All posts under Web2ExpoBerlin

Rückblicke auf die Web2Expo Berlin

Die Konferenzwoche ist vorbei. Die Barcamp-Besucher sind zuhause, der „O’Reilly-Web2.0-Zirkus“ ist weitergezogen (Tokyo ist der nächste Stopp). Das Barcamp hat die meisten Teilnehmer begeistert, die Stimmen zur Web2Expo waren da kritischer. Was zu den Keynotes und Panels, dem Veranstaltungsort und den Lunch-Tüten der Web2Expo in Berlin geschrieben und gefilmt wurde, lässt sich hier nochmal nachlesen.

  • Den besten Einstieg bietet wohl das Gruppen-Blog berlinblase mit vielen kleinen Notizen und Stimmen, Bildern und Videos von Vorträgen und eigenen Interviews.
  • Web 2.0 ist ein Schlachtfeld„: Torsten Kleinze schreibt für heise.de über die Keynote von Tim O’Reilly. Bei den 3-stündigen Session vermisst er den Koffein-Nachschub.
  • Thomas Knüwer fand die Atmosphäre so miserabel, dass er schon am ersten Tag Abbruchstimmung ausmachte. Ort, Atmosphäre, Vorträge: alles kalt, ungastlich, uninspiriert: „Man hat den Eindruck, gleich morgen kämen Bagger und machten das Areal der Avus gleich, die hier vorbeiführt.“
  • Wer die Stimmung überprüfen will: Fotos ohne Ende finden sich im Web2.0-Expo-Berlin-Pool bei Flickr.
  • Auch Gerrit von Aaken war nicht gerade begeistert: Die Web 2.0 Expo sei lustlos und unprofessionell organisiert gewesen, Mittagessen nach dem Motto „Schullandheim 2.0“. Und die Inhalte? Nicht etwa „Bringing the european web community together“, sondern „Showing the european web community some concepts that were revolutionary in the US two years ago.“
  • Hat das Ganze auch jemandem gefallen? Der zweite Tag sei deutlich besser gewesen, findet man bei heise.de: Jetzt mit Kaffee und Googles Vorstellung der OpenSocial-Initiative. Später dann Cory Doctorow zu aktuellen Entwicklungen im Urheberrecht.
  • Auch berlinblase fand den zweiten Tag nicht schlecht, besonders mit guten Vorträgen von Tom Coates und Jeremy Keith.
  • Insgesamt aber eher „Graue Wolken 2.0“ meint Ronnie Grob von der medienlese: „Die Leute hier sind etwas traurig“.
  • Auch Proud Music hat die Konferenz – bis auf die Wikinomics-Session mit Dan Tapscott – nicht begeistert. Die erste der zehn Regeln, wie man mit einer solchen Konferenz umgehen sollte, lautet demnach auch: „Think positive!“
  • Für Robert Basic war es zwar eigentlich die schlechteste Konferenz, die er bisher besucht hat. Aber gute Gespräche mit guten Leuten hat er trotzdem geführt.
  • Zum Abschluss rechnet Falk Lueke in seinen kühlschranknotizen nochmal mit den Verastaltern ab: Macht das doch auf den Faroer Inseln das nächste Mal!
Weiterlesen »

Wo Blogger sich kennenlernen: Partywoche in Berlin

Wer hart bloggt muss auch hart feiern? Das könnte dieser Tage auch das Motto der Blogger in Berlin sein. Während tagsüber in den Panels und Workshops von Barcamp und Web 2.0 Expo kräftig gearbeitet wird, heißt es abends: Kennenlernen.

So können Blogger und Bloggerinnen sich in entspannter Atmosphäre treffen, um all den Blogs und Twitter-Namen auch endlich ein Gesicht zuzuordnen. Wir empfehlen:

Aber nicht vergessen: In Berlin gibt es viel zu entdecken und es wird sich lohnen, auch abseits der Konferenzpartys etwas zu rumzuschnuppern. Konzerte und Clubevents gibt es bei den Veranstaltungsmagazinen Zitty, Tip, unclesally’s und intro. Oder beim freundlichen Blogger deiner Wahl, denn besonders in Berlin gilt: Die spannendsten Partys entstehen spontan.

Weiterlesen »

Web 2.0 Expo Woche: Die wichtigsten Links

Mit Barcamp, Web 2.0 Expo, Web2Open und Girl Geek Dinner trifft sich diese Woche die Webwelt in Berlin. Wer mal den Überblick verliert oder gerade keine Veranstaltung, kein Meetup oder keine Afterparty zu besuchen hat, dem seien die folgenden Links ans Herz gelegt:

Zentrale Anlaufstelle für alle Barcamp-Besucher sollte die Barcamp Berlin Website sein. Neben einer Liste der Teilnehmer finden sich dort Hinweise zur Organisation ebenso wir die Wegbeschreibung. Dort wird auch die Berichterstattung zum Barcamp gesammelt.

Einen Überblick über die laufenden Veranstaltungen außerhalb der Web 2.0 Expo bietet der Web2Open Blog, der mit viel Liebe von Nicole Simon gepflegt wird. Nicole wird auch auf ihrem eigenen Blog Beissholz.de sicherlich noch den ein oder anderen Veranstaltungshinweis geben. (Wer Nicole sieht, sollte ihr danken: Sie ist einer der Dreh- und Angelpunkte bei der Organisation der Konferenzen. Vielen Dank an dieser Stelle auch von uns!)

Das offizielle Web 2.0 Expo-Programm nach Tagen listet alle Sprecher und ihre Themen.

Ein Hinweis für die Zugereisten: Wer in Ruhe ein paar Stunden arbeiten muss, dem stellt BCN Berlin während der Konferenztage allen Teilnehmern von Web 2.0 Expo, Web2Open, Barcamp und Girl Geek Dinner kostenlos die nötige Infrastruktur bereit. BCN sitzt in Kreuzberg, U-Bahn Kottbusser Tor.

Natürlich sammeln wir auch hier auf Blogpiloten.de weiterhin die relevanten Links und Hinweise auf einer Web2Expo-Seite. Hier werden in den nächsten Tagen einige Rückblicke, Linklisten und Videointerviews auftauchen – sowohl vom Barcamp, wie auch der Web 2.0 Expo.

Hast du weitere Links, die hier nicht fehlen dürfen? Gib uns Bescheid!

Weiterlesen »