LG lässt sich Smartphone-Kamera mit 16 Objektiven patentieren

Vor rund zehn Jahren bot Sony Ericsson mit dem Cyber-shot S006 ein Handy mit einer Auflösung von 16 Megapixeln. Damals setzte man vor allem mit der Auflösung noch neue Maßstäbe. Mittlerweile ist der Megapixel-Kampf etwas ruhiger geworden. Dafür sieht man derzeit immer mehr zusätzliche Kameras in die neuen Geräte verbaut.

Die niederländische Technikseite LetsGoDigital hat ein neues Patent des südkoreanischen Herstellers LG entdeckt, das dem Wettkampf um die meisten Kameras auf eine neue Stufe heben könnte.

Gib mir mehr!

Das aktuelle iPhone X besitzt eine Dual-Kamera, das Mate 20 Pro von Huawei sogar eine Leica-Triple-Kamera mit 40 MP-Sensor. Gerüchten zu Folge soll das Nokia 9 sogar mit einer Penta-Kamera, also mit fünf Linsen auf den Markt kommen. Das Design einer Schutzhülle für das Nokia 9 scheint diesen Leak zu bestätigen.

Nun wird es aber wahnwitzig. LG wurde am 20. November vom USPTO (United States Patent and Trademark Office) ein Patent für eine Smartphone-Kamera mit 16 Linsen erteilt. Diese sollen in einer 4×4-Matrix angeordnet sein und ganze neue Möglichkeiten der Fotografie eröffnen.

Wozu 16 Kameras?

Eine leichte Krümmung in der Matrixanordnung sorgt dafür, dass die verschiedenen Objektive das Motiv aus unterschiedlichen Perspektiven einfangen. Es müssen auch nicht immer alle Kameras genutzt werden. Man kann sich ein bestimmtes Objektiv für das Foto auswählen. Wer alle Linsen zugleich nutzt, kann allerdings aus einer Serie von Fotos das Beste auswählen.

Durch die Aufnahme mit mehreren Objektiven soll es zudem möglich sein, in der Bearbeitung einzelne Elemente des Bildes – beispielsweise den Kopf – in verschiedene Perspektiven zu drehen. Ein kleiner „Spiegel“, der mit der Kamera zusammenarbeitet, soll außerdem auch Selfies mit der 16-fach-Kamera ermöglichen.

Bislang nur ein Patent

Ob oder wann die Kamera tatsächlich von LG verbaut wird, lässt sich allerdings noch nicht abschätzen. Bislang handelt es sich „nur“ um ein Patent. Trotzdem könnte es dem Kampf um die Kamera-Hoheit eine weitere Dimension verleihen.

Im Artikel von Letsgodigital findet ihr übrigens auch das Patent als 34-seitiges PDF-Dokument verlinkt.


Image by dmitry via stock.adobe.com


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , , , , ,