Crowd-Finding: Wimmelbild mit Gewinnspiel

In meinem letzten Beitrag habe ich ja über die geplante 6-teilige Cartoon-Serie zum Thema “Crowdfunding” berichtet, die Comic-Autor Peter Wiechmann begleitend zu seiner Kampagne auf mySherpas machen wird. Um die Wartezeit etwas zu verkürzen, haben sich er und sein Art-Director etwas einfallen lassen und ein Crowdsponsoring-Wimmelbild kreiert. Peter Wiechmann selbst beschreibt es folgendermaßen:

„Das komplette Ur-Bild (6 Puzzle-Teile) der wimmelnden Menge – in der die Spur fördernder Sponsoren aufzunehmen ist – schuf mein Freund und Art-Director Ramon José Ferré Elies in Barcelona speziell für die Versinnbildlichung meines Primo-Projektes bei MySherpas.

Sozusagen als “Massenspektrum”!

Aber wie sieht die Kapital-fördernde Konstruktion des Projektes aus, mit dem Kult-Serien des legendären Comic-Magazins PRIMO aus dem Archiv-Koma geweckt werden sollen?

Da haben wir zum einen die bewährte Projekt-Plattform MySherpas. Auf ihr präsentiere ich meine Buch-Idee der Titanen Trilogie und verdeutliche die unausweichliche Notwendigkeit einer gemeinschaftlicher Finanzierung.

Siehe hier: Titanen Trilogie auf mySherpas

Und nun kommt die besagte Wimmel-Szene ins Bild. Sie steht symbolisch für die Optimierung des möglichen Großen und Ganzen. Heißt: es müssten zum Beispiel ja nur (!) 413 interessierte Mitmenschen 150.- Euro in die Titanen Trilogie investieren und schon wäre die eigentlich unerreichbaren 62.000 Euro beisammen … Klingt doch machbar?!

Wenn … ja wenn sich die benötigte Menge in der Masse angesprochen fühlt!

Und wenn dann unter diesen Angesprochenen genügend sind, denen das Thema „Best of Primo“ überhaupt etwas sagt.

Oder die sich vom Projekt selbst – Comic hin oder Comic her – inspirieren … motivieren lassen. Oder vom Gegenwert der Prämien!

Eine Menge WENNs …

Crowdfunding

  • Stellen Sie sich aus den – in den kommenden Tagen geposteten – sechs Puzzleteilen die komplett visualisierte Mengenansammlung einer perfekten Crowd Funding-Basis zusammen.
  • Beantworten Sie die Crowd Finding-Frage*: „Wo ist Petra?“ (Anmerkung: Petra ist die Schwester von Neo, Theo und Flint … den Sympathie-Figuren der PRIMO-Serie “Die Pichelsteiner”)
  • Und so sieht sie aus, die Steinzeit-Petra:

    Die ersten drei Sucher, die unsere UrUr-Ahnin in der Menge auf dem Marktplatz finden und sich Crowdfunding Wimmelbild Teil 1

    In den kommenden Tagen veröffentlichen wir je ein weiteres Bild, sodass sich Mitte kommender Woche das gesamte Wimmelbild zusammensetzen lässt. Natürlich laden wir am letzten Tag auch das ganze Bild hoch, damit ihr die einzelnen Teile nicht jedes Mal ausdrucken und nebeneinander legen müsst.

    Bis dahin, viel Spaß beim Suchen!

    Wolfgang Gumpelmaier

    ist selbstständiger Digital Media Consultant, Blogger, Autor und Vortragender und unterstützt Organisationen, KMU's und Kreative bei der Einbindung digitaler Medien in ihre Kommunikationsstrategien. Seit 2009 beschäftigt er sich intensiv mit dem Thema Crowdfunding und hat seither als Crowdfunding-Berater über 50 Projekte begleitet und mehrere eigene Projekte auf diese Weise erfolgreich finanziert. Er betreibt das Beratungs- und Infoportal www.Crowdfunding-Service.com sowie den monatlichen Crowdfunding-Newsletter und forscht am Institut für Kommunikation in Sozialen Medien zum Thema Crowdfunding. Außerdem betreut er u.a. die Social Media Kanäle der CREATIVE REGION Linz & Upper Austria und moderiert die digitale Talkreihe WE ARE SO im Ars Electronica Center. Für die Online Marketing Agentur Pulpmedia ist er als Online-PR Manager tätig, gemeinsam mit Freunden entwickelt er seit 2016 die Adressbuch-App swync.


    Artikel per E-Mail verschicken
    Schlagwörter: , , ,

    5 comments

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.