5 Lesetipps für den 29. Juli

In unseren Lesetipps geht es heute um Geld verdienen mit Datenverkauf, Gegenspionage, Social Media während des Nahost-Konflikts, Schreiben ohne Tastatur und Googles Link-Löschung. Ergänzungen erwünscht.

  • DATEN futurezone: Wie Nutzer mit ihren Daten Geld verdienen könnnen: Das britische Start-Up Citizenme setzt darauf, dass Internet-Nutzer selbst bestimmen können, ob sie ihre Daten verkaufen und somit Geld verdienen. futurezone im Gespräch mit Gründer StJohn Deakins.
  • SPIONAGE taz: Deutsche Gegenspionage: Ab jetzt besser mit Kontrolle: Durch die Spionage der NSA an deutschen Bürgern und Politikern, bestätigt nun Kanzleramtschef Altmaier: US-Geheimdienste werden jetzt ins Visier genommen. Eine stärkere Kontrolle des amerikanischen Partners und der Ausbau einer Spionageabwehr sollen im Mittelpunkt stehen.
  • SOCIAL MEDIA jetzt.de: Der Krieg in der Hosentasche: Der Nahost-Konflikt spiegelt sich auf den Smartphones junger Israelis und Palästinenser wieder. Totmeldungen, Propaganda und immer wieder die Frage, ob Freunde und Bekannte noch Leben. Inmitten der Gefechte berichten die Opfer des Konflikts.
  • STARTUP neuerdings: Schreiben wie auf einer Tastatur, nur ohne Tastatur: Das Schreiben auf einer physischen Tastatur ist nach wie vor das schnellste, eignet sich aber nicht für jedes heute webfähige Gerät. Also weg mit der Tastatur, dachten sich die Gründer eines Startups namens AirType. Dank der Technik der Texaner geht das Tippen auf einer Tastatur auch ohne Tastatur.
  • GOOGLE meedia: Datenschützer: Google soll Kriterien für Link-Löschungen transparenter machen: Damit alte Suchergebnisse gelöscht werden, haben europäische Bürger ein „Recht auf Vergessenwerden“. Das hat der europäische Gerichtshof entschieden. Allerdings kritisieren Datenschützer die Umsetzung von Google. Gerade mal die Hälfte der Anträge wird bearbeitet.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

war bis 2018 Content Manger bei den Netzpiloten. Davor studierte er Medientechnik an der Hochschule Mittweida. Schon vor Beginn seines Studiums interessierte er sich für Onlinemedien im Web 2.0 und begeistert sich außerdem für´s mountainbiken, Playstation-Games und gute Musik. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.