Northgard: Conquest – Update, Konsolenversion und Brettspiel

Die klassische Aufbaustrategie stand lange Zeit still. Hier mal ein Anno, da mal ein Siedler, das war es schon. Das Indie-Spiel Northgard sorgte bereits während seiner Early Access-Phase für frischen Wind im Bereich der Aufbaustrategie. Es setzte dabei weniger auf ein breites Spektrum an Völkern wie beispielsweise die Age of Empires-Reihe, sondern beschränkte sich auf Wikinger-Clans, die um die Herrschaft eines neu entdeckten Kontinents kämpfen. Auch nach dem Release 2018 versorgt Entwickler Shiro Games das Spiel weiter mit kostenpflichtigen, aber auch kostenlosen Erweiterungen. Im Fahrwasser der großen kostenlosen Erweiterung Northgard: Conquest kommt auch eine Konsolen-Version des Spiels in den Handel sowie das Brettspiel Northgard: Uncharted Lands.

Northgard: Conquest – kostenloses Update

Mit Northgard: Conquest erscheint die nächste große Erweiterung für das beliebte Strategie-Spiel. Die erste große Neuerung soll ein prozedural generierter Kampagnenmodus sein. Northgard: Conquest ermöglich es außerdem, gemeinsam mit anderen Spielern um den Sieg zu kämpfen. Dabei erhält jeder Spieler seine eigenen Missionen und Ziele. So soll kein Durchgang dem anderen gleichen. Der neue Modus soll im Oktober veröffentlicht werden. Da das Spiel auch auf der Gamescom vertreten ist, gibt es dann womöglich schon genauere Details.

Konsolenversion im September

Auch auf der Konsole soll das Aufbaustrategiespiel die nordische Mythologie erwecken. Shiro Games kündigt Northgard für den 26. September für Nintendo Switch, Playstation 4 und Xbox One an. Zugleich wird es auch eine physische Version des bislang nur digital erhältlichen Titels geben. Auf Konsole enthält Northgard alle Inhalte der Basisversion. Dazu gehören zudem die großen Updates „Ragnarök“ und „Relikte“. Benutzeroberflächen und Steuerelemente wurden für die Konsolenversion überarbeitet. Noch ist nicht bekannt, ob auch das Update Northgard: Conquest für die Konsolen erscheint.

Northgard: Uncharted Lands – das Spiel zum Spiel

Mittlerweile ist es gar nicht so ungewöhnlich, dass Computerspiele auch Brettspiel-Adaptionen erhalten. So erhält auch das Northgard-Universum mit Northgard: Uncharted Lands ein eigenes Brettspiel. Das Brettspiel richtet sich an Strategie-Fans aller Altersgruppen und ist mit zwei bis fünf Spielern spielbar.

Wie bereits im PC-Spiel übernehmen die Spieler auch in Northgard: Uncharted Lands die Kontrolle über einen eigenen Wikinger-Clan. Mit diesem gilt es neue Gebiete zu erforschen und zu erobern, den harten Wintern zu trotzen und mythische Kreaturen zu bezwingen – oder zu zähmen. Neben Northgard: Conquest wird es also nicht langweilig um die Wikinger.

Industrielle Revolution statt Wikinger – Das Strategiespiel Anno 1800 auf Amazon kaufen (Provisionslink)


Image by Shiro Games

Stefan Reismann

Das Internet ist sein Zuhause, die Gaming-Welt sein Wohnzimmer. Der Multifunktions-Nerd machte eine Ausbildung zum Programmierer, entdeckte dann aber vor allem die inhaltliche Seite für sich. Nun schreibt er für die Netzpiloten und betreibt nebenher einen Let's Play-Kanal, auf dem reichlich gedaddelt wird.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , , , ,