Bibliotheken vernetzen – Analog und Digital

Am heutigen Welttag des Buches startet der Deutsche Bibliotheksverband eine neue Website für die Kampagne „Netzwerk Bibliothek“, um digitiale Optionen von Bibliotheken zu zeigen. Die Kampagnenseite www.netzwerk-bibliothek.de bietet einen Überblick zu den digitalen Angeboten der Bibliotheken. Die Website verfügt über eine Veranstaltungsdatenbank und zeigt wichtige digitale Services, zeitgemäße Formate und aktuelle Trends der Bibliothekslandschaft. „Netzwerk Bibliothek“ bietet Bibliotheken eine Plattform, sich aktiv mit den internationalen digitalen Entwicklungen in der Gesellschaft auseinanderzusetzen, die identifizierten Trends aufzugreifen und im gemeinsamen Austausch die Entwicklung von lokalen Bibliotheksstrategien weiter zu befördern.

Die wesentliche Dienstleistung von Bibliotheken besteht darin, allen Bürgern – unabhängig von Einkommen, Status, Alter, Geschlecht oder Herkunft – freien Zugang zu Information, Bildung und Kultur zu gewähren und Angebote der kulturellen Bildung zu vermitteln. Ziel von „Netzwerk Bibliothek“ ist es, die bestehenden Angebote und Bildungsprojekte der Bibliotheken einer breiten Öffentlichkeit noch sicht‐barer zu machen.

Unter dem Motto „Bibliotheken neu erleben, Bibliotheken teilen: auch digital“ startete Ende 2014 die Kampagne „Netzwerk Bibliothek“ des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. (dbv) und wird bis ins Jahr 2017 bibliothekarische Angebote im Bereich Lernplattformen, soziale Medien, Apps, E‐Learning, E‐Lending, Gamelounges, Online Datenbanken, Open Access und Science 2.0 in den Fokus der Aufmerksamkeit stellen.


Image (adapted) „Bibliothek_Stuttgart_005“ by Rob124 (CC BY 2.0)


Schlagwörter: , , , ,