Preferred Blog: adbusters.org

Am 13 Juli 2011 hatte adbusters.org mit einer Mail an seine 90.000 Leser den Startschuß für Occupy Wall Street gegeben. Kurze Zeit später war der Zucotti Park in New York voller Zelte und Aktivisten. Die Bewegung namens #ows war geboren. Schon vorher waren sie mit coolen Aktionen wie dem Buy Nothing Day und ähnlichem positiv aufgefallen. In ihrem Selbstverständnis ist die Website einfach nur der virtuelle Sammelpunkt einer heterogenen Menge von Leuten, die das Eine oder Andere ändern wollen – mindestens ihren Unwillen kundtun und etwas Konstruktives gegen Herrschendes setzen.

We are a global network of culture jammers and creatives working to change the way information flows, the way corporations wield power, and the way meaning is produced in our society.

Jörg Wittkewitz

  ist seit 1999 als Freier Autor und Freier Journalist tätig für nationale und internationale Zeitungen und Magazine, Online-Publikationen sowie Radio- und TV-Sender. (Redaktionsleiter Netzpiloten.de von 2009 bis 2012)


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.