Umfrage an Startups, Coder, Mashup-Künstler

Startups brauchen Berichterstattung, Redaktionen brauchen Inhalte – ein ewiger Kreislauf. Mediale Aufmerksamkeit kann über Erfolg oder Scheitern eines Webservices entscheiden. Wir als Redaktion streben danach, unseren Lesern die besten Dienste und Ideen vorzustellen. Gleichzeitig versuchen die PR-Arbeiter, für ihre Startups soviel Bericherstattung wie möglich zu bekommen. In der Regel läuft das per Email: Bei unseren Redakteuren kommen täglich eine ganze Ladung von Ankündigungen, Pressemitteilungen und Startup-News an.  Dieses Jahr stehen für viele kleine Firmen besonders harte Zeiten an. Wir möchten möglichst vielen von euch die Chance geben, die nötige Aufmerksamkeit zu bekommen. Dass die Community weiß, was euch besonders macht und von der Konkurrenz unterscheidet, ist der Schlüssel zum Erfolg. Zeigt ihnen, warum ihr Rockstars seid. Deshalb möchten wir von euch Startups wissen: Wie wollt ihr eure Dienste pitchen? Wie man TechCrunch UK am besten anspricht hat uns Mike Butcher in diesem Klartext-Video erklärt.
Klartext: Wie pitcht man bei TechCrunch? from Blogpiloten on Vimeo. Das alles stimmt. Als Ergänzung drehen wir dennoch heute den Spieß um und fragen euch: Was haltet ihr für das beste Format, eure Dienste zu präsentieren? Pressemitteilung, Elevator Pitch Video, Interview? Was fällt euch sonst noch ein? Wir werden die Vorschläge sammeln und sehen, ob wir eine innovative Form finden, die besten Dienste hier anzubieten. Das Ganze ersetzt natürlich nicht unsere normalen Formate, könnte aber eine spannende Ergänzung sein. Hinterlasst eure Ideen hier als Kommentar oder schickt sie an redaktion at blogpiloten.de. Wir sind gespannt!

Schlagwörter: , , ,
Peter Bihr

Peter Bihr

war Netzpiloten-Projektleiter von 2007-2010. Heute hilft er als freier Berater Unternehmen, ihre Strategien erfolgreich ins Netz zu übertragen. Über Social Media und digitale Kultur schreibt und twittert Peter auch privat unter TheWavingCat.com.

More Posts - Website