Jörg WittkewitzSony erneut gehackt

Laut einer Firmenmitteilung der japanischen Firma im PlayStation-Blog sind Sony verdächtige Vorgänge rund um das Sony Entertainment Network, PlayStation Network und Sony Online Entertainment aufgefallen. Es wurden vorsorglich über 90.000 Nutzerkonten gesperrt, die ausgespäht wurden. Wahrscheinlich wurden einfach bekannte Kombinationen aus Nutznamen und Passwörtern ausprobiert. Bei den rund 90.000 gehackten Konten wurden sie offenbar fündig. Es gilt also der Tipp, mehrere Kontennamen und einzigartige Passwörter zu nutzen.


Über den Autor / die Autorin
  ist seit 1999 als Freier Autor und Freier Journalist tätig für nationale und internationale Zeitungen und Magazine, Online-Publikationen sowie Radio- und TV-Sender. (Redaktionsleiter Netzpiloten.de von 2009 bis 2012)

 

Kommentar verfassen


Diese Artikel aus der Kategorie Markt könnten Dich auch interessieren:

Weitere Artikel zum Thema Markt.