SocialObjects startet mov.io

movio

In einem Tweet von Oliver Wagner (Agenturblog.de) bin ich soeben auf den neuen Dienst mov.io gestoßen, der das Uploaden von Videos sehr eng mit Twitter integriert. Leider ist die Twitter–API gerade down, sodass ich nicht direkt testen und einen Review für euch schreiben konnte, aber auf den ersten Blick sieht das alles so schick und gut aus, dass ich wenigstens ein Hinweisposting schreiben wollte. Der Review kommt dann hinterher. Mehr Infos gibt es bei Oliver und auf der Website von mov.io.

Steffen Büffel

ist freiberuflich als Medien- & Verlagsberater, Trainer und Medienwissenschaftler tätig. Schwerpunkte: Crossmedia, Social Media und E-Learning. Seine Blogheimat ist der media-ocean. Außerdem ist er einer der Gründer der hardbloggingscientists. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , ,

4 comments

  1. Vielen Dank für das Hinweisposting.

    Leider gibt es bei der Anbindung an Twitter via oAuth immer mal wieder Aussetzer, wir sind an dem Problem aber dran (zumindest soweit es in unseren Händen liegt).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.