Soeben gelandet – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

  • FACEBOOK New York Times: Facebook Aims to Drive Down Tech Prices to Expand Its Reach: Wenn es nach Mark Zuckerberg geht, wird sich Facebook schon bald um ein Dreifaches vergrößert haben. Mit seinem Wunsch verfolgt er noch immer den Plan, das Internet in Zukunft weltweit für alle zugänglich zu machen. Gerade in ärmeren Ländern ist der Zugang zu Netzwerken längst nicht allen gewehrt, worin der Facebook-Gründer eine große Chance und potenzielle neue Nutzer sieht. Es ist nur ein Teil seiner Vision für die Zukunft. Aus dieser nicht mehr wegzudenken ist vor allem auch die Verbreitung von Virtual Reality. Details und die Hintergründe zu Zuckerbergs Plänen.
  • IOT Golem: Telekom will eigene intelligente Kleidung anbieten: Das Telekommunikationsunternehmen möchte zukünftig mit Kleidungsherstellern zusammenarbeiten, um im Geschäft der intelligenten Kleidung mitzumischen. Damit passt sich die Telekom dem Trend zum Internet der Dinge an, um sich so, laut Vorstand, zu einem „digitalen Lifestyle-Konzern“ entwickeln zu können. In intelligenter Kleidung sieht die Industrie großes Potential. Man schreibt den Wearables sogar eine höhere Bedeutung für die Zukunft zu als Smartphones.
  • SOLARENERGIE National Geographic: Solar Plane Lands in U.S. on Record Voyage: In Kalifornien ist am Sonntag ein solarbetriebenes Kleinflugzeug gelandet und hat damit in der Entwicklung von nachhaltigen Technologien einen neuen Meilenstein gelegt. Nachdem es am vergangenen Donnerstag auf Hawaii gestartet war, flog es über drei Tage eine Strecke von 4.000 Kilometern ab. Zusätzlich zum damit verbundenen wissenschaftlichen Fortschritt setzte der Flug am Earth Day vergangenen Freitag auch ein symbolisches Zeichen. Bevor solarbetriebene Flugzeuge in Zukunft wirklich zuverlässig eingesetzt werden können, muss jedoch noch einiges verbessert werden.
  • ROBOTIK Digital Trends: Buddhism is embracing technology with a cute little Buddha-bot: Unternehmer und Buddhist Xianfan hat einen Roboter entwickelt, der die traditionelle Religion mit modernster Technologie verbindet. Der Bot Xian‘er ist nicht sein erste Projekt. Er basiert auf einen Charakter aus einer von Xianfan entwickelten Cartoon-Serie. Der Entwickler sieht in seinen Erfindungen die Aufgabe, die Verbindung des Buddhismus mit der modernen und gegenwärtigen Kultur aufzuzeigen.
  • RANKING Horizont: Das sind die größten Digital-Dienstleister Deutschlands: Der Bundesverband Digitale Wirtschaft hat sein aktuelles Ranking der größten deutschen Internetagenturen veröffentlicht. Die Plan.net Gruppe und die UDG United Digital Group sind, wie schon im Vorjahr, auf den ersten beiden Plätzen. Dank eines Umsatzplus von 41 Prozent ist das Bremer Familienunternehmen Team Neusta vom vierten auf den dritten Platz hochgerutscht. Innerhalb der Top 30 ist eine allgemeine Steigerung der Umsätze zu erkennen. Ihr gemeinsamer Umsatz macht insgesamt 80 Prozent des Gesamtumsatzes der 60 Top-Agenturen aus.

Image chalabala / 123RF Lizenzfreie Bilder


Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,
Jannika Liesenberg

Jannika Liesenberg

kommt aus Hamburg und studiert derzeit in Bremen Germanistik und Frankoromanistik. Seit Februar 2016 arbeitet sie als Praktikantin bei den Netzpiloten.

More Posts - Twitter