Blog goes Book: Wird offline das neue online?

Blogs zum Anfassen scheinen ein neuer Trend zu sein. Immer mehr Blogger machen den Sprung vom Bildschirm auf den Couchtisch und erscheinen im Druckformat. Die Streetstyle Blogs von Stil in Berlin (www.stilinberlin.com) und I like my Style (www.ilikemystyle.net) kommen plötzlich als Magazinformat daher. Scott Schumann von The Satorialist (www.satorialist.com) zeigt seine Streetstyle Aufnahmen bereits seit letztem Jahr als Bildband. Ebenso Ivan Rodic von The Facehunter (www.facehunter.net), der seine bunten Bilder von der Strasse als Catwalk gebunden ins Bücherregal gebracht hat. Während mich die Idee vom Modeblog als Druck noch nicht richtig überzeugt hat, bin ich vom Neuzugang The Selby is in your Place (www.theselby.com) ziemlich angetan…

Fotograf Todd Selby porträtiert in seinem Blog mehr oder weniger berühmte kreativer Persönlichkeiten in ihrer persönlichen Umgebung. Und wer wirft nicht gerne mal einen Blick hinter die Kulissen und sieht wie schöpferische Geister privat leben? Oder in welchem Umfeld sie ihre Arbeit vollbringen? Auf 256 Seiten zeigt Selby genau diese Einblicke in Wohnungen, Lofts, Studios und Ateliers und stillt unseren Hunger nach Authentizität. Und nicht nur die Fotos sind ausgesprochen stimmungsvoll, sondern auch sehr inspirierend. Abgerundet wird das Buch, wie der Blog, durch Selbys farbenfrohe Illustration. Erschienen ist der Bildband im Abrams Verlag, der Preis liegt bei 21,95 Euro.

(Fotos: The Selby; Silke Lambers)

Silke Lambers

studierte Modedesign und Mode-Management in Mönchengladbach und Amsterdam bevor sie in New York begann Modetrends zu jagen. Seit 2007 arbeitet sie international als Trendscout und Journalistin in den Bereichen Mode, Lifestyle und Reise. Mehr Informationen auf www.stylesplash.net.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.