FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

  • DATENSCHUTZ netzpolitik: Bundesregierung befragt Bevölkerung: Die wünscht sich mehr Netzpolitik und eine Stärkung des Datenschutzes: Die Bundesregierung hat Bürger zur Digitalisierung befragt und eine Mehrheit wünscht sich mehr Engagement in der Netzpolititik. Eine große Mehrheit fordert sogar eine größere Stärkung des Datenschutzes. 1.003 Bürger wurden zum Thema Datensicherheit befragt und wollen eine verstärkte Sicherheit der eigenen Daten. Das Ergebnis zeigt eindeutig, dass da noch unbedingt noch etwas passieren muss.

  • POLIZEI golem: Berliner Polizei testet selbst entwickelte Prognosesoftware: Rote und gelbe Kästchen auf einer Stadtkarte am Computer sollen die Berliner Polizei künftig schneller auf die Spur von Serieneinbrechern bringen. Die Behörde setzt neuerdings auf eine selbst entwickelte Prognosesoftware, die Polizeipräsident Klaus Kandt und Innensenator Frank Henkel (CDU) am Mittwoch präsentierten. Ziel ist es, Einsatzkräfte schneller und gezielter an vermutlich gefährdete Orte zu schicken. Dort sollen sie entweder Täter abschrecken oder womöglich auf frischer Tat ertappen. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) zeigte sich skeptisch.

  • APP faz: Jetzt wird appgedreht: Es blinkt, es piept und die Informationen schlagen nur so auf uns aus: Apps und ihre Benachrichtigungsfunktionen. Warum tun sie das? 77 Prozent aller Apps werden nach einer Studie von Quettra in den ersten drei Tagen nach ihrer Installation wieder gelöscht. Im ersten Monat sind es 90 Prozent. Um die Haltezeit auf dem Gerät zu verlängern, setzen App-Entwickler die piepsenden Push-Notifications ein. Die Rede ist von „ungewöhnlich hohen Interaktionsraten“ als „Trigger in mobilen Kontexten“

  • MARKT berufebilder: Veränderungsprozesse begleiten: Zum wirtschaftlichen Erfolg gehören immer zwei: Mensch plus Business. Und zwar in dieser Reihenfolge. Business funktioniert nur dann erfolgreich, wenn überzeugte Menschen hinter einer Idee stehen. Opponieren sie dagegen, wird mit größter Wahrscheinlichkeit der Erfolg ausbleiben. Gleiches gilt für Veränderungsprozesse. Dreh- und Angelpunkt ist auch hier die Schnittstelle zwischen Mensch und Business.

  • ZAHLEN heise: Zahlen, bitte! 47 – Fundamental zufällige Zahl für Trekkies: Was soll denn bitte an der Zahl 47 so besonders sein? Gut, sie ist immerhin die fünfzehnte Primzahl. Das macht sie mathematisch nicht gänzlich uninteressant. Aber trotzdem ist sie weit davon entfernt, besonders zu sein. Die 47 beantwortet auch nicht die Frage „nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest“. Die Antwort darauf ist immer noch 42. Trotzdem wird die 47 spätestens ab dem Jahr 2369 eine wichtige Rolle spielen – wenigstens im Star Trek-Universum.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,
Steve Martin

Steve Martin

ist Content Manger bei den Netzpiloten und seit März 2013 mit an Bord. Davor studierte er Medientechnik an der Hochschule Mittweida. Schon vor Beginn seines Studiums interessierte er sich für Onlinemedien im Web 2.0 und begeistert sich außerdem für´s mountainbiken, Playstation-Games und gute Musik. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.

More Posts - Website - Twitter