Raus aus dem Alltag – mit PackKing in den Urlaub!

Wer in den Urlaub fährt hat einiges zu bedenken und wirklich sicher sind wir uns bei der Abfahrt nie, ob nicht doch irgendetwas vergessen wurde. Dabei muss es sich nicht immer um die Sachen handeln, die wir mit auf unsere Reise nehmen wollen. Auch daheim müssen einige Dinge geklärt werden, wie beispielsweise den Müll rausbringen, damit die große Überraschung nach dem Urlaub nicht auf einen wartet.

Hilfreich können hier vorgefertigte Listen aus dem Netz sein, doch diese sind oftmals nicht so individuell auf den Urlaub angepasst. Im Netz habe ich daher nach einer App gesucht, die das Planen einfacher machen kann. Ich zeige dir, wie hilfreich es sein kann, dein Smartphone bei bevorstehenden Reisen zu Rate zu ziehen.

Eine Packliste auf deinem Smartphone

Ich musste gar nicht lange suchen und wurde im Google Play Store sofort fündig. PackKing – die Packliste für Reisen – durfte direkt auf meinem Smartphone einziehen. Überrascht hat mich hier von Beginn an, wie detailreich die App gestaltet ist – und das von Anfang an.

Zuerst wirst du gefragt, wie in etwa dein Urlaub aussehen wird. Hierfür gilt es ein paar Details herauszurücken.

  • Benenne den Urlaubstripp
  • Bestimme die Reisedauer
  • Gib an für wen du packst (männlich / weiblich)
  • Nenne dein Reisemittel
  • Wähle das Wetter
  • Bestimme, was du für deinen Urlaub brauchst (Wandern, Schwimmen, Grundausstattung, etc.)
Wähle aus, wie dein Urlaub gestaltet ist, um deine Liste anpassen zu lassen – Screenshot by Jennifer Eilitz

Kurz danach zeigt dir die App alle möglichen Gegenstände auf, die du einpacken oder vor deinem Urlaub erledigen solltest. Ziemlich gut finde ich hierbei, dass PackKing dir ausrechnet, wie viele Kleidungsstücke du beispielsweise mitnehmen solltest. Dabei beachtet die App die Dauer deiner Reise und welche Tätigkeiten du angegeben hast. Du kannst sie jedoch auch individuell anpassen, wenn du lieber etwas mehr mitnehmen möchtest.

Sobald etwas in deinem Koffer gelandet ist, kannst du es abhaken. Möchtest du einen Gegenstand, den du nun wirklich nicht brauchst, entfernen oder noch etwas hinzufügen, dann kannst du das natürlich auch tun.

Eine Liste in der Liste

PackKing unterteilt die Listen noch einmal in einzelne Rubriken. Hierbei wurde mir unter anderem Kleidung, Hygiene, Dokumente und Gadgets angezeigt. Diese einzelnen Listen sind in sich noch einmal unterteilt in Kategorien. So ist gewährleistet, dass absolut nichts vergessen werden kann.

Damit auch daheim nichts vergessen wird, gibt es noch eine sehr hilfreiche Liste mit To-Dos. Hier bekommst du noch einmal ein paar Aufgaben aufs Auge gedrückt, die du vor dem Verlassen deiner Wohnung beachten solltest. Sind wirklich alle Fenster geschlossen? Hast du den Briefkasten noch einmal geleert?

Das Schöne ist auch, dass mehrere Urlaube geplant werden können und die App sich nicht nur auf eine Reise versteift – schade nur, dass man dafür die Premium-Version benötigt. Wer auf die Premium-Version verzichtet, muss auch mit kleinen Werbebannern innerhalb der Liste rechnen, die sich meiner Ansicht nach jedoch noch vollkommen im Rahmen halten.

Also?

Ist die App hilfreich? Auf jeden Fall. Besonders gut gefällt mir persönlich, dass so ziemlich an alles gedacht ist und PackKing so detailreich aufgeschlüsselt ist. Oftmals hat jeder noch irgendwelche Sachen, die er gerne mitnehmen möchte und die vielleicht nicht in der App enthalten sind – auch diese kann man ganz einfach hinzufügen. Wenn du also deine nächste Reise schon mal planen möchtest, dann könnte dir die App wirklich gut weiterhelfen. Die App findest du kostenlos für dein Android-Smartphone im Google Play Store.

Ich bin dann mal packen!


STIL / Unsplash.com


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , , ,