Preferred Blog: punktefrau

Ein Blog über Social Media ist ja keine Kunst, oder? Naja. Es gibt schon den Einen oder die Andere, der bzw. die so etwas macht. Da werden dann alle neuen Studien, alle Nutzerzahlen, alle neuen Säue im Dorf und uralte Kamellen durchgekaut. Das kann…nett sein. Bei Diplom-Medienwirtin Christine Heller (@punktefrau) ist das anders. Sie kümmert sich in ihrem Blog punktefrau um reale Themen aus dem Alltag derjenigen Kommunikationsmenschen, die Social Media einsetzen müssen: Also Aktionen, die niemanden zum Gähnen oder Erbrechen animieren. An vorderster Front ist da das Thema Social Media Monitoring.

Am 3. März war sie Zeuge, wie der Videopunk das Sterben der Frankfurter Rundschau für 2013 vorhersagte. Seit gestern wissen wir es besser. Sie ist schon diese Woche gestorben. Wer also jemanden braucht, der bei dem aktuellen Tempo der Medien mithält, der sollte das Blog aufmerksam studieren: Sie ist eine Macherin im Kommunikationsgeschäft rund um Social Media und hat genug Distanz, um nicht darin unterzugehen.

Achja…

Warnung: Ihr Blog kann Spuren von Hundecontent enthalten.

Jörg Wittkewitz

  ist seit 1999 als Freier Autor und Freier Journalist tätig für nationale und internationale Zeitungen und Magazine, Online-Publikationen sowie Radio- und TV-Sender. (Redaktionsleiter Netzpiloten.de von 2009 bis 2012)


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: ,

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.