All posts under Redaktion

Netzpiloten @Campfire Festival

Wie wollen wir in Zukunft zusammenleben? Was braucht eine komplexe Gesellschaft für Richtlinien? Welche zukunftsweisenden Ideen bringen uns auf den richtigen Weg bei neuen Herausforderungen? All diese Fragen werden auf dem diesjährigen Campfire Festival in Düsseldorf rege besprochen und diskutiert werden. Vom 31. August bis zum 1. September dreht sich [...]
Weiterlesen »

Jump! Ins Praktikum. In Hamburg. In Berlin. Bei uns!

Wer uns als Leser/in bereits kennt, weiß dass wir neugierig, leidenschaftlich und locker über alle Themen berichten und nachdenken, die sich mit den digitalen Welten beschäftigen. „In Blogs We Trust“ – In der Zusammenarbeit mit Hunderten von Bloggern versuchen wir Schritt zu halten mit den digitalen Veränderungen, die uns täglich [...]
Weiterlesen »

Die Netzpiloten sind Partner des scoopcamp 2017

Partnergrafik_Scoopcamp
Wir verlosen zwei Tickets für das scoopcamp 2017! Trag euch einfach hier in das Formular ein und gewinnt mit etwas Glück euer Ticket for free. Viel Glück! In Hamburg findet am 28. September das scoopcamp 2017 statt. Es handelt sich dabei um eine Innovationskonferenz für Online-Medien. Seit 2009 lädt Hamburg@work [...]
Weiterlesen »

Facebooks Algorithmen sorgen für mehr redaktionelle Verantwortung

facebook (Image by Simon [CC0 Public Domain] via Pixabay)
Die kürzliche Kritik an Facebook für das Entfernen eines Posts, das ein ikonisches Bild eines nackten Mädchens während des Vietnamkrieges zeigte, war nicht das erste Mal, dass Facebook mit dem Vorwurf der Zensur beschuldigt wurde. Und zugleich wird es dafür getadelt, hasserfüllte, illegale oder unangebrachtes Material, zuletzt von der deutschen [...]
Weiterlesen »

DIE WELT begeistert durch schlagfertige Posts im Netz

Niddal Salah-Eldin Profilfoto 2
Social Media nimmt in unserer heutigen Zeit einen immer größeren Stellenwert ein. Nicht nur, dass wir uns untereinander vernetzen und austauschen können, sondern auch viele Unternehmen sind auf sozialen Kanälen zu finden. Jedes nutzt seine Art zu posten und zu kommentieren auf seine eigene Art und Weise. Die einen eher [...]
Weiterlesen »

Die Washington Post nutzt Slack für die Erschaffung von Lesergemeinschaften

Washington Post (adapted) (Image by Esther Vargas [CC BY-SA 2.0] via Flickr)
Der Messagedienst Slack ist ein unverzichtbares Tool innerhalb der Nachrichtenredaktion. Nun ist Slack überraschenderweise auch zu einem effektiven Kommunikations-Tool für Herausgeber geworden. Im April hat die Washington Post den Dienst Pay Up gestartet, eine auf Slack basierende Gemeinschaft, die sich an Frauen im technischen Sektor richtet. Ein Teil davon bildet [...]
Weiterlesen »

Wie die Huffington Post ihre Leser zum Mitmachen animiert

fashion-legs-notebook-working (adapted) (Image by www.Pixel.la Free Stock Photos [CC0 Public Domain] via flickr)
Eines der Markenzeichen der Washington Post ist die große Experimentierfreudigkeit, die das Unternehmen erfasst hat, seit Amazon-Gründer Jeff Bezos mit an Bord ist. Die Washington Post hat in den letzten Jahren hauptsächlich wie ein Start-up agiert, sich schnell aufgebaut und neue Produkte eingeführt – auch wenn immer die Chance eines [...]
Weiterlesen »

PANDA: Wenn Entwickler ihr eigenes Programm nicht nutzen

Montréal, QC (Maison Radio-Canada) (adapted) (Image by JasonParis [CC by 2.0] via flickr)
Eine wohlgelittene Open-Source-Anwendung für Nachrichtenredaktionen sucht einen oder mehrere Journalisten-Entwickler – oder sogar eine Organisation – die die Zügel in die Hand nehmen kann und dabei hilft, eine größere Nutzergemeinschaft aufzubauen. PANDA („PANDA A News Data Application“, nicht zu verwechseln mit der „Python-Datenanalyse-Bibliothek„), war 2011 Gewinner der Knight News Challenge. [...]
Weiterlesen »

Neues Flipboard 2.0 verführt zum Magazin-Mixing

Die Nachrichten-App Flipboard hat eine neue Version auf den Markt gebracht. iOS Nutzer können sich freuen, für Android-User ist sie nämlich erst in ca. einem Monat verwendbar. Durch die neue Magazin-Funktion wird man quasi zum eigenen Chefredakteur. Themen können selbst vorgegeben, Beiträge aus dem Internet oder der Flipboard-Datenbank abgerufen werden. [...]
Weiterlesen »

Bernhard Riedmann: „Den Leser ins Geschehen schmeißen“

Eine Weltreise in die Zukunft der Medien. Sieben Städte. Zwei Reporter. Tolle Geschichten.

Bernhard Riedmann: "Den Leser ins Geschehen schmeißen"

Der klassische Journalismus verlagert sich ins Digitale. Aber was heißt das eigentlich? Wie werden künftig Geschichten erzählt? Wie werden Nachrichten recherchiert? Wie wird in der digitalen Welt mit Journalismus Geld verdient? Diesen Fragen gehen die Hamburger Journalistinnen Amrai Coen und Caterina Lobenstein in einer fünfwöchigen Weltreise nach. Heute besuchen die Beiden Bernhard Riedmann von der iPad-Redaktion des Spiegels.

Weiterlesen »

Weiterlesen »