5 Lesetipps für den 19. Juli

In unseren Lesetipps geht es heute u.a. um die Open Access-Bewegung an deutschen Universitäten, Yahoo kauft Ztelic, Xings Google Glass-App und eine Transparenz-Analyse von Internet-Unternehmen. Ergänzungen erwünscht.

  • OPEN ACCESS Zeit Online: Streiten bis zum Access: Was darf Wissen im Jahr 2013 kosten? Eine wichtige Frage, denn das System vom Zugang zum Wissen und Urheberrecht ist nicht mehr zeitgemäß. Davon profitieren vor allem die Wissenschaftsverlage, die bis zu 10.000 Euro für das Jahresabo einer Fachzeitschrift fordern. Das finden viele Forscher zu teuer. Sie fordern freien Zugang zum Wissen.
  • YAHOO TechCrunch: Yahoo kauft das chinesische Startup Ztelic: Kein Tage ohne eine neue Meldung über eine Firma, die Yahoo-Chefin Marissa Mayer aufgekauft hat. Ganz so ist es dann doch nicht, aber mit dem Kauf des chinesischen Startup Ztelic, dass sich auf die Analyse von Daten aus sozialen Netzwerken spezialisiert hat, hat Mayer ihren 19. Einkauf vollzogen.
  • SOCIAL NETWORK ReadWrite: Why Google And Pinterest Are Gaining As Social Rivals: Facebooks Wachstum scheint an seine Grenzen zu kommen. Nicht ungewöhnlich für einen Marktführer. Laut einer Studie des Social Login-Anbieters Gigya profitieren vor allem Google und Pinterest davon, die ihren Nutzern mehr Social Sharing-Möglichkeiten anbieten.
  • GOOGLE GLASS Xing Devblog: Icebreaker for Xing – Google Glassware app concept: Noch ist Google Glass weit davon entfernt, ein Massengerät zu werden, schon arbeiten die verschiedensten Dienste an einer App. So auch Xing, die eine App für Google Glass entwickeln, mit der die Kontaktaufnahme erleichtert werden soll.
  • TRANSPARENZ AllThingsD: Tech Firms Call for More NSA Transparency: Unter den Enthüllungen des PRISM-Abhörskandal hat vor allem der Ruf von Apple, Google, Facebook, Microsoft und Twitter gelitten. Nun haben sich diese Firmen und andere Unternehmen zu einer Allianz formiert, die sich zu mehr Transparenz bei Überwachungsaktivitäten verpflichten

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Tobias Kremkau

ist Coworking Manager des St. Oberholz und als Editor-at-Large für Netzpiloten.de tätig. Von 2013 bis 2016 leitete er Netzpiloten.de und unternahm verschiedene Blogger-Reisen. Zusammen mit Ansgar Oberholz hat er den Think Tank "Institut für Neue Arbeit" gegründet und berät Unternehmen zu Fragen der Transformation von Arbeit. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.