hy! sucht “Europeans Next Startup Superstar” (+Ticketverlosung)

Ein Casting der etwas anderen Art veranstaltet die hy! in der kommenden Woche in Berlin. Gesucht wird Europeans Next Startup Superstar!

hy! Berlin sucht “Europeans Next Startup Superstar”

Die hy! lädt dieses Jahr zum zweiten Mal nach Berlin ein und lässt vielversprechende europäische Startups im Radialsystem V gegeneinander antreten. Eine Jury aus namhaften Vertretern der Presse, Investoren und dem Unternehmertum wählt nicht nur das innovativste Konzept, sondern verschafft den Siegern auch Preise im Gesamtwert von 100.000 Euro.

Jedes Team präsentiert vier Minuten lang seine Idee (Pitch), bzw. ein neues Produkt (Launch). Die Jury beurteilt anschließend den Innovationsgrad, die Zusammensetzung des jeweiligen Teams, die Realisierbarkeit ihres Business Models, ihr Alleinstellungsmerkmal sowie die Abgrenzung gegenüber konkurrierenden Produkten.

Und so sieht das dann aus:

Wer sich selber zu Wahl stellen will, der hat NUR NOCH HEUTE die Chance sich und sein Baby zu bewerben. Am 19. Januar heißt es dann: Überzeugen! In der Jury sitzen dieses Jahr u.a. Jawed Karim (Gründer von YouTube), MG Siegler (Gründer von CrunchFund), Paul Singh (Gründer von 500 Startups), Esther Dyson (Gründerin von EDventure) und Om Malik (Gründer von GigaOM). Also alles Personen, die wissen worauf es wirklich ankommt.

Wer es dann geschafft hat, kann sich tatsächlich glücklich schätzen. Denn für die Siegerteams winkt eine Reise ins Silicon Valley, wo sie sich mit Branchengrößen und Investoren treffen werden. Evgeni Kouris, Gründer von Toywheel und Gewinner der hy! Startup Competition 2012 gab nach der hy! Berlin bekannt: „hy! war eine großartige Erfahrung und hat uns sehr geholfen mit Toywheel durchzustarten. Wir haben Investoren und Medienvertreter getroffen, die uns mehr Aufmerksamkeit und Feedback schenkten, als wir je zu hoffen gewagt hätten.“

Zudem gibt es aber auch hohe Geldpreise verschiedener hy! Partner, wie hub:raum, dem Inkubator der Deutschen Telekom und der Berliner Kommunikationsagentur piâbo zu gewinnen. hub:raum vergibt beispielsweise Preise im Gesamtwert von 45.000 Euro und piâbo schenkt dem Gewinner ein PR-Paket im Wert von 10.000 Euro sowie Social Media News Rooms für die ersten drei Plätze im Gesamtwert von 5.000 Euro.

Wir Netzpiloten werden uns das innovative Spektakel natürlich nicht entgehen lassen und selber Vorort sein. Gerne auch mit euch, denn wir verschenken hier fünf Tickets (a 27.99 EUR) ! Was Ihr tun müsst? Einfach nur schnell sein. Ihr braucht bloß den Code hynetzpiloten bei „Enter promotional code here“ im Ticketsystem eingeben. Die ersten fünf Interessenten sind dabei!


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , , , ,
Andreas Weck

Andreas Weck

schreibt seit 2011 für die Netzpiloten und war von 2012 bis 2013 Projektleiter des Online-Magazins. Zur Zeit ist er Redakteur beim t3n-Magazin und war zuletzt als Silicon-Valley-Korrespondent in den USA tätig.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - Google Plus

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Als Namen kannst Du gerne einen Fantasienamen angeben, wenn Du nicht Deinen echten Namen angeben möchtest. Du kannst jederzeit die Löschung Deines Kommentars verlangen. Bitte beachte die Datenschutzhinweise

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.