identi.ca nutzt Twitter-API

Nachdem wir erst gestern den Blogpiloten-Test von identi.ca, einem Twitter-Klon auf Open Source-Basis, veröffentlicht haben, gibt es schon Neues zu vermelden: wie das ReadWriteWeb schreibt, ist identi.ca jetzt mit der Twitter-API kompatibel.

In der Praxis bedeutet das, dass jede Anwendung, die sich mit Twitter vernetzen kann, auch auf identi.ca zugreifen kann. Man muss einfach nur eine andere URL eingeben. Für den Dienst bedeutet diese Neuerung einen großen Schritt nach vorne: nicht nur wird den Nutzern ein Umstieg enorm erleichtert, sondern mit einem Schlag steht eine Vielzahl an etablierter Software zur Verfügung. Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis die Twitter-Clients auch identi.ca anbieten werden.

Schlagwörter: , ,
Björn Rohles

Björn Rohles

ist Medienwissenschaftler und beobachtet als Autor („Grundkurs Gutes Webdesign“) und Berater den digitalen Wandel. Seine Themenschwerpunkte sind User Experience, anwenderfreundliches Design und digitale Strategien. Er schreibt regelmäßig für Fachmedien wie das t3n Magazin, die Netzpiloten oder Screenguide.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - Google Plus