5 Lesetipps für den 18. Juni

In den Lesetipps geht es um den Begriff Startup, Smartglasses in Deutschland, Ikeahackers, russische Propaganda und Facebooks Snapchat-Konkurrent Slingshot. Ergänzungen erwünscht.

  • STARTUP CMD-A: Was ist eigentlich ein Startup? Eine Definition.: Was genau ist eigentlich ein Startup? Sowohl in der Praxis als auch in der Theorie scheint man sich da noch nicht ganz einig. Das legen die unterschiedlichen Interpretationen und Definitionen jedenfalls nahe. Adrian Korte setzt sich auf seinem Blog mit dem Begriff Startup auseinander und bittet um ergänzende Kommentare.
  • SMARTGLASS Golem: Jeder Achte will auf jeden Fall Smartglasses verwenden: Brillen mit Computerdisplay sind in Deutschland bislang kaum erhältlich und doch steigt das Interesse an Smartglasses. Fast jeder Dritte kann sich vorstellen, sie zu nutzen, obwohl die Brillen noch sehr teuer sind, wie Michael Linden auf Golem schreibt.
  • IKEAHACKERS Zeit Online: „Ich bin enttäuscht, dass Ikea die Arbeit von Fans kaum ernst nimmt“: Seit acht Jahren zeigen Bastler auf Ikeahackers.net, wie sie Ikea-Produkte umbauen. Nun geht Ikea gegen die Fanseite vor. Unter ihrem Pseudonym Jules Yap redet die Bloggerin mit Patrick Beuth von Zeit Online über den Streit, den sie für vollkommen übertrieben hielt.
  • PROPAGANDA NZZ.ch: Putins Internetpiraten: Lange war es nur eine Vermutung, jetzt ist es gewiss. Hunderte von bezahlten Bloggern versuchen im Auftrag des Kremls die öffentliche Meinung im Westen zu manipulieren. Das zeigen abgefangene E-Mails einer Agentur in St. Petersburg. Christian Weisflog stellt Putins Internetpiraten auf der Neue Zürcher Zeitung vor.
  • SLINGSHOT Netzwertig.com: Facebooks Snapchat-Konkurrent Slingshot hat geringe Chancen, und das ist nicht schlimm: Facebooks App-Labor Creative Labs lebt das Motto „Try, fail, try again, fail better“ regelrecht vor. Nach Home und Paper bringen die Entwickler jetzt mit Slingshot einen Snapchat-Klon heraus, der zur Abwechslung mal mit weniger Erwartung an den Start geht. Martin Weigert schreibt auf Netzwertig.com über die neue App, die ja vielleicht wirklich einen Trend unter Facebook-Nutzern ermöglicht. Und wenn nicht sind die Entwickler auch schlauer.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,
Tobias Kremkau

Tobias Kremkau

ist Coworking Manager des St. Oberholz und als Editor-at-Large für Netzpiloten.de tätig. Von 2013 bis 2016 leitete er Netzpiloten.de und unternahm verschiedene Blogger-Reisen. Zusammen mit Ansgar Oberholz hat er den Think Tank "Institut für Neue Arbeit" gegründet und berät Unternehmen zu Fragen der Transformation von Arbeit. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn