Instagram führt integriertes Bezahlsystem ein

Mit seinen 250 Millionen täglich aktiven Nutzern ist Instagram eine der führenden Social-Media Anwendungen. Inzwischen ist aus der auf Fotos fokussierten Plattform aber noch viel mehr geworden, als nur ein nettes Gimmick zum Teilen von Erlebnissen. Instagram ging bereits in der Vergangenheit immer mehr in Richtung Verkaufs-Plattform. Zum Beispiel mit dem Einführen von Werbeposts oder der Möglichkeit, Produkte im eigenen Post zu markieren. Nun legt das Unternehmen noch eine Schippe der Effizienz drauf und testet in den USA erstmals Werbeanzeigen, bei denen die User direkt in der App einen Kauf abwickeln können.

Test bezieht viele bekannte Marken ein

Gerade für große Marken, die ohnehin schon einen Teil ihres Gewinns durch Anzeigen auf Instagram generieren, bietet sich diese neue Feature an. Im Moment können Benutzer aus den USA unter anderem Produkte von Adidas, H&M oder auch Zara direkt in der App kaufen. Dazu müssen sie nur einmalig ihre PayPal- oder Kreditkarten-Information hinterlegen. Dann kann mit nur wenigen Klicks direkt in der App geshoppt werden.

Rund 130 Millionen Menschen klicken monatlich auf die Werbeanzeigen auf Instagram. Durch das Einführen des neuen Bezahlsystems soll die Hemmschwelle für einen Kauf gesenkt werden, da die User jetzt nicht mehr auf externe Seiten weitergeleitet werden müssen.

Instagram lebt von Produktplatzierung

Aufgrund der hohen Reichweite hat sich Instagram in den letzten Jahren zu einer wahren Oase für Influencer und Models gemausert. Auf dieser Plattform werden regelrecht Karrieren geboren und Rekorde gebrochen. Aber nicht nur für diverse Internet-Persönlichkeiten stellt Instagram eine wahre Goldgrube da. Das Unternehmen selbst soll in 2019 voraussichtlich 10 Milliarden US-Dollar allein durch Werbeeinnahmen verdienen. Da erscheint es nur ein logischer Schritt, diese Strategie weiterzudenken und direkt auf der Plattform Käufe abzuschließen. Das könnte Instagrams Vormachtstellung auf dem hart umkämpften Markt um Reichweite und Relevanz noch einmal einen Schub verpassen.

Wann dieses Bezahlsystem auch in Europa bzw. Deutschland eingeführt werden soll, ist noch nicht absehbar. Eines steht jedoch schon jetzt fest: Das neue Bezahlsystem von Instagram könnte die Online-Shopping-Welt mächtig verändern.


Image by Kasparas Grinvalds /adobestock.com

Leonie Werner

interessiert sich für alles, was mit Medien zu tun hat. Insbesondere für Themen im digitalen Bereich ist sie offen und in Sachen Gaming immer auf dem neuesten Stand.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , , , , , , ,