Wird 2008 das Jahr des Facebook-Selbstmords?

Die Nachrichtenagentur JWT veröffentlicht jedes Jahr eine Liste der things to watch, der heißen Trends. In ihrer aktuellen Liste things to watch 2008 tummeln sich natürlich auch eine ganze Reihe technikbezogener Trends.

Besonders interessant für Blogger? Facebook Suicide, zu deutsch: Facebook-Selbstmord.

Keine Sorge, niemand kommt zu schaden, bezeichnet der Facebook-Selbstmord doch nur das Löschen des eigenen Facebook-Accounts.

Die Voraussage ist trotzdem durchaus ein wenig beängstigend: So könnte 2008 das Jahr werden, in dem sich die radikale Transparenz, das öffentliche Zurschaustellen unserer Leben rächen wird. Eine ganze Welle junger Leute, die mit MySpace, Facebook und Co sozialisiert wurden kommen auf den Arbeitsmarkt und werden sicherlich die ein oder andere Überraschung erleben, wenn potenzielle Arbeitgeber sich im Netz ein wenig genauer umschauen.

Ann Mack, Director of Trendspotting bei JWT, zeichnet ein düsteres Bild:

MySpace pages will be cleaned up. Facebook suicides (deactivating accounts) will be committed (at least temporarily). YouTube videos will go dark. And companies like Reputation Defender, which promises to search out and destroy all inaccurate, inappropriate, hurtful and slanderous information on its clients, will cash in.

Einerseits: Schade, wenn sich Jobsucher aus Angst vor ihren Arbeitgebern aus sozialen Netzwerken verabschieden müssen. Andererseits: Ein bisschen Vorsicht im Netz kann eh nicht schaden. Und ob wir ein paar YouTube-Videos von betrunkenen Highschool-Schülern wirklich vermissen werden?

Welche Trends und Themen werden 2008 aus deiner Sicht wichtig? Lass es uns wissen in den Kommentaren!

Peter Bihr

war Netzpiloten-Projektleiter von 2007-2010. Heute hilft er als freier Berater Unternehmen, ihre Strategien erfolgreich ins Netz zu übertragen. Über Social Media und digitale Kultur schreibt und twittert Peter auch privat unter TheWavingCat.com. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , ,

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.