All posts under iran

FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

Follow me
TWITTER zeit: Twitter bleibt im Iran formell verboten: Was in unserem Alltag für den Großteil regulärer und selbstverständlicher Bestandteil ist, wird im Iran schon schwieriger. Dort sind soziale Medien verboten. So auch der Kurznachrichten-Dienst Twitter. Den Dienst und andere Netzwerke nutzen laut einer Studie mehr als die Hälfte aller Iraner, [...]
Weiterlesen »

FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

Follow me
APPLE Süddeutsche Zeitung: Auch Mac-Nutzer sollten jetzt dringend ihr Betriebssystem aktualisieren: Eine Woche nachdem Apple eine Sicherheitslücke gestopft hat, die der Spionage-Software „Pegasus“ Zugang zu iPhones verschaffen konnte, warnt Apple nun erneut, dass die Spionage-Software auch Mac-Desktop-Computer und Macbooks angreifen könnte und rät Mac Nutzer nun sofort das Betriebssystem zu [...]
Weiterlesen »

Mesbah Mohammady übers Bloggen im Iran

Mesbah Mohammadi spricht in Chemnitz übers Bloggen im Iran
Der iranische Blogger Mesbah Mohammady sprach am Mittwoch in Chemnitz über die Unterdrückung der Medien im Iran und seine Flucht nach Deutschland. // von Ben Franke Auf einer von örtlichen Bloggern organisierten Abendveranstaltung sprach am Mittwoch der iranische Blogger Mesbah Mohammady in Chemnitz über die Anfänge der iranischen Blogosphäre, politische [...]
Weiterlesen »

„Wenn es um Politik geht, wird Slacktivism zum Problem“

Interview mit Soheil Asefi über das Phänomen Slacktivism, Journalismus im Iran und die Rolle des Individuum im Internet. // von Jenny Genzmer Soheil Asefi hat zehn Jahre als freier Journalist und politischer Aktivist in seinem Heimatland Iran gearbeitet. 2008 wurde er festgenommen und wegen Verleumdung des Regimes eingesperrt. Mit Hilfe [...]
Weiterlesen »

Infovideo: The Soft War

the soft warHeute gibt es mal keine Infografik zu interessanten Zahlen, sondern ein Infovideo. Thema ist das freie Internet und wie es von einigen Staaten beschränkt und sogar abgestellt wurde. Wir sehen hier einige Statistiken zu den Staaten die von Netzsperren betroffen sind – wie z.B. Iran, Bahrain, Saudi Arabien, China oder Vietnam. Das Video stammt von Column Five, einem in Kalifornien ansässigen Unternehmen, welches sich auf Infografiken spezialisiert hat. Maz ab!

Weiterlesen »

Weiterlesen »

Iran: Twitter ist besser als Molotov-Cocktails

Der Staat filtert mit

Die staatlichen Internet-Zensoren in prädemokratischen Ländern haben ein Problem. Sie überwachen externe Quellen, die ihnen nicht gefallen und sperren sie für die eigene Bevölkerung. Wer ein bißchen Ahnung hat, umgeht diese Sperren genau wie Ursula von der Leyens gut gedachte aber schlecht gemachten Stopp-Schilder, indem man einfach über einen anderen Proxy-Server ins Internet geht, was mit wenigen Handgriffen gemacht ist. Weiterlesen »

Weiterlesen »

Iran: Blogger unter staatlicher Aufsicht

Alle Iraner, die ein Weblog oder eine Website betreiben, müssen sich binnen der nächsten zwei Monate auf einer Regierungswebsite mit Namen und Adresse registrieren – so schreibt es ein gestern im Iran in Kraft getretenes neues Gesetz vor.
Dieses Gesetz sowie weitere neue Regulierungen im Bereich des Internet sollen für die Wahrung religiöser und kultureller Werte sorgen, so Thomas Pany in einem Artikel bei Telepolis.
[tags]iran,zensur[/tags]

Weiterlesen »