„Jugend hackt!“

An diesem Wochenende findet in Berlin das von der Young Rewired State und der Open Knowledge Foundation organisierte „Jugend hackt!„-Camp statt. Die Netzpiloten sind mit dabei.

jugendhackt

Bereits seit 2009 organisiert die gemeinnützige Initiative Young Rewired State in Großbritannien Hackdays für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahre. Die minderjährigen Teilnehmer lernen mit unterschiedlichen Mentoren Projekte zu den Themen Schule/Bildung und Freizeit/Umwelt in Code umzusetzen. Je nach Kenntnisstand und Interesse erhalten die jungen Hacker Unterstützung von Mentoren.

An beiden Tagen unterstützen erwachsene Software-Entwickler und Programmierer die Teilnehmer und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Am Sonntag Nachmittag werden dann die Ergebnisse vorgestellt. In den Pausen und Abendstunden kann mit Drohnen, Makey Makeys, Arduinos, Lasercuttern und 3D-Druckern experimentiert werden.

Um möglichst vielen Kindern und Jugendlichen die Teilnahme zu ermöglichen, haben die Organisatoren voll auf Sponsoring gesetzt, so dass die Teilnahme, Übernachtung und Anreise komplett kostenlos ist.

Schlagwörter: , , ,
Tobias Kremkau

Tobias Kremkau

ist Coworking Manager des St. Oberholz und als Editor-at-Large für Netzpiloten.de tätig. Von 2013 bis 2016 leitete er Netzpiloten.de und unternahm verschiedene Blogger-Reisen. Zusammen mit Ansgar Oberholz hat er den Think Tank "Institut für Neue Arbeit" gegründet und berät Unternehmen zu Fragen der Transformation von Arbeit. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn