut. Ich bin mir zwar ziemlich sicher, dass das Bild mit dem Schnee nicht aus New York bzw. Nicht aus diesem August stammt. Aber das ändert nichts an der schönen Auswahl, nur ein bisschen an der Authentizität.

5. OK Cool war auf der Fashion Week in Kopenhagen unterwegs und hat uns Bilder der neuen Kollektion vonStine Goya mitgebracht. Feminine, modern und stimmig geht es mit ihr in den nächsten Sommer.

6. Noch jemand hat den Weg zurück zur Natur gefunden. Allerdings nicht in Sachen Botox, sondern in Sachen Brotaufstrich. Kate Moss kocht ihre eigene Marmelade aus ihrem eigenen Pflaumen ein. Von ihrem eigenen Grundstück, doch nicht nur für den eigenen Gebrauch. Dass Die Marmelade bald auch auf eurem Frühstückstisch stehen könnte, weiß The Sun.

7. Hochspannung gibt es auf auf Dezeen. Dort zeigt man diese Woche die Entwürfe der amerikanischen Firma Choi + Shine Archictest, die sich mit Hochspannungsmasten auseinander gesetzt haben. Die 30 Meter hohen Riesen, die in ihrer Welt die Hochspannungsleitungen halten, würden wir gerne auch in Deutschland sehen.

8.Fernweh im August: Die schönsten Plätze der Welt hat die Huffington Post für uns fotografiert. Ästhetisch und sehnsuchtsvoll. Da kommt man im sommerlichen Nieselregen mal wieder auf schöne Gedanken.

9. Vicestyle hat den Sieger des Diesel Preises des IST Wettbewerbs Michael Kampe für uns interviewt. Außerdem zeigen sie uns seine Kollektion, im besten Antwerpener Stil, auf jeden Fall konzeptionell und mit frischen neuen Ansätzen. Da der Preis ein Praktikum bei Diesel ist, fragt man sich allerdings, ob die Firma nicht mehr gewonnen hat als der Designer.


10. Zum Schluss wieder etwas Kurioses: Erst erfindet man mit Touch Screens eine Möglichkeit auch ohne Tastatur zu tippen, doch sogleich sehnt man sich wieder zu klimpernden Tasten zurück. Doch wohin damit? Golem weiß: Auf die Rückseite des Geräts. Ist noch im Forschungsstadium. Zurecht, wie wir finden.

Silke Lambers

studierte Modedesign und Mode-Management in
Mönchengladbach und Amsterdam bevor sie in New York begann Modetrends zu jagen. Seit 2007 arbeitet sie international als Trendscout und Journalistin in den Bereichen Mode, Lifestyle und Reise. Mehr Informationen auf www.stylesplash.net.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , ,

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Als Namen kannst Du gerne einen Fantasienamen angeben, wenn Du nicht Deinen echten Namen angeben möchtest. Du kannst jederzeit die Löschung Deines Kommentars verlangen. Bitte beachte die Datenschutzhinweise

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.