All posts under stadt

Die Netzpiloten sind Partner der Startup Safary

Partnergrafik_ss
In Leipzig findet am 11. und 12. Mai die Startup Safary statt. Das Ziel der Veranstaltung ist eine stärkere Vernetzung der wirtschaftlichen Akteuere und Unternehmer der Stadt. Bei dem Event habt ihr die Möglichkeit, die Leipziger Startup-Szene besser kennenzulernen. Außerdem könnt ihr die Bekanntschaft von den Teams von über 50 [...]
Weiterlesen »

Warum viele Tiere nicht in der Stadt leben können

mammoths-image-by-paul-bica-via-flickr
Eine Sendung im BBC zeigte vor wenigen Tagen die genialen Strategien auf, die sich einige Tiere zu Eigen machen, um in urbaner Umgebung leben zu können. Wenngleich beeindruckend, sind diese Spezies in der Minderheit. Während die Anzahl der Menschen in den Städten auf der ganzen Welt beständig steigt, sollten wir [...]
Weiterlesen »

Frühling im November – Umzug in die Wüstenmetropole Dubai

Dubai Skyline (adapted) (Image by Fariz Safarulla [CC BY-SA 20] via flickr)
Kann man bei den Temperaturen eigentlich überleben? Und musst du jetzt ein Kopftuch tragen? Dubai wirft viele Fragen auf, die ich in meiner Kolumne über meine neue Wahlheimat beantworten möchte. Welcome to the #SmartCity! Der Hitze trotzen Winter, strahlend blauer Himmel und 30 Grad. Dubai ist nicht nur gefühlt eine [...]
Weiterlesen »

FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

Follow me
INTERNET Zeit Online: Der nächste große Angriff aus dem Internet der Dinge: Zwei Stunden lang waren am Freitag zahlreiche populäre Internetdienste wie Twitter, Spotify, Airbnb, Reddit, eBay oder die Seite der New York Times auf normalem Wege nicht zu erreichen. Die betroffenen Seiten sind Kunden beim DNS-Provider (Domain Name System) [...]
Weiterlesen »

Drei verbreitete Mythen über moderne Städte

View from the Peak (adapted) (Image by Shepard4711 [CC BY-SA 2.0] via Flickr)
Urbanisierung wird häufig als das Heilmittel für die zahlreichen Probleme in der Welt gepriesen. Sie wird als Lösung für Problematiken wie Armut, Völkerwanderung und Klimawandel postuliert. Städte machen unsere Gesellschaften gesünder und produktiver. Städte machen uns glücklich. Städte stellen unsere unausweichliche Zukunft dar – zumindest wird es uns so vermittelt. Während [...]
Weiterlesen »

Technologisches Wachstum ohne Stärkung des Ungleichgewichts?

Zusammenarbeit (image by Peggy_Marco [CC0 Public Domain] via Pixabay) 1-1
Für viele Städte waren Technologiezentren nach der Finanzkrise der Schlüssel, um das wirtschaftliche Wachstum wieder in Gang zu bringen. In einem Zeitalter der Unsicherheit ist Wachstum im technologischen Sektor zum Motor für die Länder geworden, die den Schritt in die „Next Economy“ wagen wollen. In Großbritannien beispielsweise wird dem Technologie-Sektor [...]
Weiterlesen »

Wie Big Data und SimCity die Städte von morgen vordenken

Sim City 4 Zoom out (adapted) (Image by haljackey [CC BY 2.0] via flickr)
Die Forschung zur Zukunft der Städte hat heutzutage viele Möglichkeiten, doch gerade der Umgang mit Daten zwingt zur Beantwortung neuer, ethischer Fragen. Die Vereinten Nationen gehen davon aus, dass im Jahr 2050 ungefähr 66 Prozent der Weltbevölkerung in urbanen Gegenden leben werden. Es ist anzunehmen, dass die größten Erweiterungen in [...]
Weiterlesen »

Wie Helsinki plant, private Fahrzeuge überflüssig zu machen

Helsinki (Bild: Anna B [CC BY-SA 2.0], via Flickr)
Durch den Einsatz cleverer Technologien will Helsinki bis 2015 das öffentliche Transportsystem umkrempeln und private Autos überflüssig machen. // von Daniel Kuhn In Helsinki gibt es ab 2025 keine Autos mehr – zumindest keine privaten. Stattdessen soll es für die Bürger sinnvoller sein, auf das bis dahin komplett überarbeitete Netzwerk [...]
Weiterlesen »

Das Web: Ein Schlaraffenland

screen-shot-2009-11-25-at-070827

Die Versuche, eine Netztheorie auf der Metapher der Stadt aufzubauen sind Legion. Die Lagerverwalter sind Verleger, die den Raum zwischen oben und unten im Staat ausdehnen. Dort soll dann die öffentliche Diskussion stattfinden. Aber ob im Zeitalter des information flow das Konfektionieren gespeicherter Fakten von gestern überhaupt eine Leistung ist, die die virtuelle Stadt benötigt, ist strittig. Es wird Zeit für einen Blick hinter die Kulissenschieberei der tausend Stimmen. Denn vor lauter Zeter und Mordio kommt die eigene Bestimmung der Bürger über den Gebrauch des Netzes aus dem Blick. Vollbremsung. Ein Blick in die gute alte Landkarte im Handschuhfach der Geschichte hilft vielleicht.

Weiterlesen »

Weiterlesen »