Wie war’s auf der OMK, Sophie Vogel?

Wenn Wissenschaft auf Wirtschaft trifft – so war auch in diesem Jahr einiges los auf der Online Marketing Konferenz am 27. September in Lüneburg. Die OMK – veranstaltet von der Online Agentur web-netz – fand bereits das siebte Mal im Verbund mit der Leuphana Universität statt und hat auch dieses Mal wieder vielen Besuchern interessanten Input geboten. Wir haben Sophie Vogel vom Veranstalter web-netz um ein kurzes Fazit gebeten.

Wie ist dein Gesamteindruck von der diesjährigen OMK?

Es war die 7. OMK und gleichzeitig die größte OMK aller Zeiten, aber auch meine erste. Dieses Jahr wurde ein neuer Besucher-Rekord mit mehr als 1.200 Online-Marketing-Machern und Interessierten aus den unterschiedlichsten Branchen verzeichnet. Bei vier gleichzeitigen Slots gab es zu jeder Uhrzeit eine gute Auswahl an interessanten Vorträgen. Die Vorträge waren vollgepackt mit Informationen. Bei so vielen Tipps von Experten an einem Ort hat bestimmt jeder hilfreiche Informationen mit nach Hause genommen. Sehr gut kam auch die kostenfreie Verpflegung den ganzen Tag über an: Bioäpfel, Energydrinks, Franzbrötchen, Laugenstangen, Food-Trucks, Kuchen & Kaffee. Beste Stimmung herrschte auch auf der After-Show-Party mit Live-Band und DJ – einige wollten gar nicht mehr nach Hause. Bei uns im Team steigt schon die Vorfreude auf die OMK 2019!

Worüber wurde am meisten gesprochen?

Mit größter Spannung wurde der Auftritt von Thomas Middelhoff erwartet. Im Interview mit web-netz-Gründer Patrick Pietruck und dem Chefredakteur der Lüneburger Landeszeitung Marcel Rath im größten Hörsaal sprach der ehemalige Bertelsmann- und Arcandor-Chef über die Anfänge der Digitalisierung sowie über die erfolgreichsten Gründer weltweit. Seine Tipps für Studenten und junge Unternehmer, die aus seinen Fehlern lernen sollen, kamen gut an. Außerdem begeisterte der YouTuber Gil Grobe vom Kanal „Ice Cream Rolls“ die Besucher. Der Hamburger mit der weltweit größten virtuellen Eisdiele trug ebenfalls zu den Top-Themen bei, indem sein YouTube-Account am Vorabend des Konferenztages die 2 Mio. Abonnenten geknackt hatte. Zudem verriet er die wichtigsten Tipps und Insights für Erfolg auf YouTube. Auch über den Vortrag von Felix Loesner, dem Head of Social Media vom FC Bayern München – der auch an der Diskussionsrunde Sportmarketing u.a. mit Ex-Nationalspieler und Unternehmer Marcell Jansen teilnahm – wurde viel gesprochen. Bekleidet in einer knallroten Trainingsjacke, erklärte er etwa, dass die Fans vom FC Bayern München im Durchschnitt nur 1,7 Sekunden auf einem Facebook-Post bleiben und somit interessanter Content einen der relevantesten Punkte im Bereich Social Media darstellt.

Was war dein persönliches Highlight?

Mein persönliches Highlight eröffnete den Tag – die Keynote von Prof. Skibicki. Hier konnte ich viele Gedankenanstöße zu Themen rund um die Digitalisierung mitnehmen. Unterhaltsam und überraschend wurden neue Sichtweisen zum digitalen Strukturwandel skizziert – wirklich ein gelungener Auftakt für einen tollen Konferenztag.


Image by Sophie Vogel


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , , , ,