Netzpiloten @ Deutscher Computerspielpreis

Gaming ist natürlich eines der digitalen Themen, das wir lieben! Seit Jahren verfolgen wir die erfolgreichen deutschen Macher*innen, wenn sie mit dem rennomierten Deutschen Computerspielpreis gewürdigt werden. In diesem Jahr sind wir als Partner mit dabei und freuen uns, auf die mit insgesamt 590.000 Euro dotierten Auszeichnungen für die deutsche Games-Branche. Am 27. April wird das Bundesamt für Verkehr und digitale Infrastruktur in Kooperation mit dem game-Verband, dem Verband der deutschen Games-Branche, einen Livestream ausrichten, der für alle Interessierten zugänglich sein wird. Einen Publikumspreis gibt es natürlich auch – ihr könnt bis zum 21.04. um 23:39 für euer Lieblingsspiel voten und Sachpreise gewinnen!

Welche Auszeichnung gibt es?

Der Deutsche Computerspielpreis richtet sich ausdrücklich an alle Games „Made in Germany“. Er fokussiert sich gezielt auf die Förderung der deutschen Spieleentwicklung und richtet sich sowohl an größere Entwicklerstudios, als auch Indie-Entwickler. In den insgesamt 15 Preiskategorien wird unter anderem das beste Spiel des Jahres, das beste Familienspiel, aber zum Beispiel auch das beste Debüt Spiel oder der beste Prototyp ausgezeichnet. Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten bereits ihre Spiele einreichen, die dann insgesamt von 12 Fachjurys bewertet werden. Erst nach einer Vorauswahl kürt die Hauptjury dann die Gewinner der jeweiligen Kategorien.

Die Jury besteht sowohl aus Vertreterinnen und Vertretern des Bundestages, als auch aus Experten aus der Gaming-Branche. So ist zum Beispiel der Bundestagsabgeordnete Sören Bartol Mitglied der Jury. Melanie Eilert sitzt ebenfalls in der Jury und ist seit über 10 Jahren erfolgreiche Bloggerin im Bereich Gaming und Entertainment. Den Vorsitz des Komitees übernimmt in diesem Jahr Olaf Zimmermann, der unter anderem auch im deutschen Kulturrat den Vorsitz innehat. Ausgerichtet wird der Computerspielpreis wie jedes Jahr vom Bundesamt für Verkehr und digitale Infrastruktur unter Leitung der Staatsministerin der Bundeskanzlerin, sowie Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung im Kabinett, Dorothee Bär

Publikumspreis – so stimmst du ab

Wie in jedem Jahr können die Zuschauer ebenfalls einen Preis verleihen. Die Abstimmung für den Publikumspreis ist bis 21.04. um 23:39 geöffnet. Hier kannst du dann das Spiel auswählen, welches deiner Meinung nach den Publikumspreis verdient hat. Im Livestream der Veranstaltung am 27. April erhält der Gewinner dann seine Auszeichnung.

Und sonst noch?

Die Besonderheit der diesjährigen Preisverleihung ist, dass sie gänzlich in einem Livestream abgehalten wird. Das physische Besuchen der Veranstaltung fällt aufgrund der aktuellen Einschränkungen wegen des COVID-19 Virus weg. Im Umkehrschluss erleichtert diese Änderung dir aber, die Veranstaltung live mitzuerleben. Denn der Livestream wird auf der Website der Veranstaltung kostenlos zugänglich sein. 

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , ,