All posts under geschenke

Bücher finden leicht gemacht

Geschenke zu suchen ist das Eine, die passenden zu finden, das Andere. Um den Überblick zu behalten, gibt es sogar schon Apps, die uns beim Geschenke managen helfen sollen. Doch greifen wir oftmals auf die üblichen Geschenke zurück, wie beispielsweise Gutscheine, Parfum oder Bücher. Das muss allerdings gar nicht mal schlecht sein. Viele Bücherwürmer freuen sich immer über neuen Lesestoff – allerdings muss dieser auch zu den Vorlieben passen. Dass man dabei das Falsche schenkt, kommt nicht unbedingt selten vor. Hier tut sich somit direkt das nächste Problem auf: Welches Buch soll es sein? Um diese Frage einfacher zu klären, stelle ich euch hier einmal den Buchgeschenkefinder vor.

Online nach passenden Büchern suchen

Wer sich unschlüssig und nicht sicher ist, welches Buch zum Beschenkten passen könnte, der hat es hier einfach. Die Seite Buchgeschenkefinder von der Verlagsgruppe Random House gibt hier beste Anreize und Möglichkeiten den Geschmack der Person, die beschenkt werden soll, zu analysieren. Dabei ist die Seite kein bisschen kompliziert aufgebaut und man findet sich gut zurecht. Der Geschenkefinder springt einem direkt ins Auge und dann kann es auch schon losgehen.

Screenshot by Jennifer Eilitz

Zu allererst werdet ihr auf der Seite gefragt, für wen das Geschenk sein soll. Ihr habt die Wahl zwischen Kindern und Erwachsenen. Klickt euch hier also durch die anschließenden Fragen wie unter anderem, ob das Buch für Mann oder Frau gedacht ist und welche Eigenschaften zur Person passen. Das läuft ganz einfach nach dem Entweder – Oder-Prinzip. Ist die Person anspruchsvoll oder emotional, abenteuerlustig oder doch lieber auf der Suche nach Unterhaltung? Ganze fünf Fragen müsst ihr beantworten, ehe es die ersten Vorschläge gibt.

Anschließend gibt es eine kleine Analyse über den Beschenkten und Vorschläge von verschiedensten Romanen und Sachbüchern. Ab hier geht das eigentliche Klicken dann erst los.

Screenshot by Jennifer Eilitz

Ein Rundumblick

Ihr habt die Fragen beantwortet und könnt jetzt eure Bücher aussuchen. Hierfür schaut ihr euch die Vorschläge an. Interessiert ihr euch für ein bestimmtes Buch, so erhaltet ihr nach einem Klick alles Wissenswerte zum Fundstück.

  • Der Klappentext
  • Leserstimmen und Rezensionen
  • Der Buchpreis
  • Links zu verschiedenen Onlineshops

Wenn ihr dann noch mehr über das Buch erfahren möchtet, dann werft auch gleich einen ersten Blick ins Buch.

Nicht nur zum Verschenken

Wenn du selbst auf der Suche nach neuem Lesestoff bist, dann lass dich inspirieren. Klicke einfach an, wofür du dich interessierst und erhalte im Anschluss eine Reihe toller Romane nach deinem Geschmack. Auch hier kannst du wieder mit einem Klick alle nötigen Informationen anzeigen lassen, um dir deine Entscheidung zu erleichtern.

Screenshot by Jennifer Eilitz

Und weiter?

Sehr viel mehr gibt die Seite allerdings nicht her. Es macht Spaß sich durch die Auswahl an Bestsellern, Klassikern und tollen Romanen und Sachbüchern zu klicken, doch eine Sache fehlt mir persönlich: Die Individualität. Es wäre schon, wenn man seine Interessen genauer detaillieren könnte, um so noch optimierter Buchempfehlungen zu erhalten. Ein paar Filter mehr, könnten hierbei schon helfen noch individuellere Vorschläge zu bekommen.

Allerdings ist es eine schöne Möglichkeit nach einem guten Buchgeschenk zu suchen, wobei man nicht von der massigen Auswahl an Romanen überflutet wird. Die Seite wirkt „einladend“ und so macht das Stöbern gleich mehr Spaß.


Image by Art_man via stock.adobe.com

Weiterlesen »

Digitale Weihnachten – Ebooks als Geschenkidee

Weihnachten steht vor der Tür. Spätestens jetzt stürzen die Menschen los und machen sich auf die Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk. Da geht es schon mit der ersten Frage los, die oftmals nicht einfach zu beantworten ist: „Was schenke ich bloß?“

Es gibt natürlich so viele Möglichkeiten. Wenn es nicht jedes Jahr den gleichen Pulli, lediglich in einer anderen Farbe oder dasselbe Parfum geben soll, dann gilt es herauszufinden, welche Geschenke besonders angesagt sind. Dafür gibt es im Netz natürlich zahlreiche Anregungen und auch Statistiken, die unter anderem zeigen, welche Geschenke am liebsten verschenkt werden.

In einer Studie vom Handelsverband Deutschland zeigt sich, dass an erster Stelle, der am liebsten verschenkten Sachen zu Weihnachten, Geschenkgutscheine stehen. Kurz danach Produkte zur Kosmetik und Körperpflege. Ich persönliche finde den dritten Punkt ja sehr interessant: Bücher und Schreibwaren. Dabei müssen es ja auch nicht immer physische Bücher sein. Spart euch den Versand oder das Verpacken und verschenkt einfach mal ein Ebook!

Wie verschenkt man Ebooks?

Oft fragt man sich natürlich, wie man eigentlich ein Ebook verschenken kann. Dabei bieten viele Händler diesen Service mittlerweile schon an und das ist gar nicht mal schwer. Kunden, die beispielsweise gerne bei Thalia einkaufen, müssen lediglich das gewünschte Buch auswählen. Anschließend tragen sie den Empfänger mit einem Grußtext ein und dann das Wunschdatum. Schon in wenigen Augenblicken befindet sich das Ebook auf dem Weg zum Beschenkten.

Bei Hugendubel läuft das ganz ähnlich. Auch hier kann das Wunsch-Ebook verschenkt und per Mail mit dem passenden Wunschtermin versendet werden. Probiert es einfach mal aus!

Aber es muss nicht unbedingt dieser Weg zum Verschenken von Ebooks gewählt werden. Es gibt noch weitere Möglichkeiten dies zu tun. Passend zur Studie des Handelsverbands gibt es natürlich noch die Option Ebooks über Geschenkgutscheine zu verschenken. Bei Amazon beispielsweise, kann man digital einen passenden Kindle-Gutschein versenden, der ebenfalls per Email versendet wird. Diese Gutscheine sind eine wirklich schöne Idee, da man in Sachen Gutschein hier die Wahl hat zwischen dem klassischen Kindle-Design, einem eigenen Foto oder einem niedlichen Gruß-Video, welche der Beschenkte per Mail angezeigt bekommt.

Also, versucht es doch mal mit einem digitalen Geschenk, ich bin mir sicher, die beschenkten Bücherwürmer werden sich freuen!


Image by manuta via stock.adobe.com

Weiterlesen »

Weihnachtsgeschenke per App managen

Der erste Advent ist schon vorbei und langsam aber sicher bewegen wir uns mit großen Schritten auf Weihnachten zu. Wer noch nicht alle Geschenke beisammen hat, für den haben wir hier eine besonders hilfreiche App-Empfehlung.

Den Überlick behalten

Die App “Christmas Gift List” soll euch dabei helfen, eure Geschenke für dieses Jahr zu planen, Ideen zu sammeln und im Weihnachtschaos den Überblick über eure Finanzen zu behalten. Eingeteilt ist das Ganze dann in drei Listen: die Budget-Liste, die Personen, die beschenkt werden sollen und eine Liste für Geschenkideen. Ihr fangt also damit an zuerst euer Gesamtbudget anzugeben. Ist das getan, fertigt ihr eine Liste mit all denjenigen an, die beschenkt werden sollen. Fallen euch zwischendrin noch Geschenkideen ein, könnt ihr diese im Bereich “Gifts” festhalten. Bei den Geschenken könnt ihr noch Bilder hinzufügen und angeben ob es nur eine Idee, bereits gekauft oder bereits verpackt ist.

Praktische App mit Schwächen

Was mir negativ an der App aufgefallen ist, ist der willkürliche Mix von Anwendungssprachen. Die Texte in der App sind an manchen Stellen englisch und an manchen deutsch. Die Navigation in der Anwendung erfolgt zwar intuitiv und sollte auch für Nutzer mit wenig Englischkenntnissen problemlos vonstatten gehen können. Trotzdem kann der willkürliche Mix der Sprachen von Zeit zu Zeit nerven. Auch das hohe Maß an Werbung fällt auf. Klar, eine kostenlose App muss sich mithilfe von In-App-Käufen finanzieren. Werbeanzeigen beim Öffnen einer App sind daher auch üblich und stören eher weniger. Hier werdet ihr aber auch mit Werbeanzeigen konfrontiert, wenn ihr nur zwischen den Reitern „People“ und „Gifts“ hin und herwechselt, was bei Zeiten durchaus abschreckend wirken kann. Alles in allem ist die App aber durchaus hilfreich, um alle Ideen, Käufe und Geschenke-Geistesblitze an einem Ort zu dokumentieren. Im Weihnachts-Stress verliert man sich gerne mal in einem Kaufrausch, da ist es praktisch einen genauen Überblick über sein Budget zu haben. Die App ist kostenlos im Google Play Store erhältlich.


Image Ivan Kruk via stock.adobe.com

Weiterlesen »

Elf geniale Geschenkideen zu Weihnachten

geschenk-image-by-pexels-cc0-public-domain-via-pixabay

Weihnachten – eine besinnliche, jedoch auch stressige Zeit, wenn man bedenkt, dass das Geschenkekaufen nicht immer nach den eigenen Vorstellungen verläuft. Rein in den Laden, mit dem Geschenk unter dem Arm wieder raus, auf „Bestellen“ klicken und nach ein paar Tagen das Geschenk dankbar in Empfang nehmen. Aber wie das immer so ist, gilt es oftmals einige Hürden zu bezwingen, von ausverkauften Artikeln bis hin zum großen Zittern, wenn es heißt, dass der Artikel vor Weihnachten nicht mehr lieferbar ist. Dann ist es wichtig, einen Plan B zu haben, Ruhe zu bewahren und vor allem: nicht zu verzweifeln. 

Für all diejenigen, auf die diese Szenarien zutreffen, haben wir uns mal auf die Suche nach ein paar praktischen Geschenken gemacht, mit denen jeder etwas anfangen kann. Sie sind einfach zu bestellen oder oft auch in den Elektromärkten eures Vertrauens vor Ort vorhanden, nicht zu teuer und als Ausweichgeschenk in letzter Sekunde bestens geeignet:

1. Henry, der Mini Staubsauger

Wer etwas Nützliches schenken, aber auf einen absoluten Hingucker nicht verzichten möchte, sollte sich diesen kleinen Staubsauger einmal genauer ansehen. Oft kennen wir die Situation, dass kleine lästige Brotkrümel ihren Platz in der Tastatur unseres Laptops oder PCs finden. Mit einem großen Staubsauger jedoch, erreicht man nicht immer die kleinen gewünschten Stellen. Der Mini-Staubsauger Henry sieht nicht nur aus wie seine großen Brüder, sondern erfüllt (im Kleinen natürlich) auch die Aufgaben eines herkömmlichen Staubsaugers. Er ist perfekt für kleinere und unerreichbarere Stellen – eben wie eine Tastatur – geeignet. Henry ist zwar klein, aber einfach in der Handhabung. Neben seiner Saugfunktion ist er zudem ein nettes Accessoire für den Schreibtisch und für 16,95 Euro nicht zu teuer. Ein super Geschenk für alle, die viel am PC arbeiten und dort auch gerne snacken.

2. Eine Mütze mit integrierten Kopfhörern

Jogger, Spaziergänger oder Hundebesitzer werden sich über diese innovative Idee besonders freuen. Denn wer gerne draußen ist und dabei einen warmen Kopf behält, ist auch an eisigen Tagen mit dieser Mütze bestens ausgestattet. Zudem versorgt sie einen noch mit Musik. Wie das funktioniert? Ganz einfach! In dieser Mütze verstecken sich integrierte Bluetooth-Kopfhörer mit sehr gutem Klang, welche man super mit dem Smartphone oder dem MP3 Player verbinden kann. Das lästige Herunterfallen der Kopfhörer oder das Drücken von unangenehmen In-Ear-Steckern müssen nicht mehr sein. Es gibt die sogenannten „Earebel“-Mützen in verschiedenen Varianten, Farben und Mustern – oder auch als Stirnband. Das Geschenk ist praktisch und stylisch zugleich. Für etwa 40 Euro kann man die neuen Mützen ganz einfach im Netz bestellen.

3. Clocky, der Weglaufwecker

Ein dankbares Geschenk für besonders Faule, die morgens nicht so einfach aus dem Bett kommen. Clocky ist nämlich ein Wecker der anderen Art, der nicht nur ordentlich Lärm macht, sondern sich auf freche Art und Weise davonstiehlt. Sobald der Weckton – der nicht gerade vergleichbar mit angenehmen Melodien ist– ertönt, rennt der Wecker einfach davon, sodass man gezwungen ist, aufzustehen und ihn auszuschalten. An Schlaf ist dann oftmals nicht mehr zu denken. So kommt man garantiert aus den Federn. Neben einem roboterartigen Aussehen und einem robusten Gehäuse verfügt er zudem über ein beleuchtetes Display und einer Snooze-Funktion. Man kann ihn aber auch ganz einfach ohne Weglauffunktion einstellen. Eine weitere Besonderheit ist, dass Clocky bruchsicher bis 90 cm Fallhöhe ist. So schafft er es auch, vom Nachtschrank zu entwischen und die Schlafmützen aus dem Bett zu holen. Das Geschenk ist für etwa 40 Euro zu erwerben.

4. Der Touchpad-Handschuh

Vermutlich kennen viele das Problem: Im tiefsten Winter, die Hände sind kalt, das Smartphone klingelt. Oftmals sind die umständlichen Versuche, den Anruf mit Handschuhen entgegenzunehmen, nicht gerade erfolgreich. Also: Handschuhe ausziehen und frieren. Die Touchpad-Handschuhe können da Abhilfe schaffen. Mit ihnen kann man auch im Winter das Smartphone problemlos bedienen, ohne die Handschuhe ausziehen zu müssen. Sie halten warm und sehen zudem sehr schlicht aus, womit man nie etwas falsch machen kann beim Schenken. Die Touchpad-Handschuhe kosten nur etwa acht Euro und sind somit ein tolles Geschenk für kleines Geld.

5. Eine Powerbank mit Gravur

Ein ideales Geschenk für alle, deren Akku chronisch leer ist. Mit dieser schicken Powerbank kann das Smartphone auch überall unterwegs aufgeladen werden. Besonders ist die Gravur, die man individuell mit Namen oder einem netten Spruch versehen kann. Der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt. Die Powerbank sorgt für etwa ein bis zwei Ladevorgänge und bietet dem Smartphonebesitzer ein paar ruhige Stunden. Ein super Geschenk, was sowohl praktisch als auch sehr persönlich ist. Die Powerbank kann für knapp 16 Euro online bestellt werden.

6. Das Solar-Ladegerät für das Fenster

Passend ist dieses innovative Geschenk für diejenigen, die viel Wert auf Stromsparen legen und sich lieber der Sonnenenergie bedienen. Man muss einfach das Ladegerät an das Fenster kleben und durch Solarenergie das Smartphone, Tablet oder auch iPad aufladen. Zudem ist das Solar-Ladegerät in verschiedene Farben erhältlich. Es ist super Reisen gut geeignet, wo bekanntlich nicht immer eine Steckdose parat ist. Der Preis für dieses praktische Geschenk liegt bei etwa 50 Euro und ist daher etwas kostspieliger. Dennoch ein Geschenk, was seinen Nutzen in jedem Fall erfüllt und den Beschenkten glücklichen machen kann.

7. Der MiniAmp – MP3 Miniverstärker

Gute musikalische Unterhaltung für kleines Geld. Der MiniAmp ist ein kleiner stylischer Lautsprecher, um den Bass, die Lautstärke und die Höhen der Songs zu verstellen. Der MiniAmp kann als Smartphone-, MP3-, oder Computerlautsprecher verwendet werden und ist somit für beinahe jeden geeignet. Der Miniverstärker kann per USB-Anschluss oder mit Batterien betrieben werden. Außerdem ist er für alle Geräte mit 3,5mm Kopfhörerbuchse benutzbar und schon für nur etwa 18 Euro erhältlich. Gerade Leute, die viel via Laptop oder Smartphone Musik hören, werden sich über dieses Geschenk besonders freuen!

8. Der Amazon Fire TV Stick

Der Amazon Fire TV-Stick bietet tausende Serienepisoden und Filme von Amazon Video, ZDF Mediathek, Netflix und vielen mehr an. Außerdem liefert er auch Spiele, Musik und Apps, was das Geschenk nicht so schnell langweilig werden lässt. Der TV-Stick verfügt über einen Datenspeicher von 8 GB. Das Geschenk ist perfekt für unterwegs und gerade Prime-Mitglieder profitieren davon. Der Preis liegt bei etwa 40 Euro und kann bei Amazon direkt bestellt werden.

9. Ein praktischer Handydrucker

Fotobegeisterte werden beeindruckt sein: Ein Drucker für das Smartphone, der direkt über Bluetooth oder NFC-Technologie die geschossenen Bilder ausdruckt! Die Bilder werden auf ZINK Fotopapier gedruckt – das heißt: keine Patrone wird benötigt. Nach 1,5 Stunden Aufladen ist er bereit, um 25 Bilder auszudrucken. Die Fotos haben eine Maße von 2×3 Zoll. Die Vollfarb-Fotos sind wischfest und abziehbar, sodass man diese auch auf Flächen aufkleben kann. Es gibt diesen praktischen Drucker in verschiedenen Farben. Das gute Stück kostet etwa 120 Euro – ein bisschen teurer, jedoch sehr innovativ!

10. Der Nanoheat Tassenwärmer

Ein praktisches Geschenk für die kalte Jahreszeit und für alle, die ihren Kaffee oder Tee gerne nicht nur lau trinken. Einfach das Netzteil in die Steckdose stecken und die Tasse oder den Becher mit dem heißem Inhalt daraufstellen. Der Tassenwärmer hält das Getränk bei 40 bis 50 Grad warm und weist eine Leistung von 10 bis 13 Watt und 220 Volt vor. Er kostet nur 30 Euro und kann ganz einfach bei Amazon bestellt werden.

11. Die Google Cardboard Virtual Reality-Brille

Die wohl beste Geschenk-Alternative für diejenigen, denen eine hochwertige VR-Brille zu verschenken zu teuer ist. Die Google Cardboard VR-Brille ist dank ihrem Uni-Body Design innerhalb einer Minute einsatzbereit und ist passend für Android- und Apple-Smartphones. Die dafür geeigneten Apps gibt es kostenlos im App-Store oder Google Play-Store zum Herunterladen.

Die Brille eignet sich super für Videos und Spiele und bietet Einblicke in die große Welt der Virtual Reality. Zudem kann man die Brille supergünstig für nur knapp zehn Euro bei Amazon bestellen.


Image „Geschenk“ by Pexels (CC0 Public Domain)


Weiterlesen »

Geschenke für den Mann


Die letzte, aber natürlich nicht unwichtigste Gruppe zuletzt: In unserer kleinen Reihe mit Geschenkideen wollen wir heute die schönsten Geschenke für Männer vorstellen. Für technikbegeisterte Väter, sportliche Brüder und musikalische Onkel ist sicher etwas dabei. Natürlich sind alle Geschenke wieder online bestellbar.


Die einzelnen Beschreibungen und Bezugsquellen findet Ihr nach dem Click… Weiterlesen »

Weiterlesen »

Geschenke für das Kind

Weihnachten steht vor der Tür und Du/Sie noch ohne Geschenke da? Kein Problem, wir haben einen ausgiebigen Rundflug durch die schönsten Online-Shops gemacht und die besten Geschenke für Groß und Klein, Weiblich und Männlich in drei bunten Geschenke-Guides zusammengestellt.Alle vorgeschlagenen Präsente können natürlich online bestellt werden.

Weil Weihnachten das Fest der Kinder ist, beginnen wir heute mit den zehn schönsten Geschenken für die lieben Kleinen. Ist das richtige Geschenk noch nicht dabei? Kein Problem, in unseren neuen Lieblingsshops für Kindergeschenke finden sich noch viele weitere Lieblingsstücke.

Die einzelnen Beschreibungen findet Ihr nach dem Klick…

Weiterlesen »

Weiterlesen »

Advent in Berlin: Weihnachtsmarkt mal anders

Advent, Advent ein Lichtlein brennt. Und allmählich brennt auch die Frage nach den perfekten Geschenken für die Liebsten – und mit einbrechender, eisiger Kälte auch der Wunsch nach einem wärmenden Glühwein. Berlin kümmert sich natürlich um diese Bedürfnisse: Mit unzähligen Weihnachtsmärkten. Ob in allen Farben glitzernd, wie am Alexa, historisch-romantisch am Schloss Charlottenburg und Gendarmenmarkt oder Chanukka Markt im Jüdischen Museum Berlin. Die Auswahl an traditionellen Märkten ist endlos. Allerdings sucht nicht jedermann nach Nikolausmützen und Schnitzereien aus dem Erzgebirge, wenn er auf den Weihnachtsmarkt geht. Und manch einem sind Temperaturen in empfindlichen Minusgraden auch zu kalt zum gemütlichen Bummeln. Wer einen etwas individuelleren und wärmeren Weg sucht nach Geschenken zu stöbern, für den gibt es jetzt hier ein paar Geheimtipps für die Adventswochenenden:

Weiterlesen »

Weiterlesen »

Zum Muttertag alles Liebe

Es sind nur noch wenige Tage bis zum Muttertag am 11.05.2008, der dieses Jahr mit dem Pfingstsonntag zusammenfällt. Wie jedes Jahr möchte man an diesem Ehrentag etwas Besonderes an seine Mutter verschenken. Aber meistens bleibt es bei einem Blumenstrauß oder Pralinen. Kreative Geschenktipps habe ich für die noch Unentschlossenen hier zusammengestellt. Weiterlesen »

Weiterlesen »