Die besten E-Learning-Kanäle auf YouTube

Bücher wälzen, um sich ein komplexes Thema zu erklären? Das machen nur noch die wenigsten. Viel schneller ist es, sich das Thema von einem Profi auf YouTube erklären zu lassen. Videos schaffen es innerhalb kürzester Zeit nachhaltig Informationen zu vermitteln, daher ziehen es viele Menschen auch dem Lesen von Texten vor. Es ist also nicht verwunderlich, dass die Zukunft der Weiterbildung E-Learning heißt. Durch E-Learning eröffnen sich viele Möglichkeiten, wie ein zeit- und ortsunabhängiges Lernen, größere Flexibilität und die Anpassung des Lerntempos nach eigenen Vorlieben. Außerdem spricht die Nutzer besonders die Kombination aus Unterhaltung und Informationsvermittlung an. Denn wer beschäftigt sich in seiner Freizeit schon gern mit langweiligen Themen? Deswegen bereiten zahlreiche YouTube-Kanäle nützliches Wissen aus den unterschiedlichsten Bereichen spannend auf. Auch ihr wollt Neues dazu lernen oder ein lang nicht verstandenes Thema endlich kapieren? Dafür stellen wir euch fünf E-Learning-Kanäle vor, die Wissen aus unterschiedlichsten Bereichen vermitteln.

Dinge erklärt- Kurzgesagt

Wissenschaftliche Themen sind immer langweilig? Das Team von „Kurzgesagt“ beweist das Gegenteil. Der deutsche Wissenschaftskanal bereitet komplexe Themen aus den Bereichen Biologie, Politik, Physik und Philosophie auf. Auch Themen, welche die Gesellschaft aktuell bewegen, beispielsweise Impfen oder Fleischkonsum, werden wissenschaftlich beleuchtet und diskutiert. Dabei ist ihre Devise: Kein Thema ist langweilig, es muss nur richtig erzählt werden. Dafür nutzt der E-Learning-Kanal Illustration, Animation und durchdachtes Storytelling. Für diese besondere und spannende Art der Wissensvermittlung erhielt der YouTube Channel den „Pädagogischen Medienpreis 2019“. Kurzgesagt ist ein Format auf Funk, welches mittlerweile über eine Million Abonnenten*innen hat.

Empfehlungsvideo: Die Wahrheit über Milch – So ungesund ist sie wirklich

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quarks

Die WDR-Sendung „Quarks“ bietet unter dem Motto „Wissen.Verstehen.Einordnen“ auch einen E-Learning-Kanal auf YouTube an. Es werden verschiedenste wissenschaftliche Themen in fünf bis zehn minütigen Videos anschaulich aufbereitet. In den Bereichen Weltall, Geschichte, Umwelt und Gesellschaft können die User*innen ihr Wissen aufbessern. Zusätzlich beleuchtet Quarks schon häufig besprochene Themen durch Experimente auf eine interessante und innovative Art und macht so auf wichtige Alltagsproblematiken, wie Mobbing und Rassismus aufmerksam. Quarks gibt es auch als Podcast und als Fernsehsendung.

Empfehlungsvideo: So funktioniert der Krieg im Internet

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

MrWissen2go

Journalist und Historiker Mirko Drotschmann akaMrWissen2go“ vermittelt auf seinem YouTube-Kanal Wissen rund um die Themen Politik, Geschichte und aktuelles Zeitgeschehen. Die Themen bereitet er jedoch nicht wie langweilige Geschichtsbücher auf. Mit spannenden Titeln wie „Was Nordkorea uns verheimlichen will“ oder „Was wäre, wenn Deutsch Weltsprache geworden wäre?“ spricht der Channel besonders junge Leute an und vermittelt so wichtiges Grundlagenwissen über aktuelle Politikgeschehnisse und Geschichte. Untypisch für Lernvideos ist es eigentlich, seine eigene Meinung zu äußern. Genau das macht MrWissen2go aber in einigen seiner Lernvideos. Dabei kommuniziert er jedoch klar, dass es sich um seine persönliche Meinung handelt. Mittlerweile erreicht der Webvideoproduzent über 1,32 Millionen Abonnenten mit seinen Inhalten. Auch MrWissen2go gehört zu den E-Learning-Kanälen des Content-Netzwerk Funk. Für diejenigen die sich noch intensiver mit geschichtlichen Themen auseinandersetzten möchten betreibt Mirko Drotschmann noch einen zweiten KanalMrWissen2goGeschichte.

Empfehlungsvideo: Was Nordkorea uns verheimlichen will

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

maiLab

Chemie ist viel zu kompliziert und total langweilig. Ein Statement das die promovierte Chemikerin Mai Thi Nguyen-Kim wahrscheinlich des Öfteren hört. In ihren Videos beweist sie das Gegenteil, indem sie schwierige naturwissenschaftliche Zusammenhänge mit viel Humor verständlich erklärt. Mai Thi ist als Moderatorin der Sendung „Quarks“ bekannt und erreicht mit ihrer lockeren und souveränen Art über eine Million Abonnenten*innen. Auf ihrem Kanal „maiLab“ analysiert sie wissenschaftliche Schlagzeilen, äußert sich zu Debatten aus der Welt der Wissenschaften, zeigt wie viel Chemie in alltäglichen Dingen wie Deos steckt und vieles mehr. Bei maiLab findet man keine klassischen Lernvideos, sondern jungen, zeitgemäßen Wissenschaftsjournalismus, der zum Nachdenken anregt.

Ihr wollt noch mehr über Mai Thi erfahren? Dann gibt es hier noch einen ausführlichen Artikel über die Chemikerin und ihren YouTube-Kanal maiLab. 

Empfehlungsvideo: Was die Zeitumstellung mit deinem Körper macht

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Explainity

Schere, Stift, Papier – Das reicht dem Team von „Explainity“ um Themen wie Globalisierung, Wahlsysteme oder den Syrien Konflikt verständlich zu erklären. Explanity ist nicht nur ein E-Learning Channel, sondern im Ursprung eine Agentur zur Komplexitätsreduktion. Die auf YouTube veröffentlichten Videos entstehen im Rahmen des „explainity education-projects“.  Ziel der Erklärungsvideos ist es einen komplexen Zusammenhang so sachlich wie möglich zu erklären und den Zuschauern Denkanstöße zu geben. Dazu nutzt das Team aus Geistes- und Kulturwissenschaftlern kleine Comics, Grafiken und animierte Zeichnungen. Die 173.000 Abonnenten*innen finden diese einfache und reduzierte Art der Videos super. Denn vier Minuten und 19 Sekunden hat jeder, um sich einen groben Überblick über die Globalisierung zu verschaffen.

Empfehlungsvideo: Künstliche Intelligenz einfach erklärt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 


Foto von © oatawa via Adobe Stock

Patricia Zippel

studiert Leisure and Tourism Management und interessiert sich besonders stark dafür, wie Digitalisierung die Tourismusbranche nachhaltig verändert. Wenn sie die Netzpiloten nicht in der Redaktion unterstützt, hört sie Podcast, ist auf Reisen oder testet sich durch die Cafés der Stadt.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , ,