Soeben gelandet – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

  • Facebook t3n: Facebook öffnet Instant Articles für alle – und so legst du sie an: Instant Articles sollen besonders zwei Vorteile für Unternehmen haben, die herausstechen. Zum einem werden ihre Artikel in Sekunden aufrufbar sein, sodass potentielle Leser nicht beim Laden der Internetseite die Geduld verlieren. Zum Anderen wird es ihnen möglich sein, auch über Instant Articles ihren Inhalt mit Werbung zu vermarkten ohne Provision abzugeben. Außerdem soll es gar nicht so schwer sein, die eigene Seite auf Instant Articles einzurichten, entweder geht es über ein WordPress Plugin oder kann manuell eingefügt werden.
  • WHATSAPP Heise: EFF würdigt WhatsApp-Verschlüsselung: Wie sicher ist die neue Verschlüsselung von Whatsapp? In die Topliste der Krypto-Messenger hat sie es bereits geschafft, aber die volle Punktzahl der sieben Kriterien konnte sie nicht erreichen. Der Punkt Open Source wird nicht erfüllt und somit sind andere Anbieter wie Telegram mit ihrer Verschlüsselung noch immer dem Nachrichtendienst Whatsapp voraus.
  • LIVESTREAM TNW: Watch a cancer operation live in virtual reality this week: Operationen live im Internet anschauen als Virtual-Stream? Ein Krankenhaus in Großbritannien macht es möglich. Die Operation wird am 14. April live gefilmt und kann über die Internetseite oder einem Google Cardboard verfolgt werden. Durch Virtual Reality erhält der Betrachter den Eindruck selbst mitten im Raum zustehen. Als Bildung für angehende Ärzte ist der Livestream ein Fortschritt Aber wie werden andere darauf reagieren, bleibt abzuwarten.
  • SCORP Gründerszene: Das Video-Reddit aus der Türkei: Seit Februar ist Scorp auch auf dem deutschen Markt erhältlich. Die Video-App wurde von zwei Studenten aus der Türkei gegründet und befasst sich ausschließlich mit dem Teilen von 15 Sekunden langen Videos. Finanzieren tut sich die App über Native Advertising und über ein Angel-Investment. Schon jetzt hat diese neue Plattform eine beträchtliche Fanbase in der Türkei, aber wie wird die App in Deutschland oder in den US ankommen?
  • RUNDFUNK n24: Beim Rundfunkbeitrag steht nur eines fest: Der Rundfunkbeitrag ist eine heikle Angelegenheit bei den Bürgern. Nicht jeder ist mehr im Besitz eines Kabelfernsehers oder eines Radios. Dementsprechend weigern sich viele den Rundfunkbeitrag, der nun auch Pflicht ist, zu zahlen. Das führte zu mehreren gerichtlichen Vorfällen, die nicht zu Gunsten der Bürger ausfielen. Zukünftige Weigerungen der Zahlung des Beitrages würde dazu führen, dass der Rundfunkbeitrag weiter ansteigt.

Image by chalabala / 123RF Lizenzfreie Bilder


Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,