Florian Rousselet 200x200 Image: Florian Rousselet

Florian Rousselet über seine Slack-App fürs Windows Phone

Im Interview spricht der französische Programmierer und App-Entwickler Florian Rousselet über seinen Slack-Client für das Windows Phone.

Florian Rousselet 650x363 Image: Florian Rousselet

Manchmal entwickeln sich die Dinge schneller als zunächst erwartet. Als ich mich an Florian Rousselet für ein Interview über seinen Slack-Client für das Windows Phone wandte, hatte ich die Information, dass Slack mehr Zeit benötige, um etwas eigenes zu entwickeln. Letzten Mittwoch wurde mir noch per Twitter mitgeteilt, dass sie bei ihren bisherigen Ansatz große Performance-Probleme aufgedeckt hätten. Das war neun Monate nachdem Slack in einem Tweet erwähnte, dass es eine Slack-App für das Windows Phone geben wird.

Aber während Florian meine Fragen beantwortete, twitterte Slack ein Foto von dere kommenden App für das Windows Phone. Wie es scheint wird es wohl nicht mehr lange dauern. Jetzt muss ich mich also beeilen, bevor Florians Slack-Client, nicht mehr der Einzige im Windows-Phone-Store ist.

Tobias Schwarz (TS): Ihr “Channel Messenger“ ist der einzige Slack-Client für das Windows Phone. Warum haben Sie sich dazu entschieden, eine App dafür zu entwickeln?

Florian Rousselet (FR): Wir haben angefangen auf unserer Arbeit Slack zu verwenden. Ich war ziemlich enttäuscht, dass es eine iOS- und Android-App gibt, aber keine für das Windows Phone. Also habe ich mich dazu entschlossen, als Herausforderung eine App in meiner Freizeit zu entwickeln. Ich bin Programmierer und ein Teil meines Jobs sind Windows-Phone-Apps. Die letzte die ich veröffentlicht habe, war “Eurosport.com.“

TS: Was denken Sie, warum gibt es keine weiteren Slack-Apps für das Windows Phone?

FR: Slack ist eine große Messenger-Applikation und hat viele Features. Der Versuch alles zu machen, ist sehr zeitaufwändig. Ich glaube, ich bin der Erste, weil vielleicht niemand sonst eine weitere Applikation machen wollte.

TS: Wie kooperativ ist Slack, um Applikationen von Drittanbietern möglich zu machen? Gab es da irgendwelche Probleme?

FR: Ich hatte am Anfang ein Problem mit Slack. Meine ersten Versionen trugen den Namen “Slack WP“ und anschließend “SL4CK“, für Slack war das leider zu nah an deren Marke angelehnt. Also änderte ich den Namen in “Channel Messenger“, was an die Channel-Idee von Slack erinnert. Sie waren ein wenig penetrant bezüglich des Marken-Problems und haben deutlich klar gemacht, dass ich zwar ihre API verwenden darf, aber nicht ihren Namen oder Logo.

TS: Slack arbeitet jetzt schon seit Monaten ohne Erfolg an einer eigenen App. Haben Sie vor mit Ihrem Client weiterzumachen, sobald es auch eine offizielle App gibt?

FR: Falls Slack letztendlich eine App für das Windows Phone veröffentlicht, werde ich wohl meine weiterhin bezüglich Fehlerbehebungen aktualisieren. Es wird aber niemals so gut sein wie bei einem großen Team, welches sich der Entwicklung einer App widmet.

TS: Nicht alles läuft zufriedenstellend mit Ihrem “Channel Messenger“. Was möchten sie als nächstes beheben oder aktivieren?

FR: Gewisse Fehler sind mir bekannt und ich versuche sie auch zu beheben, allerdings bin ich komplett abhängig von den Slack-Services und manchmal kann ich spezielle Dinge nicht testen, da ich nicht ausreichend Zugang habe. Jeder fragt mich, ich solle Benachrichtigungen machen, wie die echten Applikationen, aber ich kann nicht, denn das ist Slacks Bereich. Ich kann sagen, dass das neue Update Fehler beheben wird wie den “timestamp-error“, der auftaucht, wenn man alles als gelesen markiert und weitere.

TS: Die meisten Nutzer lieben Ihre App, auch wenn es noch Raum für Verbesserungen gibt. Gibt es eine Möglichkeit Ihre Arbeit zu unterstützen?

FR: Vielen Dank an alle, die mir und meiner Arbeit folgen. Als Unterstützung können die Leute Rezensionen über die App verfassen und sagen, was sie mögen und was nicht. Ich versuche jede Rezension zu lesen und die Applikation zu verbessern, aber es ist sehr leider sehr zeitaufwändig.

TS: Sie haben bereits diverse andere Apps für das Windows Phone entwickelt. Warum haben Sie sich für dieses Betriebssystem entschieden?

FR: Seitdem das Windows Phone 7 im jahr 2010 rausgekommen ist, bin ich ein großer Fan. Besonders das Design hat mir sehr gut gefallen, es ist vollkommen anders als iOS und Android.

TS: Wie ist es so als App-Entwickler in Frankreich? Ist das Windows Phone relevant in Frankreich?

FR: Microsoft ist sehr präsent in Frankreich. Wir haben hier eine große Community an Entwicklern und Microsoft veranstaltet eine große Anzahl an Events, fast jeden Monat, plus ein großes Event im Jahr, die Microsoft Techdays in Paris, drei Tage nur über Microsoft-Technologien. Die letzten Zahlen in Frankreich haben gezeigt, dass das Windows Phone rund 14 Prozent Marktanteil hat. Vielleicht den Besten in ganz Europa.

TS: Zu guter Letzt noch: Was ist Ihre liebste Windows-Phone-App?

FR: Ich habe keine Lieblings-App, aber ich benutze Facebook und Twitter jeden Tag.


Auf Isarmatrose.com findet sich das Interview auf Englisch.

Teaser & Image by BeMyAppFrance


CHIEF-EDITOR’S NOTE: Wenn Ihnen unsere Arbeit etwas wert ist, zeigen Sie es uns bitte auf Flattr oder indem Sie unsere Reichweite auf Twitter, Facebook, Google+, Soundcloud, Slideshare, YouTube und/oder Instagram erhöhen. Vielen Dank. – Tobias Schwarz

Schlagwörter: , , , , , , ,
Tobias Schwarz

Tobias Schwarz

ist Coworking Manager des St. Oberholz und als Editor-at-Large für Netzpiloten.de tätig. Von 2013 bis 2016 leitete er Netzpiloten.de und unternahm verschiedene Blogger-Reisen. Zusammen mit Ansgar Oberholz hat er den Think Tank "Institut für Neue Arbeit" gegründet und berät Unternehmen zu Fragen der Transformation von Arbeit.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - Google Plus