Battlefield V Firestorm – Gameplay-Trailer zu Battle Royale Modus veröffentlicht

Am 21. März veröffentlichte Battlefied auf seinem YouTube Kanal einen Gameplay-Trailer zu Battlefield V Firestorm. Dieser zeigt diverse Einblicke in den geplanten Battle Royale Modus.

Der große Hype – Battle Royale

Battle Royale hat in den letzten Jahren für ordentlich Furore gesorgt. Spiele wie Player Unknown‘s Battleground, Fortnite und Apex Legends folgen dabei im Wesentlichen demselben Prinzip. Spieler springen aus einem fliegenden Vehikel, sammeln Waffen und Ausrüstung und bekämpfen sich so lange, bis nur noch ein Team übrig ist. Das wird auch das grundlegende Prinzip in Battlefield V Firestorm sein.

Was ist in dem Trailer zu sehen?

Der Trailer zeigt, was die Spieler in Battlefield V Firestorm erwarten können und beleuchtet die verschiedenen Facetten des Battle Royale Modus. So dürfte es viele Fans des Hauptspiels freuen, dass in Firestorm viele Battlefield-typische Elemente enthalten sind. Zum Beispiel ist dem Trailer zufolge das Gunplay aus dem Hauptspiel auch im Battle Royale Modus vorhanden. Gerade für die Handhabung der Waffen ist der Multiplayer-Ego-Shooter bei Fans beliebt. Auch die für Battlefield so typischen Fahrzeuge sind in Firestorm enthalten. Spieler dürfen sich demnach auf 17 verschiedene Fahrzeuge freuen – darunter ein Panzer, ein Helikopter und ein kleiner roter Traktor.

Loot, Loot und noch mehr Loot

Wie auch in anderen Vertretern des Battle Royale Genres, spielen die gefundenen Waffen und Ausrüstungsgegenstände in Firestorm eine große Rolle. Schließlich braucht es eine vernünftige Ausrüstung, um gegen andere Spieler zu bestehen. In Battlefield V können Spieler dafür überall auf der Karte verschiedene Waffen in Tresoren, Kisten oder auf dem Boden finden. Aus dem Trailer geht hervor, dass diese in die drei Seltenheitsstufen „common“, „rare“ und „epic“ eingeteilt sind.

Keine Lust mehr zu laufen?

Fahrzeuge zu benutzen, ist nichts Seltenes in Battle Royale-Spielen. Auch in Player Unknown‘s Battleground und Fortnite erkunden Spieler die Karte mithilfe diverser Fahrzeuge. Diese stehen in Battlefields Genrevertreter aber nicht alle einfach auf der Karte herum. Zumindest im Trailer scheint es, als könnte man besondere Fahrzeuge, wie zum Beispiel einen Panzer, nur aus einer Art Garage ergattern. Dabei lenkt das Team, das die Garage öffnet, eine Menge Aufmerksamkeit auf sich und sollte sich beeilen. Das Öffnen der Garage löst nämlich ein Sirenen-Geräusch aus, das Spieler in der Nähe anlockt. Auch verspricht der Trailer eine Reihe an Waffen, mit denen die Bedrohung durch Fahrzeuge gemindert werden kann. So wird verhindert, dass diese zu mächtig werden.

Eine wirklich (!) große Karte

Was die Größe der Karte angeht, auf der gespielt wird, ist der Trailer nicht unbedingt bescheiden. So soll die Map Halvøy die größte Spielwelt sein, die es jemals in einem Battlefield gegeben hat! Wobei Battlefield schon immer für seine großen Karten bekannt war. Zum Vergleich wird die Karte Hamada aus dem Hauptspiel Battlefield V angegeben. Halvøy sei noch zehnmal größer als Hamada. Während einer Spielrunde wütet außerdem ein großer Feuerring auf der Karte und wird im Laufe der Zeit ganz genretypisch immer kleiner. So werden die 64 Spieler weiter zusammen gedrängt.

Auch die aus Battlefield bekannte Zerstörbarkeit der Umgebung hat es in den Battle Royale Modus geschafft. So sind laut der Entwickler die Gebäude auf der Karte zerstörbar, was die Kämpfe durchaus dynamischer machen könnte, als man es aus anderen Battle Royale Titeln gewohnt ist. In denen ist es nämlich eine beliebte Taktik sich in Häusern zu verschanzen und bloß die Eingänge im Auge zu behalten. In Firestorm kann es gut passieren, dass einem dabei die ganze Deckung um die Ohren fliegt.

Der Battle Royale Modus erscheint am 25. März und ist nur als Teil des Hauptspiels Battlefield V für PS4, Xbox ONE und PC verfügbar.


Image Battlefield V by EA

Moritz Stoll

studiert Medieninformatik an der HAW und ist Teil der Netzpiloten-Redaktion. Nebenbei arbeitet er als freiberuflicher Programmierer. Die Digitale Welt ist für ihn ein Ort voller Möglichkeiten und spannender Technologien, um damit Neues zu erschaffen und ganz viel auszuprobieren.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , , , , , , ,