The Future of the Mag

Konzept von Bonnier R&D, die einmal auf sehr beeindruckende Art und Weise simuliert haben, wie man künftig Magazine digital auf entsprechenden Lesegeräten aufbereiten und nutzen könnte.

ist freiberuflich als Medien- & Verlagsberater, Trainer und Medienwissenschaftler tätig. Schwerpunkte: Crossmedia, Social Media und E-Learning. Seine Blogheimat ist der media-ocean. Außerdem ist er einer der Gründer der hardbloggingscientists. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , , , ,

3 comments

  1. hallo,
    ich finde es absolut lobenswert, wie hier versucht wird das printmagazin-lesen auch digital nachzuspielen. aber ich persönlich würde bei soviel touchscreen-einsatz verzweifeln. vielleicht bin ich ja ein grobmotoriker, aber schon bei meinem mp3-player verrutschen mir per touchscreen ständig die menüs. und ein ganzes magazin so zu lesen, würde bei mir wahrscheinlich viel unlust erzeugen. vielleicht ist das aber nur ein individuelles handicap und mit „learning by doing“ werde ich zukünftig ein digitales mag genau so lesen könne wie ein print-magazin. ;O) schöne show auf jeden fall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.