Ran an die Konsole – Gründe, die fürs Gaming sprechen

Bist du ein Gaming-Fan und zockst gerne? Manchmal stundenlang am Stück oder auch nur gelegentlich? Ganz egal, was du bist – Vorurteile gegen Zocker gibt es viele. Aber neben den vielen Gründen, die gegen das Gedaddel an der Konsole, dem PC oder sogar dem Smartphone sprechen, sollte man diese schöne Nebensache aus einer anderen Perspektive betrachten und sich die Gründe anschauen, die für das Zocken sprechen.

Only4gamers.de hat dies gemacht und sich mit den Punkten auseinandergesetzt, die dafür sprechen, einfach mal ein paar Stunden vor der Konsole zu sitzen. In einer ansprechenden Infografik gibt es viele interessante Aspekte. Wir stellen dir einmal die wichtigsten vor.

Interessante Argumente für stundenlanges Zocken

Du bist entscheidungsfreudiger! Wenn du gerne Action-Games daddelst, dann entscheidest du dich um bis zu 25 Prozent schneller, als diejenigen, die einen großen Bogen um die Flimmerkiste machen. Zudem bist du auch noch schneller im Denken und bekommst eine schnellere Situationsanalyse zustande.

Du bist kreativer! Wenn es darum geht seine Kreativität in Tests unter Beweis zu stellen, dann sind Zocker um bis zu 23 Prozent besser darin. Zu diesen Tests zählen beispielsweise gemalte Bilder oder geschriebene Geschichten.

Du hast eine bessere Aufmerksamkeitsspanne! Durch das Zocken fällt es dir leichter, länger aufmerksam zu sein. Zudem fällt es dir weniger schwer, deine Aufmerksamkeit selektiv zu steuern. Das bedeutet, dass du gut darin bist Wichtiges von unwichtigem zu trennen.

Du hast eine bessere Sehkraft! Dass Zocken schlecht für die Augen ist, muss nicht unbedingt stimmen. Im Gegenteil: Durch Action-Games kannst du deine Sehkraft schärfen und somit bestimmten Augenkrankheiten aus dem Weg gehen.

Du bist glücklich! Laut der Infografik haben Games eine ganz besondere Stärke: Sie können Depressionen beseitigen und zudem dein allgemeines Wohlbefinden verbessern. Also ran an die Konsole und lächle!

In Probleme lösen bist du ziemlich gut! Es gibt ein Problem – du löst es. Durch Rollenspiele, Strategie- oder Rätselspiele wird deine Fähigkeit zur Problemlösung verbessert.

Gaming tut also dem Körper und der Seele gut

Es ist erstaunlich, was für einen guten Einfluss Gaming eigentlich auf den Menschen haben kann. Wer sich einmal die ganzen 19 Argumente fürs Gaming anschauen möchte, der sollte sich unbedingt die komplette Infografik von only4gamers anschauen! Hier findet ihr auch eine Übersicht über die Studien zum Thema und den Quellen. Frohes Zocken!

Neues Game bei Amazon aussuchen (Provisions-Link)


Image Sabri Tuzcu / Unsplash.com


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , , ,