Hagel III: The Power of Pull (Video)

Das mit Abstand beste Sachbuch des jungen Jahres kommt, wie sollte es anders sein, mal wieder aus den Staaten. In diesem Fall von dem Mann, von dem fast alle abschreiben, die wir als Webexperten kennen (Chris Anderson, Umair Haque, Kevin Kelly und viele mehr). Zusammen mit John Seeley Brown und Lang Davison hat John Hagel III The Power of Pull verfasst. Bisher ist sogar die Rezeption in den USA nur auf einer sehr oberflächlichen Ebene erfolgt, weil sowohl seine Analysen als auch seine Handlungsvorschläge die Curricula der Betriebswirtschaftslehre vor allen im postgraduierten Umfeld quasi zerstäuben. Ein Einführung in die Gedankenwelt des zurzeit besten Diagnostikers gibt es in diesem Video des Monats Juni:

Ich werde das Buch gerne rezensieren, lese es aktuell zum zweiten Mal, um nicht einen Satz zu verpasssen. Ist mir auch seit 5 Jahren nicht mehr passiert. Das mal als Vorabwürdigung. Man könnte sagen, dass Chris Andersons Free und die letzten beiden Bücher von Umair Haque ein Vorwort zu diesem Buch sind. Achja, wer es noch nicht weiß, Hagel III war derjenige der den SHIFT INDEX für Deloittes Center for the Edge erstellte. Wer den gelesen hat, kann sich sechsstellige Summen bei den stromlinienförmigen MBA-Absolventen der privaten Unis dieser Republik sparen und den Report hier runter laden. Wer den Bericht gelesen hat, bekommt einen Eindruck, welcher Unterschied zwischen einer guten Ausbildung und gutem Wissen besteht.

Jörg Wittkewitz

  ist seit 1999 als Freier Autor und Freier Journalist tätig für nationale und internationale Zeitungen und Magazine, Online-Publikationen sowie Radio- und TV-Sender. (Redaktionsleiter Netzpiloten.de von 2009 bis 2012)


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , ,

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.